Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2017

Blindenschützen setzen Zeichen für die Zukunft

Claudia Kunz-Inderkummen in der<br>Stehend-Position
Claudia Kunz-Inderkummen in der
Stehend-Position

19.09.2017 - In der vergangenen Woche wurden in Innsbruck die Weichen für die Zukunft des internationalen Blinden-Schiesssportes gestellt. Am Donnerstag wurden, unter Aufsicht der IPC/WSPS, erstmals zwei Test-Wettkämpfe auf die Luftgewehrscheibe durchgeführt. Am Vormittag wurde ein 60-Schuss Stehend-Programm und am Nachmittag ein 60-Schuss Liegend-Programm absolviert.

Ziel war es festzustellen ob die in der Theorie geplante Umstellung der Wertung in der Praxis tatsächlich realisiert werden kann. Beim Tagesabschluss waren sich alle einig, dass dies zwar eine riesen Herausforderung für die Schützen darstellt (die 10 ist neu 22x kleiner) aber dennoch der richtige Weg ist. Es wurde daher beschlossen die Wettkämpfe vom Freitag und Samstag, um den 2. Alpine Cup, auf die Gewehrscheibe auszutragen. Dies wird auch für alle zukünftigen internationalen Wettkämpfe so bleiben. Nationale Wettkämpfe sollen aber nach wie vor auf die Pistolenscheibe absolviert werden – dies um eine Überforderung der Schützen im Nationalen Bereich zu verhindern. (Heinz Reichle)

 

Test-Programme IPC/WSPS

An den top besetzten Mixt-Wettkämpfen, welche von beinahe 30 Schützen aus 14 Nationen besucht wurden, war auch Claudia Kunz-Inderkummen am Start. Trotzt eines technischen Problems an der Schiessanlage, welche zu einem Unterbruch von einer Stunde führte, absolvierte sie den Stehend-Wettkampf mit einer guten Leistung und platzierte sich auf dem 10. Rang. Leider verpasste sie den angestrebten Finalplatz um wenige Punkte. Am Nachmittag absolvierte sie das  Liegend-Programm und erreichte im Vorprogramm Rang 6 was gleichbedeutend mit der Finalqualifikation war. Den Final konnte Claudia Kunz-Inderkummen auf Rang 4 abschliessen!

2. Alpine Cup – Stehend

Am Freitag wurde der Mixt-Stehend-Wettbewerb um den Alpine Cup ausgetragen. Claudia Kunz-Inderkummen erreichte im Vorprogramm 512,1 Punkte und damit Rang 5. Erneut eine Finalqualifikation! Leider lief der Final nicht nach ihren Wünschen und sie musste sich mit dem 7. Schlussrang zufrieden geben.

2. Alpine Cup – Liegend

Am Samstag wurde der Mixt-Liegend-Wettbewerb um den Alpine Cup ausgetragen. Hier erreichte Claudia im Vorprogramm 588,9 Punkte und damit Rang 7. Damit war die dritte Finalqualifikation geschafft! Leider verlief auch dieser Final  nicht wie gewünscht. Claudia wollte unbedingt die 10 und brachte sich dadurch in einige Zeitschwierigkeiten. Dennoch konnte sie sich auf Rang 6. vorarbeiten.

Zwei Schweizerrekorde

Da es sich beim 2. Alpine Cup um den weltweit ersten Wettkampf mit neuer Wertung handelt, bedeuten die Ergebnisse auch Schweizerrekord. Claudia Kunz-Inderkummen setzte mit ihren Ergebnissen bereits eine international sehr hohe Latte.  Stehend = 512,1   und   Liegend = 588,9. Die Finalergebnisse sind noch nicht rekordfähig.

31.12.17Schweizer Schiesssportresultate 2017
31.12.17Bächtold und Schneidewind sind Schaffhauser Meisterschützen
28.12.17Zürich, Teufen und Schmitten-Flamatt liegen in Führung
24.12.17Der SSV wünscht frohe Festtage
22.12.17Thörishaus und Guggisberg sind die Leader
22.12.17Olten schlägt auch den Serienmeister
21.12.17Der SSV unterstützt Swiss Olympic
21.12.17Das Schweizer Team für die EM
19.12.17Ausländische Richter auf Kursbesuch in der Schweiz
18.12.17Noemi Hofer und Marion Obrist siegen am «Aargauer Zähni»
17.12.17Die erste Runde geht an Tafers
16.12.17Nina Christen überragt alle
16.12.17Erste Niederlage für Nidwalden
14.12.17Reto Flückiger gewinnt den Gönnerhauptpreis
13.12.17Feldschützen Altendorf: Absenden der Schiesssaison im Jahr Eins
12.12.17EU-Waffenrecht: Vernehmlassungsantwort des SSV
11.12.1738. «Goldiger Züri Träffer» 2017
11.12.1710m-Meisterschaften des Bezirksschützenverbandes Sissach
11.12.17Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10 Meter
07.12.17Schiesssport auf SRF 1
05.12.17Auch die Frauen schiessen 60 Schuss
01.12.17Nidwalden ist weiterhin makellos
29.11.17Sandra Dettling und Beat Reichlin Schützenkönige in Steinerberg
27.11.17Sport Awards Oberwallis 2017
27.11.17Überzeugende Klettgauer Schützen am Matchfonds-Finale
27.11.17Thörishaus startet mit einem Spitzenergebnis von 1575 Punkten
27.11.17Alfred Mitterer löst Walter Berger als Pistolentrainer ab
24.11.1727 Schützen vertreten die Schweizer Farben in Luxemburg
21.11.17Final Luzern Indoor: Timo Studer Nachfolger von Jan Lochbihler
20.11.17Schützenabend der Zürcher Stadtschützen
17.11.17Sichere Zufahrt für die Schützen rund um Visp
17.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
15.11.17Morgartenschiessen: Der Mythos lebt
15.11.17Ennetmoos räumt auf dem Rütli ab
15.11.17Kantonspolizei Bern mit souveränem Doppelsieg
15.11.17Die Militärluftfahrt – ein helvetisches Erbe
13.11.17Döttingen kitzelte Seriensieger Aarau
13.11.1724-Stunden-Schiessen «zum Dritten»
13.11.171550 Schützen am Morgarten Pistolen-Schiessen
13.11.17Winterschiessen Melchtal: Fredi Keiser brilliert mit dem Karabiner
10.11.17Kniendschiessen Ennetmoos: Die Premiere ist gelungen
06.11.17Höri und Uster heissen die Ostschweizer Mannschaftsmeister
06.11.17Schwyz organisiert das 155. Historische Rütlischiessen
06.11.17Luzern erhält das definitive Label
06.11.17Nieder- und Oberbuchsitener Schützen brillieren
03.11.17«Es kann weitergehen»
03.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
02.11.17Petra Lustenberger bloggt auf zentralplus.ch aus ihrem Leben
02.11.17Enrico Friedemann ist neuer Nachwuchsleiter
31.10.17Petra Lustenberger gewinnt zweimal, Jan Lochbihler verliert


548 Einträge auf 11 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch