Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2017

Generalversammlung des Labelstandorts Zentralschweiz

Luzern erhält das definitive Label

Adi Arnold (links) erhält von <br>SSV-Vorstandsmitglied Renato <br>Steffen das definitive Label.
Adi Arnold (links) erhält von
SSV-Vorstandsmitglied Renato
Steffen das definitive Label.

06.11.2017 - Anlässlich der Generalversammlung vom 2. November 2017 in Luzern erhielt das Regionale Leistungszentrum Luzern nach einer zweijährigen Probezeit das definitive Label des Schweizer Schiesssportverbandes SSV und Swiss Olympic als regionales Leistungszentrum Sportschiessen.

Seit dem 1. April 2015 betreibt der Trägerverein Labelstandort Zentralschweiz, welcher unter dem Patronat der Kantonalschützen- und Unterverbände der Zentralschweiz steht, ein regionales Leistungszentrum Sportschiessen. An der 2. Generalversammlung konnte Präsident Adi Arnold 22 Mitglieder und Gäste begrüssen.

Unter der Leitung von Headcoach Stefan May und Assistenztrainer Ueli Schnyder trainieren aktuell sieben Athletinnen und Athleten auf dem regionalen Leistungszentrum Sportschiessen. Auf den Anlagen Luzern Indoor und Aamättli in Buochs werden jeweils am Montag- und Donnerstagabend die Trainingseinheiten à 3 bis 4 Stunden absolviert. Mit einem Aufwand von 10 bis 12 Stunden Techniktraining sowie 5 Stunden Kondition,- Kraft-, Ausdauer- und Mentaltraining bereiten sich die Athletinnen und Athleten auf die Wettkämpfe wie Shooting Masters, Schweizer-, Europa- und Weltmeisterschaften vor.

Im Jahresrückblick konnte der Athletenbetreuer Guschti Wyss auf die Erfolge der Nachwuchsathleten eingehen. Manuel Lüscher holte in seinem letzten Jahr als Junior sämtliche Schweizermeistertitel in den Disziplinen Gewehr 50 und 10 Meter. Zum Saisonhöhepunkt erreichte er an der Europameisterschaft in Baku/AZE den 4. Rang im olympischen Liegendmatch. Mit der Teilnahme an den Junioren-Weltmeisterschaften in Suhl durfte Fabio Wyrsch wertvolle Erfahrungen sammeln. Am Internationalen Juniorenwettkampf in Schwadernau holte er den Sieg im Luftgewehr 10 Meter. In der gleichen Disziplin erreichte er an den Schweizermeisterschaften den zweiten Rang. Die Gold- und Silbermedaille holten sich Nina Stadler und Helena Epp an den Schweizermeisterschaften im Dreistellungsmatch Gewehr 50 Meter.

Mit dem Rücktritt von Manuel Lüscher vom Spitzensport musste sich der Labelstandort Zentralschweiz von einem grossen Talent und Leistungsträger verabschieden. Seine grössten Erfolge konnte er an der EM 2013 in Osijek und an der WM 2014 in Granada feiern. Seit 1. Oktober 2017 trainieren mit Sandra Arnold und Silas Stadler, beide aus Schattdorf, zwei hoffnungsvolle Nachwuchstalente auf dem regionalen Leistungszentrum Sportschiessen.

In einem würdigen Rahmen überreichte Renato Steffen, Vorstandsmitglied SSV, nach einer zweijährigen Probezeit das Label des Schweizer Schiessportverbandes und Swiss Olympic als regionales Leistungszentrum Sportschiessen. «Mit der Übergabe des Labels haben wir ein grosses Ziel erreicht, auf das wir die letzten zwei Jahre hingearbeitet haben», führte Präsident Adi Arnold aus. Er dankte dem SSV und allen Beteiligten für die Unterstützung und wünschte den Trainern und Athleten «gut Schuss» und viel Erfolg an den kommenden Wettkämpfen. (pd)

31.12.17Schweizer Schiesssportresultate 2017
31.12.17Bächtold und Schneidewind sind Schaffhauser Meisterschützen
28.12.17Zürich, Teufen und Schmitten-Flamatt liegen in Führung
24.12.17Der SSV wünscht frohe Festtage
22.12.17Thörishaus und Guggisberg sind die Leader
22.12.17Olten schlägt auch den Serienmeister
21.12.17Der SSV unterstützt Swiss Olympic
21.12.17Das Schweizer Team für die EM
19.12.17Ausländische Richter auf Kursbesuch in der Schweiz
18.12.17Noemi Hofer und Marion Obrist siegen am «Aargauer Zähni»
17.12.17Die erste Runde geht an Tafers
16.12.17Nina Christen überragt alle
16.12.17Erste Niederlage für Nidwalden
14.12.17Reto Flückiger gewinnt den Gönnerhauptpreis
13.12.17Feldschützen Altendorf: Absenden der Schiesssaison im Jahr Eins
12.12.17EU-Waffenrecht: Vernehmlassungsantwort des SSV
11.12.1738. «Goldiger Züri Träffer» 2017
11.12.1710m-Meisterschaften des Bezirksschützenverbandes Sissach
11.12.17Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10 Meter
07.12.17Schiesssport auf SRF 1
05.12.17Auch die Frauen schiessen 60 Schuss
01.12.17Nidwalden ist weiterhin makellos
29.11.17Sandra Dettling und Beat Reichlin Schützenkönige in Steinerberg
27.11.17Sport Awards Oberwallis 2017
27.11.17Überzeugende Klettgauer Schützen am Matchfonds-Finale
27.11.17Thörishaus startet mit einem Spitzenergebnis von 1575 Punkten
27.11.17Alfred Mitterer löst Walter Berger als Pistolentrainer ab
24.11.1727 Schützen vertreten die Schweizer Farben in Luxemburg
21.11.17Final Luzern Indoor: Timo Studer Nachfolger von Jan Lochbihler
20.11.17Schützenabend der Zürcher Stadtschützen
17.11.17Sichere Zufahrt für die Schützen rund um Visp
17.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
15.11.17Morgartenschiessen: Der Mythos lebt
15.11.17Ennetmoos räumt auf dem Rütli ab
15.11.17Kantonspolizei Bern mit souveränem Doppelsieg
15.11.17Die Militärluftfahrt – ein helvetisches Erbe
13.11.17Döttingen kitzelte Seriensieger Aarau
13.11.1724-Stunden-Schiessen «zum Dritten»
13.11.171550 Schützen am Morgarten Pistolen-Schiessen
13.11.17Winterschiessen Melchtal: Fredi Keiser brilliert mit dem Karabiner
10.11.17Kniendschiessen Ennetmoos: Die Premiere ist gelungen
06.11.17Höri und Uster heissen die Ostschweizer Mannschaftsmeister
06.11.17Schwyz organisiert das 155. Historische Rütlischiessen
06.11.17Luzern erhält das definitive Label
06.11.17Nieder- und Oberbuchsitener Schützen brillieren
03.11.17«Es kann weitergehen»
03.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
02.11.17Petra Lustenberger bloggt auf zentralplus.ch aus ihrem Leben
02.11.17Enrico Friedemann ist neuer Nachwuchsleiter
31.10.17Petra Lustenberger gewinnt zweimal, Jan Lochbihler verliert


548 Einträge auf 11 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch