Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2017

Nidwaldner Pistolen-Gruppenschiessen

Thomas Vock, Festsieger am<br>Nidwaldner Pistolengruppenschiessen.
Thomas Vock, Festsieger am
Nidwaldner Pistolengruppenschiessen.

25.09.2017 - Nur noch 139 Teilnehmer (Vorjahr 166) folgten der Einladung des Pistolenclub Beckenried an das 45. Nidwaldner Pistolengruppenschiessen 50Meter.

Diesen neuerlichen Rückgang von 27 Schützen hatte OK-Chef Tony Birrer überhaupt nicht erwartet. Noch vor acht Jahren, nämlich im 2009, verzeichneten die Beckenrieder einen Grossaufmarsch von 193 Pistolenschützen. Tony Birrer: «Wir müssen über die Bücher, denn mit nur noch 139 Teilnehmern und nur noch 20 Gruppen (Vorjahr: 24) stimmen Aufwand und Ertrag nicht mehr». Es wäre schade um diesen Traditionsanlass, der vom unvergesslichen Ehrenpräsidenten Fritz Ryser im Jahre 1974 lanciert und mit 220 Schützen und 26 Gruppen seinen Anfang nahm. Gerne erinnert man sich beispielsweise an das Jahr 1981, wo sage und schreibe 335 Schützen und 40 Gruppen den Weg nach Beckenried fanden.


Siege für Thomas Vock und PS Stans

Dank ausgeglichenen Ergebnissen von Pirmin Käslin, Paul Waser, Peter Odermatt, Dölf Lussi, Othmar Achermann und Hardy Birrer siegte die Pistolensektion Stans im Gruppenwettkampf. Nur drei Punkte vor UOV Schwyz, aber 26 Punkte vor dem früheren Sieger Ennetbaden.

Mit dem 28-jährigen Aargauer Thomas Vock siegte nicht zum erstenmal ein Schütze von den Pistolenschützen Wohlen. Mit 142 von möglichen 150 Punkten verwies der Wohlener Pistolen-Obmann die beiden Nidwaldner Pirmin Käslin und Paul Keiser, beide 141, auf die Ehrenplätze. (Franz Odermatt)

                                                                                                         

Auszug aus der Rangliste.

Gruppenwettkampf: 1. PS Stans 801. 2. UOV Schwyz 798. 3. PS Ennetbaden 775. 4. PS Küssnacht am Rigi 771. 5. Feldschützenverein Luzern 767. 6. PS Sursee 756. 7. PC Beckenried (Rolf Amstad, Alex Odermatt, Tony Birrer, Franz Vogel, Thomas Zumbühl, Beda Ryser) 751. 8. PS Kriens 751 Punkte. – 20 klassiert.

Einzelwettkampf: 1. Thomas Vock (Wohlen) 142. 2. Pirmin Käslin, 3. Paul Keiser (beide PS Stans) beide 141. 4. Fritz Burkhalter (Schwyz), 5. Walter Mathis, 6. Kurt Lottenbach (beide Hergiswil) alle 140. 7. Stefan Gangl (Ennetbaden), 8. Roland Schafroth (Hindelbank), 9. Peter Lussy (Küssnacht), 10. Armin Küttel (Luzern Stadt) alle 139. 11. David Alder (FS Luzern), 12. Adrian Weber (Schwyz), 13. Adrian Ackermann (Hergiswil), 14. Rolf Amstad (Beckenried), 15. Patrik Hunn (Wohlen), 16. Petra Rickenbacher (Brunnen) alle 138 Punkte. – 139 klassiert.

 

31.12.17Schweizer Schiesssportresultate 2017
31.12.17Bächtold und Schneidewind sind Schaffhauser Meisterschützen
28.12.17Zürich, Teufen und Schmitten-Flamatt liegen in Führung
24.12.17Der SSV wünscht frohe Festtage
22.12.17Thörishaus und Guggisberg sind die Leader
22.12.17Olten schlägt auch den Serienmeister
21.12.17Der SSV unterstützt Swiss Olympic
21.12.17Das Schweizer Team für die EM
19.12.17Ausländische Richter auf Kursbesuch in der Schweiz
18.12.17Noemi Hofer und Marion Obrist siegen am «Aargauer Zähni»
17.12.17Die erste Runde geht an Tafers
16.12.17Nina Christen überragt alle
16.12.17Erste Niederlage für Nidwalden
14.12.17Reto Flückiger gewinnt den Gönnerhauptpreis
13.12.17Feldschützen Altendorf: Absenden der Schiesssaison im Jahr Eins
12.12.17EU-Waffenrecht: Vernehmlassungsantwort des SSV
11.12.1738. «Goldiger Züri Träffer» 2017
11.12.1710m-Meisterschaften des Bezirksschützenverbandes Sissach
11.12.17Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10 Meter
07.12.17Schiesssport auf SRF 1
05.12.17Auch die Frauen schiessen 60 Schuss
01.12.17Nidwalden ist weiterhin makellos
29.11.17Sandra Dettling und Beat Reichlin Schützenkönige in Steinerberg
27.11.17Sport Awards Oberwallis 2017
27.11.17Überzeugende Klettgauer Schützen am Matchfonds-Finale
27.11.17Thörishaus startet mit einem Spitzenergebnis von 1575 Punkten
27.11.17Alfred Mitterer löst Walter Berger als Pistolentrainer ab
24.11.1727 Schützen vertreten die Schweizer Farben in Luxemburg
21.11.17Final Luzern Indoor: Timo Studer Nachfolger von Jan Lochbihler
20.11.17Schützenabend der Zürcher Stadtschützen
17.11.17Sichere Zufahrt für die Schützen rund um Visp
17.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
15.11.17Morgartenschiessen: Der Mythos lebt
15.11.17Ennetmoos räumt auf dem Rütli ab
15.11.17Kantonspolizei Bern mit souveränem Doppelsieg
15.11.17Die Militärluftfahrt – ein helvetisches Erbe
13.11.17Döttingen kitzelte Seriensieger Aarau
13.11.1724-Stunden-Schiessen «zum Dritten»
13.11.171550 Schützen am Morgarten Pistolen-Schiessen
13.11.17Winterschiessen Melchtal: Fredi Keiser brilliert mit dem Karabiner
10.11.17Kniendschiessen Ennetmoos: Die Premiere ist gelungen
06.11.17Höri und Uster heissen die Ostschweizer Mannschaftsmeister
06.11.17Schwyz organisiert das 155. Historische Rütlischiessen
06.11.17Luzern erhält das definitive Label
06.11.17Nieder- und Oberbuchsitener Schützen brillieren
03.11.17«Es kann weitergehen»
03.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
02.11.17Petra Lustenberger bloggt auf zentralplus.ch aus ihrem Leben
02.11.17Enrico Friedemann ist neuer Nachwuchsleiter
31.10.17Petra Lustenberger gewinnt zweimal, Jan Lochbihler verliert


548 Einträge auf 11 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch