Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2017

Bis zum letzten Schuss umkämpfte Finals

Dies waren die drei besten Schützen<br> im U20-Feld (v.l.): Nicolas Pivetta<br>(Bürglen), Severin Smit und Luca<br>Bosshard (bei Balterswil-Ifwil).
Dies waren die drei besten Schützen
im U20-Feld (v.l.): Nicolas Pivetta
(Bürglen), Severin Smit und Luca
Bosshard (bei Balterswil-Ifwil).

23.10.2017 - Spannenden Schiesssport bekam zu sehen, wer am Samstag bei der zehnten Ausmarchung des Thurgauer Meisterschützen weilte, welcher auf der Schiessanlage Schollenholz in Frauenfeld erkoren wurde.

Markus Berner (Amriswil PS RSA, Pistole 25 Meter), Daniel Kopp (PC Sirnach, Pistole 50 Meter) Daniel Hollenstein (SG Bettwiesen, 300 Meter, Feld A), Andreas Dietrich (SG Lustdorf, 300 Meter, Feld D) und Severin Smit (SG Balterswil-Ifwil, Feld U20) heissen die Kategoriensieger des kantonalen Einzelfinals der Sportschützen. Die Meisterschützen des Jahres 2017 wurden am Samstagnachmittag auf der Schiessanlage Schollenholz in Frauenfeld bei herbstlichen Temperaturen und bewölktem Himmel ermittelt. Dabei fiel das eine oder andere Resultat, verglichen mit den Leistungen in der Vorrunde, schon überraschend aus.


Quali-Sieger kam nicht aufs Podest

So konnte beispielsweise der Vorjahressieger und hiesige Qualifikationssieger im U 20-Feld, Christopher Zeller vom SV Kreuzlingen, seiner Favoritenrolle nicht gerecht werden. Denn nachdem er in der Qualifikation mit 399 Punkten souverän agiert hatte und auch im ersten Schuss des Finales das Maximum von 100 Punkten schoss, ging es mit Zellers Score beständig bergab. Für die letzten drei Schüsse musste er sich 77-81-77 notieren lassen, was dazu führte, dass er als Vierter den Sprung aufs Podest verpasste. Hinter dem Sieger Severin Smit belegten Nicolas Pivetta (nach der Quali nur Siebter, SG Mauren-Berg) und Luca Bosshard (SG Balterswil-Ifwil) die Plätze.


Vorjahressieger geschlagen

Mit Daniel Hollenstein (SG Bettwiesen) und Alex Eberli (SG Fischingen) setzten sich die nach der Qualifikation Erstplatzierten auch im Sportwaffen-Finale über 300 Meter durch. Die Vorentscheidung fiel, angesichts der zuvor gezeigten Konstanz beider Schützen, im neunten Schuss, als Hollenstein 100, Eberli 91 Punkte schoss, womit der Vorsprung Hollensteins auf 12 Punkte anwuchs. Am Ende siegte der Schütze der SG Bettwiesen mit 1'473 zu 1’467 Punkten. Dritter wurde Toni Andres von den Schützen Eschlikon – womit ein «Hinterthurgauer» Trio das Podest einnahm.

Im Endkampf des Feldes D schwang zu guter Letzt Quali-Sieger Andreas Dietrich (SG Lustdorf) mit 1589 Punkten oben heraus. Er verwies seinen Vereinskameraden Urs Badertscher (1573) um 16 Punkte auf den zweiten und Stefan Hut (1'483) von der SG Bürglen auf den dritten Platz.  


Knappes Resultat über 25 Meter

Mit einem Topresultat von 395 Punkten holte sich Markus Berner den Sieg über 25 Meter Pistole und lag am Ende vor Günter Rieker (390) und Stephan Frei (340), beide von den PS Diessenhofen.  Eine Überraschung setzte es über 50 Meter Pistole ab, gewann doch der nach der Qualifikation nur Neuntplatzierte und nur deshalb ins Final-Feld der besten Acht nachgerutschte Daniel Kopp (670 Punkte), weil drei vor ihm klassierte Schützen abgesagt hatten. Auch der Drittplatzierte und ebenfalls für Sirnach PC schiessende Veliu Medin hatte als Nachrücker vom Startverzicht einiger Kontrahenten profitiert. Nur Frank Muggli (Diessenhofen PS) war als Zweitplatzierter der einzige auf dem Podest, der sich aus eigener Kraft für den Final qualifiziert hatte. (Christof Lampart)

 

Die ersten Drei über 50 Meter Pistole, v.l.n.r: Günter Rieker (Silber), Markus Berner (Gold) und Stephan Frei (Bronze).

 

31.12.17Schweizer Schiesssportresultate 2017
31.12.17Bächtold und Schneidewind sind Schaffhauser Meisterschützen
28.12.17Zürich, Teufen und Schmitten-Flamatt liegen in Führung
24.12.17Der SSV wünscht frohe Festtage
22.12.17Thörishaus und Guggisberg sind die Leader
22.12.17Olten schlägt auch den Serienmeister
21.12.17Der SSV unterstützt Swiss Olympic
21.12.17Das Schweizer Team für die EM
19.12.17Ausländische Richter auf Kursbesuch in der Schweiz
18.12.17Noemi Hofer und Marion Obrist siegen am «Aargauer Zähni»
17.12.17Die erste Runde geht an Tafers
16.12.17Nina Christen überragt alle
16.12.17Erste Niederlage für Nidwalden
14.12.17Reto Flückiger gewinnt den Gönnerhauptpreis
13.12.17Feldschützen Altendorf: Absenden der Schiesssaison im Jahr Eins
12.12.17EU-Waffenrecht: Vernehmlassungsantwort des SSV
11.12.1738. «Goldiger Züri Träffer» 2017
11.12.1710m-Meisterschaften des Bezirksschützenverbandes Sissach
11.12.17Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10 Meter
07.12.17Schiesssport auf SRF 1
05.12.17Auch die Frauen schiessen 60 Schuss
01.12.17Nidwalden ist weiterhin makellos
29.11.17Sandra Dettling und Beat Reichlin Schützenkönige in Steinerberg
27.11.17Sport Awards Oberwallis 2017
27.11.17Überzeugende Klettgauer Schützen am Matchfonds-Finale
27.11.17Thörishaus startet mit einem Spitzenergebnis von 1575 Punkten
27.11.17Alfred Mitterer löst Walter Berger als Pistolentrainer ab
24.11.1727 Schützen vertreten die Schweizer Farben in Luxemburg
21.11.17Final Luzern Indoor: Timo Studer Nachfolger von Jan Lochbihler
20.11.17Schützenabend der Zürcher Stadtschützen
17.11.17Sichere Zufahrt für die Schützen rund um Visp
17.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
15.11.17Morgartenschiessen: Der Mythos lebt
15.11.17Ennetmoos räumt auf dem Rütli ab
15.11.17Kantonspolizei Bern mit souveränem Doppelsieg
15.11.17Die Militärluftfahrt – ein helvetisches Erbe
13.11.17Döttingen kitzelte Seriensieger Aarau
13.11.1724-Stunden-Schiessen «zum Dritten»
13.11.171550 Schützen am Morgarten Pistolen-Schiessen
13.11.17Winterschiessen Melchtal: Fredi Keiser brilliert mit dem Karabiner
10.11.17Kniendschiessen Ennetmoos: Die Premiere ist gelungen
06.11.17Höri und Uster heissen die Ostschweizer Mannschaftsmeister
06.11.17Schwyz organisiert das 155. Historische Rütlischiessen
06.11.17Luzern erhält das definitive Label
06.11.17Nieder- und Oberbuchsitener Schützen brillieren
03.11.17«Es kann weitergehen»
03.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
02.11.17Petra Lustenberger bloggt auf zentralplus.ch aus ihrem Leben
02.11.17Enrico Friedemann ist neuer Nachwuchsleiter
31.10.17Petra Lustenberger gewinnt zweimal, Jan Lochbihler verliert


548 Einträge auf 11 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch