Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2018

Veteranenbund Schweizerischer Sportschützen

Veteranenrats-Tagung 2018 in Benken SG

05.03.2018 - Berichte, Ehrungen, Statutenanpassungen und gehaltvolle Reden prägten die ordentliche Veteranenratstagung des Veteranenbundes Schweizerischer Sportschützen (VSS) in Benken SG zwischen Zürichsee und Walensee.

Aus der ganzen Schweiz sind die Delegierten des Veteranenbundes Schweizerischer Sportschützen zum Grenzpunkt der drei Kantone St. Gallen, Glarus und Schwyz nach Benken SG im Linthgebiet in den Landgasthof Sternen gereist um die 19 Geschäfte der Traktandenliste abzuhandeln. Nach musikalischem Auftakt mit rassigen Stücken durch die Bürgermusik Benken eröffnet Zentralpräsident Jacques Dessemontet (Yverdon-les-Bains) am Samstag, 3. März 2018 pünktlich um 10 Uhr die 82. ordentliche Veteranenrats-Tagung. Die Tagung wurde in französischer und deutschen Sprache geführt. Einen speziellen Gruss galt den illustren Gästen, unter anderem Nationalrat Jakob Büchel (SG), Landesstatthalter und Finanzdirektor Kaspar Michal (SZ), Gemeindepräsidentin Heidi Romer, Benken, Bernhard Lampert Präsident des Verbandes Schweizerischer Schützenveteranen und weitere mehr. Nach Ehrung verstorbener Mitglieder mit musikalischer Untermalung begrüsst Ivo Egli, Präsident des Veteranen-Schützenverbandes an der Linth und Tagungs-OK-Präsident und zeigt sich erfreut, dass mit Bruno Kaufmann aus Altendorf auch der Kanton Schwyz im Zentralvorstand (ZV) des VSS vertreten ist. Der Jahresbericht des Präsidenten gab zu keinerlei Diskussionen Anlass. Die Ressortberichte in einer 50 Seiten umfassenden Dokumentation präsentiert, fanden ebenso einhellige Zustimmung. Die vom Finanzchef André-Claude Cotting (Villars-sur-Glâne) detailliert vorgetragene und mit einem kleinen Gewinn abschliessende Rechnung 2017 wurde genehmigt.

Wahlen und Ehrungen

Gesundheitliche Gründe veranlassten Karl Hardegger (Gams), sein Amt als Schützenmeister im Zentralvorstand zur Verfügung zu stellen. Für sein grosses Engagement während der vergangenen zehn Jahren wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft zuerkannt. Als Nachfolger und Schützenmeister fand Hans Rusch (Appenzell) Einsitz in den ZV des VSS. Nach dem Ausscheiden der Sektion Bern in der Rechnungsprüfungskommission wird Ivo Egli (Lachen) aus der Sektion Linth für die nächsten drei Jahre gewählt.

Gehaltvolle Ansprachen

Regierungsrat und Landesstatthalter Kaspar Michel (SZ) informierte in spannender Art über die historische und bedeutungsvolle Bedeutung des Linthgebiets, insbesondere über den in weniger als zehn Jahren nach 1807 von Hans Conrad Escher erstelle Linth-Kanal im kantonsübergreifenden Gebiet. Der Schiesssport steht heute zweifelsohne politisch, gesellschaftlich auch sportlich unter einem starken Druck steht und spricht damit insbesondere die Übernahme von nicht sehr viel Sinn machenden EU-Waffenrecht an. Die Kantone scheinen nach der jüngsten Information aus Bern zufrieden zu sein, jedoch nicht die Schützen. Damit spricht er natürlich aus dem Herzen eines jeden schiesssportbegeisterten Schützen. Nun bleibt die Haltung des Parlamentes abzuwarten. Als aktiver Schütze muntert er die Veteranen auf, in diesem Prozess ihre Erfahrungen zugunsten des Sportes einzubringen.

Gemeindepräsidentin Heidi Romer stellt auf sympathische Art die Gemeinde Benken vor, insbesondere das aktive Vereinsleben. Die drei Schützenvereine in der Gemeinde besitzen grosses Ansehen und tragen viel zum kulturellen, gesellschaftlichen und sportlichen Zusammenleben in der Gemeinde bei, insbesondere im Bereich der Nachwuchsförderung.

Nationalrat Jakob Büchler, nebstdem auch Präsident des St. Gallischer Kantonalschützen-verbandes, ist mit dem Schiesssport daher speziell verbunden, hebt das nachbarlich gute Einvernehmen mit dem Kanton Schwyz hervor und sieht eine grosse Verantwortlichkeit des Eidgenössischen Parlamentes im weiteren Geschehen von Verhandlungen bezüglich EU-Waffenrecht, denn der momentane Status ist nur ein Mosaik im gesamten Schengen-Packet.

Bernhard Lampert, Präsident des Verbanders Schweizerischer Schützenveteranen orientiert über aktuelle Verhandlungen zwischen dem Veteranenverband und dem SSV. Das Auflageschiessen fand beim SSV noch keine Aufnahme und kommt ab 2019 nur für die verbandsinternen Schiessanlässe des VSSV in Frage. Es bleibt abzuwarten.

Der amtierende Vebands-Sekretär Roland Kühne, Benken (mitte) präsentiert sich mit seinen beiden Amtsvorgänger und Ehrenmitglieder Arthur Tobler (Glattfelden) links und Hans-Ruedi Stoll (Nyon) rechts.

Statutenrevision

Nach Aufnahme des VSS als Vollmitglied in den SSV mussten die Statuten angepasst werden. Nach Rückzug eines Antrages des Veteranenbundes der Bündner Sportschützen fanden in der Detailberatung die Anpassungen allseits Zustimmung. Nebst der VVA können die Mitglieder-liste auch in einer Excel-Datei erstellt werden und bezüglich Versicherung sind noch Verhandlungen mit der USS zu pflegen.

Nach der Konzeptvorstellung des nächsten Eidgenössischen Veteranen-Sportschiessens 2021 wurde dieser Anlass den Sportschützen Steinen im Kanton Schwyz vergeben.

Die nächste Präsidentenkonferenz ist auf 5. November 2018 angesetzt und die nächste Veteranenrats-Tagung findet am 2. März 2019 in Genf statt. (Paul Diethelm)

26.04.18GV Pistolenclub Beckenried
25.04.18In einem Monat geht’s los an der CISM-WM
25.04.18Ein starker Aargauer Auftritt
25.04.18Panzer- und Armeefahrzeugtreffen in Bürglen TG
24.04.18Jan Lochbihler steigert sich - und doch reicht es nicht
23.04.18Obernau, Luzern Stadt und Ruswil mit den Bestresultaten
23.04.18Freundschaftsmatch BSV, KSV AR, AIKSV, MSVW
23.04.18Gruppenmeisterschaft Gewehr 300m Sensebezirk
23.04.18Der Feldschützenverein Basel hat sein Jubiläum gefeiert
22.04.18Drei Standardgewehrschützen standen in Beckenried an der Spitze
22.04.18Die Aargauer dominierten am Freundschaftsmatch
20.04.18Heidi Diethelm Gerber wirbt für ein Ja zum Geldspielgesetz
18.04.18Sportschützenverband beider Basel am «Sächsi Lüüte»
17.04.18EU-Waffenrecht in TV und Radio
17.04.1850. Frühjahrestreffen des BSV Visp
16.04.18Bündner Rekord für Hansruedi Giger
16.04.18Christian Klauenbösch statt Dieter Grossen
16.04.18Erstes Shooting Masters ist der Start in die WM-Vorbereitungen
13.04.18ESFJ 2018: «Gemeinsam sind wir stark»
12.04.18Zentralschweizer Sportschützen haben in Perlen getagt
11.04.18Das Feldschiessen im Aargau ist mit dem Instruktionsrapport lanciert
10.04.18Sicherheitspolitische Kommission nimmt Beratung auf
10.04.18Doppelsieg mit Gewehr und Pistole: Peter Siegfried
09.04.18Jahrestagung der Schwyzer Schützen-Veteranen
09.04.18Starker Sport im Ohrbühl in Winterthur
07.04.18Schmitten-Flamatt und St. Antönien sind Meister
03.04.18DV Bezirksschützenverein Bucheggberg
03.04.18Neuer Beitrag von Petra Lustenberger auf zentralplus.ch
28.03.18Gewehrschützin Bettina Bereuter tritt zurück
28.03.18Der Jahresbericht 2017 des SSV ist online
27.03.18Christoph Kamber mit Weltklasseresultat
26.03.1871. Amtsschiessen in Nottwil / Sursee
26.03.18Doppelsieg für Natascha Möri am Nachtschiessen Martinach
26.03.18Wechsel im Präsidium des Mittelländer Schiesssport Verbandes
26.03.18DV Schaffhauser Kantonalschützenverband
26.03.18Ehrungen, Verabschiedungen und ein Ideenwettbewerb
26.03.1813. DV des Aargauer Schiesssportverbandes
25.03.18Ein Quintett durfte sich über Gold freuen
24.03.18Meister auf die Schnelle
23.03.18Dezentralisierte Matchmeisterschaften mit der Ordonnanzpistole 25m
23.03.18Zum 50. Mal messen sich die 300m-Schützen am Walliser Frühjahrestreffen
22.03.18Schweizer Duo unterliegt im Shoot-off
21.03.18ISSF publiziert Quotenplätze für Tokyo 2020, Mixed-Team-10m neu dabei
21.03.1844. Schweizer Waffen-Sammlerbörse öffnet ihre Türen
19.03.18140. DV Bezirksschützenverein Wasseramt (BSVW)
19.03.18Sporthilfe-Gewinnspiel geht in neue Runde
19.03.18Finanzierung vom Schiesssport sichern
19.03.18Wegweisende Delegiertenversammlung der KSG BL
19.03.18DV Luzerner Kantonalschützenverein LKSV
18.03.18Der Nachwuchs bietet packenden Schiesssport


140 Einträge auf 3 Seiten // [1] [2] [3]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch