Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2010

Bürge knapp an Medaille vorbei

01.12.2010 - An der CISM-WM in Rio (Br) verpasste Marcel Bürge (Lütisburg) eine Einzelmedaille mit dem Standardgewehr 3x20 um zwei Punkte. Für Bronze brauchte es 582.

198 liegend, 189 stehend und 99 in der ersten Passe kniend: Damit lag Marcel Bürge auf Medaillenkurs. Sogar der WM-Titel schien für den dreifachen Weltmeister von München möglich. Doch die 94er-Serie zum Abschluss liess den Toggenburger aus der Spitzengruppe auf Rang acht abrutschen. Bronzegewinner Brekne (No) lag am Ende zwei Punkte vor dem besten Schweizer. Die letzte Passe hatte er 98:94 für sich entschieden.

Rafael Bereuter (Villmergen) war liegend (199) und kniend (197) besser als der neue Weltmeister Henri Häkkinen (Fi). Stehend erzielte der Finne (191) allerdings neun Zähler mehr. Ergab für Bereuter einen Rückstand von sechs Ringen zu Gold oder deren vier bis zum dritten Podestplatz. Dem erneut konstant schiessenden Olivier Schaffter (Bassecourt) fehlten in jeder Position (196/186/194) rund zwei Punkte, um ganz nach vorne zu kommen.  

Michael Podolak (Oe), der den Teambewerb mit 585 dominiert hatte, verpasste als Fünfter (581) eine Medaille um einen Punkt. An der Spitze entschiedenden die Mouchen zu Gunsten von Häkkinen. Der Däne Rene Kristiansen erzielte ebenfalls 584, jedoch einen Innenzehner weniger.

Rio (Br). CISM. WM. Gewehr. Dreistellung 3x20. Einzel: 1. Henri Häkkinen (Fi) 584/21. 2. Rene Kristiansen (Dä) 584/20. 3. Odd Arne Brenke (No) 582. 4. Ole-Kristian Bryhn (No) 581/27. 5. Michael Podolak (Oe) 581/19. 6. Samjiv Rajput (Ind) 581/19. 7. Martin Strempfl (Oe) 580/22. 8. Marcel Bürge (Sz) 580/21. -- Ferner: 11. Rafael Bereuter 578. 13. Olivier Schaffter 576. -- 44 klassiert.

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch