Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2017

Schwyz organisiert das 155. Historische Rütlischiessen

Am Mittwoch, 8. November, ist die <br>Rütliwiese wieder fest in Schützenhand.
Am Mittwoch, 8. November, ist die
Rütliwiese wieder fest in Schützenhand.

06.11.2017 - Die Rütlisektion Schwyz organisiert turnusgemäss das 155. historische Rütlischiessen 2017. Gesamthaft werden am Mittwoch vor Martini 1152 Schützen auf dem Rütli um die begehrten Bundesgaben, Sturmgewehr 90, Meister- und Sektionsbecher kämpfen.

Dass das historische Rütlischiessen abwechselnd von einer der Stammsektionen der vereinigten Rütlisektionen der IV Waldstätte organisiert wird, hat ebenso Tradition wie das Datum des Wettkampfes, am Mittwoch vor Martini. Dieser fällt in diesem Jahr auf den 8. November. Dem Turnus folgend ist dieses Jahr die Rütlisektion Schwyz für die Durchführung des historischen Schiesswettkampfes verantwortlich. Der Vorstand mit Präsident Heinz Weber, Aktuar André Camenzind, dem Kassier Markus Suter und dem Schützenmeister Walter Rohrer kann dabei innerhalb des Organisationskomitees auf ein eingespieltes Team zählen. Die Sektion Schwyz fungierte bereits in den Anfangsjahren des Rütlischiessens, nämlich 1875, 1880, 1885 und 1890 als festleitende Sektion. Sie zählt heute rund 400 Mitglieder, und ihnen stehen alljährlich 230 Rütli-Schiesskarten zur Verfügung. Sehen lassen darf sich auch der Leistungsausweis der Schwyzer, denn sie durften von 1966 bis 2016 acht Bundesgaben-Gewinner feiern. Zurück zum diesjährigen Rütlischiessen, wo sich das Schwyzer OK ganz besonders auf die 21 ständigen und 32 nichtständigen Gastsektionen aus allen Landesteilen freut. Gebührend will man auch die 20 treuen Jubilare für «50 Jahre Rütlischütz» feiern und auszeichnen. Zudem wird die ständige Gastsektion aus Zofingen zum 150. Mal an diesem historischen Anlass teilnehmen. Die Zofinger Schützen wurden bereits am 7. Oktober durch die Waldstätte-Sektionen besucht, gebührend gefeiert und beschenkt. Für die musikalische Umrahmung ist heuer die Brassband Willerzell besorgt. 

 

1152 Schützen in der Feuerlinie

Geschossen wird in 24 Ablösungen auf insgesamt 48 Scheiben. Die Schussfolge ist drei Schüsse in einer Minute und zweimal sechs Schüsse in je zwei Minuten, wobei das Feuer kommandiert wird. Zum Wettkampf sind 1152 Schützinnen und Schützen zugelassen. 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen dabei die fünf  Stammsektionen Uri, Schwyz, Nidwalden, Obwalden und die Schützengesellschaft der Stadt Luzern. Der Wettkampf beginnt um 7.40 Uhr und endet um ca. 14 Uhr. Die Schützengemeinde um 15 Uhr mit der Festansprache vom Präsidenten der Stadtschützen Bern, Dr. Ueli Augsburger, und der anschliessenden Rangverkündigung bilden den Abschluss des 155. historischen Rütlischiessens. (pd)

31.12.17Schweizer Schiesssportresultate 2017
31.12.17Bächtold und Schneidewind sind Schaffhauser Meisterschützen
28.12.17Zürich, Teufen und Schmitten-Flamatt liegen in Führung
24.12.17Der SSV wünscht frohe Festtage
22.12.17Thörishaus und Guggisberg sind die Leader
22.12.17Olten schlägt auch den Serienmeister
21.12.17Der SSV unterstützt Swiss Olympic
21.12.17Das Schweizer Team für die EM
19.12.17Ausländische Richter auf Kursbesuch in der Schweiz
18.12.17Noemi Hofer und Marion Obrist siegen am «Aargauer Zähni»
17.12.17Die erste Runde geht an Tafers
16.12.17Nina Christen überragt alle
16.12.17Erste Niederlage für Nidwalden
14.12.17Reto Flückiger gewinnt den Gönnerhauptpreis
13.12.17Feldschützen Altendorf: Absenden der Schiesssaison im Jahr Eins
12.12.17EU-Waffenrecht: Vernehmlassungsantwort des SSV
11.12.1738. «Goldiger Züri Träffer» 2017
11.12.1710m-Meisterschaften des Bezirksschützenverbandes Sissach
11.12.17Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10 Meter
07.12.17Schiesssport auf SRF 1
05.12.17Auch die Frauen schiessen 60 Schuss
01.12.17Nidwalden ist weiterhin makellos
29.11.17Sandra Dettling und Beat Reichlin Schützenkönige in Steinerberg
27.11.17Sport Awards Oberwallis 2017
27.11.17Überzeugende Klettgauer Schützen am Matchfonds-Finale
27.11.17Thörishaus startet mit einem Spitzenergebnis von 1575 Punkten
27.11.17Alfred Mitterer löst Walter Berger als Pistolentrainer ab
24.11.1727 Schützen vertreten die Schweizer Farben in Luxemburg
21.11.17Final Luzern Indoor: Timo Studer Nachfolger von Jan Lochbihler
20.11.17Schützenabend der Zürcher Stadtschützen
17.11.17Sichere Zufahrt für die Schützen rund um Visp
17.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
15.11.17Morgartenschiessen: Der Mythos lebt
15.11.17Ennetmoos räumt auf dem Rütli ab
15.11.17Kantonspolizei Bern mit souveränem Doppelsieg
15.11.17Die Militärluftfahrt – ein helvetisches Erbe
13.11.17Döttingen kitzelte Seriensieger Aarau
13.11.1724-Stunden-Schiessen «zum Dritten»
13.11.171550 Schützen am Morgarten Pistolen-Schiessen
13.11.17Winterschiessen Melchtal: Fredi Keiser brilliert mit dem Karabiner
10.11.17Kniendschiessen Ennetmoos: Die Premiere ist gelungen
06.11.17Höri und Uster heissen die Ostschweizer Mannschaftsmeister
06.11.17Schwyz organisiert das 155. Historische Rütlischiessen
06.11.17Luzern erhält das definitive Label
06.11.17Nieder- und Oberbuchsitener Schützen brillieren
03.11.17«Es kann weitergehen»
03.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
02.11.17Petra Lustenberger bloggt auf zentralplus.ch aus ihrem Leben
02.11.17Enrico Friedemann ist neuer Nachwuchsleiter
31.10.17Petra Lustenberger gewinnt zweimal, Jan Lochbihler verliert


548 Einträge auf 11 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch