Schweizer Schiesssportverband

Thörishaus liegt nach wie vor an der Spitze

Auch nach der 3. Runde der Mittelländer Gruppenmeisterschaft Gewehr 10m liegt Thörishaus 1 wenig überraschend mit dem Punktemaximum an der Spitze. Das Punktetotal beträgt bereits über 100 geschossene Punkte mehr als jenes der zweiten Gruppe von Thörishaus. Es folgt nicht der «ewige Zweite» Guggisberg 1, sondern die Equipe von Oberbalm 1. Guggisberg 1 findet sich momentan auf Rang vier, vor Büren a. A. 1 und dem noch punktelosen Vechigen 1.

Kategorie A

Thörishaus 1 gewann deutlich mit 1577:1532 gegen Guggisberg 1. Knapp fiel der Sieg von Thörishaus 2 gegen Oberbalm 1 mit 1536:1530 aus. Einen glücklichen Sieg konnte Büren a. A. 1 gegen Vechigen 1 verbuchen Büren gewann mit 1518:1513.

 

Kategorie B

Gampelen 1 führt verlustpunktlos die Tabelle der Kategorie B1 an. Die geschossenen 1527 Punkte reichten zu einem deutlichen Sieg gegen die zweite Gruppe von Büren a. A. Ein deutliches Zeichen setzte Aegerten-Armbrust 1 mit 1537 Punkten gegen Oberbalm 2. Äusserst knapp behielten die Stadtschützen Bern die Oberhand gegen die Sportschützen Biel/Bienne 1.

Mit dem guten Resultat von 1531 Punkten gegen Gampelen 2 sind die Stadtschützen Burgdorf 1 an der Tabellenspitze der Kategorie B2 zu finden. Münsingen 1 besiegte Aegerten-Armbrust 2. Guggisberg 2 setzte mit 1518 Punkten die Messlatte für die Sportschützen Biel/Bienne 2 zu hoch.

 

Kategorie C

Verlustpunktlos führt in der Kategorie C1 Aegerten-Armbrust 3 die Rangliste an. Vechigen 2 und Burgdorf Stadt 2 folgen mit je 2 Verlustpunkten. Vechigen 2 besiegte Oberbalm 3, Burgdorf Stadt 2 profitierte von einem Freilos.

In der Kategorie C2 heissen die Leader Schwarzenburg 1 und Münsingen 2 mit je 6 Rangpunkten. Schwarzenburg siegte gegen Wattenwil 1 und Münsingen 2 hatte diesmal keinen Gegner.

 

Einzelrangliste Elite

Die Einzelrangliste führt Marina Bösiger von den Sportschützen Thörishaus an. Mit ihren geschossenen 398 Punkten war sie einsame Spitze. Jan Hollenweger, Thörishaus, Mirco Steiner, Burgdorf Stadtschützen, und Fabienne Füglister, Thörishaus, folgen mit je 394 Zählern. Anja Senti, Aegerten-Armbrust, totalisierte 392 Punkte. Jasmin Mischler, Thörishaus, konnte sich 391 Punkte notieren lassen und liegt damit vor den beiden Schützinnen Michelle Staudenmann, Guggisberg, und Sandra Monney, Aegerten-Armbrust, mit je 390 Punkten.

Die kumulierte Rangliste wird von Marina Bösiger vor Jan Hollenweger und Fabienne Füglister, alle schiessen bei den Sportschützen Thörishaus, angeführt. Mit respektablem Abstand folgen gemeinsam Jasmin Mischler und Michelle Heynen vor Anja Senti.

 

Einzelrangliste Junioren

Bei den Junioren führt Hermine Fröber von den Sportschützen Gampelen die Rangliste mit 389 Punkten an. Alessia Bolt, Thörishaus, erreichte 385, Elena Ferizi totalisierte 383 Zähler. Je 382 Punkte erzielten Johannes Fröber, Gampelen, und Dylan Gerber, Sp Biel/Bienne.

Die kumulierte Rangliste führt Alessia Bolt, Thörishaus, vor Elena Ferizi und Hermine Fröber beide von den SP Gampelen an. Johannes Fröber, Gampelen, und Dylan Gerber, SP Biel/Bienne, folgen auf den Rängen 4 und 5.

 

Einzelrangliste Veteranen

Die Veteranenrangliste wird von Yves Michel, Aegerten-Armbrust, vor Martin Küffer, Pieterlen, und Hugo Sieber, Sportschützen Münsingen, angeführt. Bei den Veteranen heisst der Führende Yves Michel mit 1147 Punkten. Es folgt Christian Reusser mit 1126 vor Hugo Sieber mit 1120 Zählern und Martin Küffer.

 

Kategorie Schiessen aufgelegt

In der Vereinsrangliste der Kategorie A hat Guggisberg 1 als einzige Gruppe noch das Punktemaximum. Mit starken 1187 Punkten wurde Burgdorf Stadt 1 (1174) besiegt. Schwarzenburg 1 und Aegerten-Armbrust 1 siegten gegen ihre Gegner recht klar. Die Rangliste nach drei Runden wird von Guggisberg 1 mit dem Punktemaximum angeführt. Es folgen mit je 1 Punkt Rückstand Schwarzenburg 1 und Aegerten-Armbrust 1.

In der Kategorie B1 führt Aegerten-Armbrust 2 nach dem Sieg gegen Thörigen 1 die Rangliste an. Punktgleich mit ebenfalls 6 Rangpunkten folgt Vechigen 1 vor Guggisberg 2.

In der Kategorie B2 sind ebenfalls 2 Gruppen verlustpunktlos. Es führt Zollikofen 1 vor Schwarzenburg 2. Burgdorf Stadt 2, mit gutem Gruppenresultat gegen ein stärkeres Zollikofen, folgt auf dem dritten Rang.

 

Einzelrangliste

Kurt Binggeli, Schwarzenburg 1, schoss das Maximum. Mit je 399 Punkten folgen Andreas Berger, Burgdorf Stadtschützen, Jakob Zbinden, Aegerten-Armbrust 2, und Gottfried Habegger, Bramberg, als Nächstbeste.

Nach drei Runden ist Andreas Berger, Burgdorf Stadt, mit 1197 Punkten an der Spitze. Peter Burri, Guggisberg 1, folgt mit 1192 Zählern. Je 1189 Punkte totalisieren Kurt Binggeli, Schwarzenburg, und Hans-Peter Zurbuchen, Bramberg.

 

Mittelländer Cup Gewehr 10 Meter

In 24 Paarungen versuchten sich die Schützen für die dritte und letzte Runde vor dem traditionellen Final in Oberbalm zu qualifizieren. Das höchste Siegerresultat erzielten mit je 99 Punkten Michelle Heynen und Markus Schenkel von den Sportschützen Thörishaus. Je 98 Punkte erzielte ein Sextett mit Jan Hollenweger, Johannes Fröber, Thomas Länzlinger, Michelle Staudenmann, Martin Tschirren und Ivo Weber.

Höchster Verlierer mit 98 Punkten war Michelle Staudenmann. Damit die dritte Ausscheidungsrunde im Hinblick auf den Final noch genügend kompetitive Schützen beinhaltet, profitierten die Ausgeschiedenen mit 98 bis 95 Punkten von einer Spezialregelung und dürfen weiterhin auf eine
Finalteilnahme hoffen. Als sogenannter «Hans im Glück» kam Vivienne Andres von den Sportschützen Thörigen eine Runde weiter. (Peter Scheidegger)

swissolympic-member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg