Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2006

Sybille Eberle nur knapp geschlagen

23.09.2006 - (Shd) Am Europacupfinal der 300-m-Schützen in Winterthur gewannen der Tscheche Tomas Jerabek und die Dänin Charlotte Jakobsen die Konkurrenzen im Dreistellungsschiessen. Die Bilanz der Schweizer Männer fiel enttäuschend aus, dafür rettete die Sirnacherin Sybille Eberle die Ehre mit dem 2. Platz bei den Frauen.

Der Sieg von Jerabek zeichnete sich bereits nach den ersten beiden Stellungen liegend und stehend ab. Der Liegend-Europameister von 2005 und WM-Zweite vor vier Jahren in der Dreistellungskonkurrenz führte die Zwischenrangliste bereits mit vier Punkten Vorsprung auf den nachmaligen Zweiten Valerian Sauveplane (Fr) an. Mit der zweibesten Kniendleistung (393) zementierte er schliesslich seinen überlegenen Sieg.

Aus Schweizer Sicht befand sich Jürg Luginbühl auf Platz 5 nach dem Liegendteil noch in bester Ausgangslage. Nach liegend und stehend nahm dann zwischenzeitlich Stefan Brühlmann als Sechster diese Position ein. Sein Rückstand zum dritten Podestplatz betrug allerdings bereits vier Punkte. In der Schlussabrechnung gab es wieder einen Wechsel, als Luginbühl als Achter bester Schweizer wurde. Bei der enttäuschenden Schweizer Bilanz waren vor allem stehend die Rückstände zur Spitze enorm. Luginbühl konnte abschliessend kniend wenigstens noch mithalten, doch dies reichte mit Blick auf die Ranglistenspitze längstens nicht mehr aus.

Bei den Frauen lag Schweizer Meisterin Andrea Brühlmann (Winden) vor der letzten Kniendserie noch auf klarem Siegkurs. Doch dann zeigte sie Nerven und musste in den letzten zehn Schüssen fünf Neuner und mit dem 55. Schuss sogar noch einen Achter akzeptieren.^
Dies kostete sie letztlich nicht nur den Sieg, sondern auch einen Podestplatz. Die Entscheidung fiel zwischen der punktgleichen Weltmeisterin und Weltrekordhalterin Charlotte Jakobsen aus Dänemark und der überraschenden Schweizerin Sybille Eberle erst aufgrund der besseren letzten Kniendserien. Die 26-jährige Thurgauerin, Dritte an der nationalen Meisterschaft in diesem Jahr, musste der dänischen Weltklasseathletin mit 98 gegen 97 Punkte nur äussert knapp den Vortritt lassen.

 

Komplette Ranglisten hier.

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch