PISTE

Neuigkeiten

Das Konzept für den Pilot der PISTE 2.0 für dieses Jahr steht zur Verfügung. Einzelheiten zu neuen Testverfahren werden fortlaufend kommuniziert.

Pilot PISTE 2017

 

Informationen

Basis

PISTE kurz erklärt

Die PISTE (prognostische integrative systematische Trainer-Einschätzung) ist ein Instrument der Selektion von Talenten. Ziel ist es, neben der Selektion der Talente eine Standortbestimmung der Athletinnen und Athleten um den Entwicklungsstand und den Vergleich mit anderen Athleten ermöglichen zu können.

Die Erklärungen zu den Abkürzungen finden Sie auf der Hauptseite Nachwuchsförderung

Zielpersonen

Sind Anwärter oder Athleten der Einstufungen T3 und T4.

Inhalt

Die PISTE erfolgt über ein Jahr (Oktober bis Oktober) und beinhaltet folgende Tests:

  • Wettkampf (drei Resultate der Shooting Masters)
  • Technisches Können (zweimalige Leistungsdiagnostik mit dem Simulationsgerät SCATT)
  • Leistungsentwicklung
  • Sportmotorik (Rumpfkraft, Ausdauer)
  • Leistungsmotivation
  • Athletenbiographie
  • Sportmedizin

Anmeldung

Athleten der Einstufungen T3 und T4 nehmen selbständig an den Shooting Masters teil. Die anderen Tests erfolgen auf Einladung.

Anwärter für ein regionales Leistungszentrum reichen ein Gesuch um Einstufung T3 ein (siehe Webseite RLZ) um zusätzlich auf dem RLZ schnuppern und eine Schullösung finden zu können.

Sportler ohne Vereinbarung mit dem SSV melden sich mit einem Formular an.

 

Für Auskünfte wenden Sie sich an den Leiter der Abteilung Nachwuchsförderung

Urs Jenny
E-Mail: urs.jenny@swissshooting.ch
Telefon: 041 418 00 27

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch