Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2017

Zentralschweizer Jungschützen-Final

Silber der Nidwaldner im Achtkantone-Wettkampf

25.09.2017 - 108 Jungschützen, davon zehn Nidwaldner, kämpften am 16. September.2017 in Airolo um den Zentralschweizer Meistertitel der 300-m-Nachwuchsleute. Leider konnten die Nidwaldner in diesem Jahr keine Medaille im Einzelwettkampf mit nach Hause nehmen.

 

 

 


Jungschützen-Teilnehmer von Nidwalden (v.l.):
Simon Schüpfer, Martin Keiser, Noah Waser,
Simon Schmitter, Stanislav Christen,  Seraina Waser,
Kai Zurkirch, Lars Aschwanden, Aaron Waser,
Roman Durrer


Die Nidwaldner mussten etwas geschwächt antreten. Vier der besten zehn Jungschützen der Jahreswertung konnten aus terminlichen Gründen nicht antreten und mussten durch Ersatzschützen ersetzt werden. Zudem konnten nicht alle ihre gewohnte Leistung abrufen. Immerhin konnten sieben von ihnen ein Kranzabzeichen in Empfang nehmen. Gesamthaft konnten 63 Kränze an alle Teilnehmer abgegeben werden.


Luzern dominiert die Einzel- sowie die Kantonswertung

Der Kanton Luzern dominierte und konnte im Einzelwettkampf einen Dreifach-Sieg feiern. Mit vier Punkten Vorsprung gewann Patrick Studer, SG St.Urban, mit 188 Punkten. Zweiter mit 184 Punkten wurde dank der besseren Passe im ersten Durchgang Alex Baumann, SG Hämiken-Lindenberg und verwies Lara Trachsel, SG Root JS Hüselmoos, auf den dritten Platz. Mit nur einem Punkt weniger und knapp am Podest vorbei ging Kai Zurkirch, SG Wolfenschiessen. Mit einem 100er-Tiefschuss verwies er so den Obwaldner Fabian Bachmann, SG Kägiswil, auf den fünften Platz. Die zweitbeste Nidwaldnerin Sereina Waser Wolfenschiessen, ist auf dem 11. Platz zu finden. Weitere Plätze der Nidwaldner: 34. Simon Schmitter (Wolfenschiessen), 44. Aaron Waser (Büren-Oberdorf), 46. Roman Durrer (Büren-Oberdorf), 50. Stanislav Christen (Wolfenschiessen), 52. Lars Aschwanden (Ennetmoos), 69. Noah Waser (Wolfenschiessen), 95. Martin Keiser (Büren-Oberdorf), 101. Simon Schüpfer (Stansstad). Im Kantonswettbewerb konnten die jungen Nidwaldner ihren Titel leider nicht verteidigen. Luzern schnappte sich diesen Sieg mit einem Punktedurchschnitt von 170.81 Punkten. Es reichte für Nidwalden immerhin für den zweiten Platz mit einem Punktedurchschnitt von 169.60. Sie verwiesen die Tessiner, die 0.30 Punkte weniger hatten, auf den dritten Podestplatz. (Nicole Gander)

 

Ranglisten-Auszug

1. Patrick Studer (St. Urban), 188 Punkte, 2. Alex Baumann (Hämiken-Lindenberg), 3. Lara Trachsel (Root JS Hüselmoos), beide 184 Punkte, 4. Kai Zurkirch (Wolfenschiessen), 5. Fabian Bachmann (Kägiswil), beide 183 Punkte, 6. Beda Bellmont (Altdorf) 7. Remy Tornamichel (Altdorf) 181 Punkte, 8. Nadia Feusi (Tuggen), 9. Linda Mühlemann (Willisau Land), beide 180 Punkte, 10. Pascal Meyer (Nottwil), 11. Sereina Waser (Wolfenschiessen) 12. Erika Heini (Ruswil), alle 179 Punkte, - 108 klassiert.

Kantone-Wettkampf: 1. Luzern, 170.81 Punkte, 2. Nidwalden 169.60, 3. Tessin, 169.30 Punkte, 4. Obwalden, 168.90, 5. Glarus, 167.40, 6. Schwyz, 167.13, 7. Uri, 166.25, 8. Zug, 130.20, - 8 klassiert.

 

 

17.12.17Die erste Runde geht an Tafers
16.12.17Nina Christen überragt alle
16.12.17Erste Niederlage für Nidwalden
14.12.17Reto Flückiger gewinnt den Gönnerhauptpreis
13.12.17Feldschützen Altendorf: Absenden der Schiesssaison im Jahr Eins
12.12.17EU-Waffenrecht: Vernehmlassungsantwort des SSV
11.12.1738. «Goldiger Züri Träffer» 2017
11.12.1710m-Meisterschaften des Bezirksschützenverbandes Sissach
11.12.17Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10 Meter
07.12.17Schiesssport auf SRF 1
05.12.17Auch die Frauen schiessen 60 Schuss
01.12.17Nidwalden ist weiterhin makellos
29.11.17Sandra Dettling und Beat Reichlin Schützenkönige in Steinerberg
27.11.17Sport Awards Oberwallis 2017
27.11.17Überzeugende Klettgauer Schützen am Matchfonds-Finale
27.11.17Thörishaus startet mit einem Spitzenergebnis von 1575 Punkten
27.11.17Alfred Mitterer löst Walter Berger als Pistolentrainer ab
24.11.1727 Schützen vertreten die Schweizer Farben in Luxemburg
21.11.17Final Luzern Indoor: Timo Studer Nachfolger von Jan Lochbihler
20.11.17Schützenabend der Zürcher Stadtschützen
17.11.17Sichere Zufahrt für die Schützen rund um Visp
17.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
15.11.17Morgartenschiessen: Der Mythos lebt
15.11.17Ennetmoos räumt auf dem Rütli ab
15.11.17Kantonspolizei Bern mit souveränem Doppelsieg
15.11.17Die Militärluftfahrt – ein helvetisches Erbe
13.11.17Döttingen kitzelte Seriensieger Aarau
13.11.1724-Stunden-Schiessen «zum Dritten»
13.11.171550 Schützen am Morgarten Pistolen-Schiessen
13.11.17Winterschiessen Melchtal: Fredi Keiser brilliert mit dem Karabiner
10.11.17Kniendschiessen Ennetmoos: Die Premiere ist gelungen
06.11.17Höri und Uster heissen die Ostschweizer Mannschaftsmeister
06.11.17Schwyz organisiert das 155. Historische Rütlischiessen
06.11.17Luzern erhält das definitive Label
06.11.17Nieder- und Oberbuchsitener Schützen brillieren
03.11.17«Es kann weitergehen»
03.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
02.11.17Petra Lustenberger bloggt auf zentralplus.ch aus ihrem Leben
02.11.17Enrico Friedemann ist neuer Nachwuchsleiter
31.10.17Petra Lustenberger gewinnt zweimal, Jan Lochbihler verliert
31.10.17Finalwettkämpfe 5er-Cup 2017
30.10.17Treffsichere Aargauer Finalisten
30.10.179. Herbstschiessen KK Briglina
30.10.17Heidi Diethelm Gerber schrammt knapp am Podest vorbei
30.10.17Vernehmlassung zum Waffengesetz: Information des SSV
30.10.17Schaffhausen: Aufbruch bei den Stadtschützen
30.10.17Höri verteidigt seinen Titel
28.10.17Gute Resultate am JU+VE-Final
25.10.17Volles Aufgebot für die Heim-WM
25.10.17Farbenprächtige Fahnenweihe


538 Einträge auf 11 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch