Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2017

Berner Gruppenmeisterschaftsfinal Pistole 50m, 16. September 2017

Thun-Stadt ist Berner Gruppenmeister Pistole 50m

Das Podest am Final der <br>Gruppenmeisterschaft (von links): <br>Büren an der Aare, Thun-Stadt <br>und Gambach.
Das Podest am Final der
Gruppenmeisterschaft (von links):
Büren an der Aare, Thun-Stadt
und Gambach.

18.09.2017 - Gold für die Pistolenschützen aus Thun-Stadt am 37. Berner Gruppenmeisterschaftsfinal Pistole 50m. Die Plätze zwei und drei belegten die Schützen aus Büren an der Aare und Gambach.

Am diesjährigen Final der Kantonalen Gruppenmeisterschaft Pistole 50m kämpften in Bern Riedbach 20 von 20 gemeldeten Gruppen um die begehrten Auszeichnungen. Das Startfeld von 20 Gruppen ist neu, da man im Riedbach nur noch 20 Scheiben zur Verfügung hat. Demzufolge ist die Qualifikationslimite höher, um am Final teilzunehmen. Der Modus ermöglicht es allen Gruppen, in zwei Durchgängen antreten zu dürfen. Die Qualität des Teilnehmerfeldes wurde damit erhöht. Zudem kann der Anlass bis am Mittag beendet werden.

Die Höchstresultate bewegten sich im Schnitt um die 365 Punkte. In der Vorrunde sicherten sich die besten zehn Gruppen (Huttwil, Trub, Hindelbank, Zweisimmen, Gambach 2, Hasle-Rüegsau, Burgdorf, Büren an der Aare 1, Gambach 1 und Helvetia) den direkten Einzug in den Halbfinal. Von den restlichen zehn Gruppen versuchten nochmals deren sechs, in der Zwischenrunde das Ticket für den Halbfinal zu holen. Geschafft haben dies Thun-Stadt, Steffisburg, Uetendorf, Kirchberg-Lyssach, Lützelflüh und Bümpliz.

Es folgte ein spannender Halbfinal, in dem sich die besten acht Gruppen für den Final qualifizierten. Dies gelang den folgenden acht Team: Thun-Stadt, 363; Zweisimmen, 361; Büren an der Aare 1, 359; Gambach 1, 359; Lützelflüh, 358; Hindelbank, 358; Huttwil, 356; Kirchberg-Lyssach, 355.

Auch der Finalwettkampf war sehr spannend. Jeder Punkt war hart erkämpft. Thun-Stadt lag ziemlich bald sehr gut im Rennen und die Thuner Schützen vermochten ihre Position zu halten. Sie überzeugten durch ihre konstante Mannschaftsleistung und gewannen mit 367 Punkten. Den zweiten Platz mit nur einem Punkt Rückstand belegten die Schützen aus Büren an der Aare mit 366 Punkten. Auf den dritten Rang schaffte es Gambach mit 365 Punkten.

Markus Schnidrig freute sich über den reibungslos verlaufenen Final im Stand Riedbach und zeigte sich sehr erfreut über die Anwesenheit von Werner Salzmann (Präsident Berner Schiesssportverband), Andres Streit (Vizepräsident BSSV) und Christian Wanner (Abteilungsleiter Pistole BSSV). Er sprach den anwesenden Gruppen für ihre Flexibilität und Fairness seinen Dank aus. (Rosmarie Siegenthaler)

 

Gruppenrangliste Final: 1. Thun-Stadt, 367; 2. Büren a/A 1, 366; 3. Gambach 1, 365.

 

Höchste Einzelresultate: 97 Pkt.: Jean-Claude Obi, Trub 96 Pkt.: Markus Münger, PS Zweisimmen; Hanspeter Dubach, Thun-Stadt; Hans Engel, Lützelflüh; Maria Schafroth, Hindelbank; Martin Frey, Thun-Stadt.

14.12.17Reto Flückiger gewinnt den Gönnerhauptpreis
14.12.17Siege für die Damen
13.12.17Feldschützen Altendorf: Absenden der Schiesssaison im Jahr Eins
12.12.17EU-Waffenrecht: Vernehmlassungsantwort des SSV
11.12.1738. «Goldiger Züri Träffer» 2017
11.12.1710m-Meisterschaften des Bezirksschützenverbandes Sissach
11.12.17Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10 Meter
07.12.17Schiesssport auf SRF 1
05.12.17Auch die Frauen schiessen 60 Schuss
01.12.17Nidwalden ist weiterhin makellos
29.11.17Sandra Dettling und Beat Reichlin Schützenkönige in Steinerberg
27.11.17Sport Awards Oberwallis 2017
27.11.17Überzeugende Klettgauer Schützen am Matchfonds-Finale
27.11.17Thörishaus startet mit einem Spitzenergebnis von 1575 Punkten
27.11.17Alfred Mitterer löst Walter Berger als Pistolentrainer ab
24.11.1727 Schützen vertreten die Schweizer Farben in Luxemburg
21.11.17Final Luzern Indoor: Timo Studer Nachfolger von Jan Lochbihler
20.11.17Schützenabend der Zürcher Stadtschützen
17.11.17Sichere Zufahrt für die Schützen rund um Visp
17.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
15.11.17Morgartenschiessen: Der Mythos lebt
15.11.17Ennetmoos räumt auf dem Rütli ab
15.11.17Kantonspolizei Bern mit souveränem Doppelsieg
15.11.17Die Militärluftfahrt – ein helvetisches Erbe
13.11.17Döttingen kitzelte Seriensieger Aarau
13.11.1724-Stunden-Schiessen «zum Dritten»
13.11.171550 Schützen am Morgarten Pistolen-Schiessen
13.11.17Winterschiessen Melchtal: Fredi Keiser brilliert mit dem Karabiner
10.11.17Kniendschiessen Ennetmoos: Die Premiere ist gelungen
06.11.17Höri und Uster heissen die Ostschweizer Mannschaftsmeister
06.11.17Schwyz organisiert das 155. Historische Rütlischiessen
06.11.17Luzern erhält das definitive Label
06.11.17Nieder- und Oberbuchsitener Schützen brillieren
03.11.17«Es kann weitergehen»
03.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
02.11.17Petra Lustenberger bloggt auf zentralplus.ch aus ihrem Leben
02.11.17Enrico Friedemann ist neuer Nachwuchsleiter
31.10.17Petra Lustenberger gewinnt zweimal, Jan Lochbihler verliert
31.10.17Finalwettkämpfe 5er-Cup 2017
30.10.17Treffsichere Aargauer Finalisten
30.10.179. Herbstschiessen KK Briglina
30.10.17Heidi Diethelm Gerber schrammt knapp am Podest vorbei
30.10.17Vernehmlassung zum Waffengesetz: Information des SSV
30.10.17Schaffhausen: Aufbruch bei den Stadtschützen
30.10.17Höri verteidigt seinen Titel
28.10.17Gute Resultate am JU+VE-Final
25.10.17Volles Aufgebot für die Heim-WM
25.10.17Farbenprächtige Fahnenweihe
24.10.17Die Luzerner Meisterschützen sind ermittelt
23.10.17Veteranentreffen BSV Visp 2017


536 Einträge auf 11 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch