Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2018

DV WSSV 2018 in Hérémence

Schiesssport vereint alle: IPC-Rollstuhl-<br>schütze Olivier Luisier und Natascha Möri,<br>6. Rang SM Pistole
Schiesssport vereint alle: IPC-Rollstuhl-
schütze Olivier Luisier und Natascha Möri,
6. Rang SM Pistole

12.03.2018 - Ein noch winterliches Hérémence bereitete den Delegierten der 82 kantonalen Vereine sowie den Gästen des Walliser Schiesssports einen dafür umso wärmeren Empfang in gastfreundlicher, musikalischer und kulinarischer Form.

WSSV- Präsident Hugo Petrus brachte die vielen Traktanden zweisprachig in weniger als zwei Stunden über die Bühne, dies auch dank  ausgezeichneter Vorbereitung zusammen mit dem Vorstand. Ein riesiger Vorteil, wenn ein Verbandspräsident die beiden Kantonssprachen perfekt beherrscht. Dazu kommt ein eingespieltes Komitee. Mit Romeo Lattion aus Liddes konnte auch eine langjährige Lücke geschlossen werden: Der junge Pistolenschütze aus Liddes wird in Zukunft «hors comité» die Unterwalliser Medien mit Berichten aus dem Schiesssport beliefern.

Neben dem Absenden der diversen Spezialpreise und der Ehrung kantonaler,  nationaler und sogar internationaler Erfolge auf alle Distanzen bot die DV eine perfekte Plattform für kommende Grossanlässe nicht nur im Schiesssport. Sportminister Frédéric Favre kam in seinem Grusswort nicht über lang auch auf die geplanten Olympischen Spiele 2026 im Wallis zu sprechen, wobei er sicher  schon wusste, dass der WSSV voll hinter dieser Idee steht. Zitat Favre: «Das Wort „impossible“ gibt es im Wallis nicht, wagen wir diese Spiele!» Favre schätzt an den Schützen zudem, dass sie Fehler bei sich suchen und nicht anderswo.

Auch Redner aus dem Armeekader und dem Vorstand des SSV appellierten an die Schützen als Akteure des Friedens  und der sinnvollen Freizeitgestaltung bis ins hohe Alter. Die neue Sportart «Target Sprint», eine Art schneeloser Biathlon mit laufen und schiessen, soll ein andermal im Detail vorgestellt werden.

Daneben rührten auch die Organisatoren des Eidgenössischen Schützenfestes für Jugendliche 2019  in Frauenfeld eifrig die Werbetrommel. Auch das Freiburger Kantonale 2018 und das Bernische Landesteilschiessen im Oberaargau 2018 wetteiferten  um die Gunst  der vielen anwesenden Walliser Schützenvereine, bei denen es im vergangenen Jahr zu keinen Fusionen oder Rückzügen gekommen war, leider auch zu keinen Neugründungen.

Finanziell steht der WSSV gut da; hier eine interessante Zahl: z.Z. sind Kranzkarten (Gutscheine anstelle von Medaillen) im Wert von über einer halben Million im Kanton in Schützenbesitz und warten darauf, bald einmal gegen Bares  eingelöst zu werden.

Auch das Walliser Kantonale von 2022 in der Region Chablais ist gut unterwegs, wie OK-Präsident Yannick Buttet eloquent zu berichten wusste. Gesucht werden noch einzelne OK-Mitglieder und ein Generalsekretär.

Der Schiessport ist im Val d’Herens Tradition. Bereits 1806  soll alten Quellen zufolge in Vex und Hérémence friedlich geschossen worden sein. Zahlreiche Schützen besuchten vor der DV die imposante Kirche von Hérémence und zeigten sich sehr beeindruckt von diesem sakralen Betonbau, dem zweiten grossen Bauwerk neben der Dixence-Staumauer, die das ehemals rurale  Leben in diesem Tal radikal verändert hat.

Zweisprachig bis zum Schluss: Am Ende der DV sang die Schützengesellschaft zu den Klängen des Marsches «Marignan», gespielt von der Musikgesellschaft Hérémence, unisono die Walliser Hymne, wie es Brauch ist. Ein langer Apéro und ein ausgezeichnetes Mittagessen liessen die DV noch nicht ausklingen, begaben sich doch Delegationen diverser eingeladener Vereine an den Fussballmatch nach Sion. Und der FC Sion siegte souverän 7:2. Vielleicht sollte CC die treffsicheren Schützen mehr ins Tourbillon einladen. (Francis Pianzola)

19.09.18Blindenschütze wegen Dopings lebenslänglich gesperrt
18.09.18Dominanz von Marco Poffet an den Senslermeisterschaften Gewehr 50m
17.09.18Nationalrat stimmt Ständerat zu
17.09.18Senslermeisterschaft Gewehr 300m liegend
17.09.18Kantonaler Nachwuchs- und Jungschützentag in Guggisberg
17.09.18Pistolenschützen Gambach sind Gruppenmeisterschaftssieger 50m
16.09.18Spannung pur war garantiert
15.09.18Grosser Empfang für die Gewehrschützen
14.09.18Bronze für Gilles Dufaux, Silber für das Team
13.09.18Die erfolgreichen Frauen sind zurück
12.09.18Final LZ-Cup
12.09.18JU+VE: Qualifikationsranglisten sind online
11.09.18Siege für zwei nervenstarke Talente
11.09.18Marcel Ackermann feierlich empfangen
10.09.18SH-Jugendschiessen 2018
10.09.18Kantonalcup-Finale der Schaffhauser Schützen
10.09.18Schweizermeisterschaften in Thun: positive Bilanz
08.09.18 Packende Duelle in Lausanne
07.09.18Wechsel im GöV-Vorstand
06.09.18SGM-G300 U21/E+: Die Finalisten stehen fest
06.09.1828. Weltmeisterschaft der Vorderladerschützen in Eisenstadt (AUT)
05.09.18Urner Nachwuchsschützen sammeln auf Crowdfunding-Plattform für Sportstätte
05.09.18Senslermeister der Jungschützen kommen aus St. Ursen, Tafers und St. Silvester
05.09.1883. Bezirksschiessen BSV Visp
03.09.18Jason Solari für die YOG 2018 selektioniert
03.09.18SO: Nachwuchs zeigte sein Können
02.09.18Herausragende Sieger am Feldstich-Final
02.09.18Kurzbericht 3. Runde Solothurner Mannschaftsmeisterschaft 2018
02.09.18Die neuen Luzerner Kantonalmeister stehen fest
01.09.18Lausanne steht vor dem «Grand Slam»
01.09.18Lauffohr, Grossdietwil und Aarau siegen am Schweizer Gruppenfinal 300m
31.08.18Sportschützen Uri und Gossau müssen in die Abstiegsrunde
31.08.18Die Finalteilnehmer für den Gruppenfinal der Jungschützen stehen fest
31.08.18Der SSZ Chalchofen ist in Festlaune
30.08.18Aargau: Dieselben Gruppensieger, aber neue Einzelmeister
30.08.18Der MSV Turtmann dominierte die Konkurrenz
30.08.18Titel für die Jungschützen aus Mauren-Berg und die Jugendlichen aus Zuzwil
30.08.18Fünf Finalteilnehmer der SMM Gewehr 50m stehen fest
29.08.18Zofingen rettete sich vor Boswil ins Ziel
29.08.18Der Schützennachwuchs beider Basel mass sich in Riehen
28.08.18Enrico Stoffel: Bester kantonaler KK-Junior VS
28.08.18Weniger Glanz für Medaillenjäger Dieter Grossen
27.08.18WM Changwon: «Das «Tüpfelchen auf dem i»
27.08.18Die 40 Gruppen liegen eng beeinander
27.08.18Bereuter und Denzler an der Spitze
27.08.18Erika Allemann verfehlt knapp Kantonalrekord
27.08.18Treffsichere Bündner Schützen-Veteranen
27.08.18Vorort Uri ist bereit fürs 156. Rütlischiessen
23.08.18041 418 00 10: Der SSV hat eine neue Telefonnummer
23.08.18Meisterschaft in der Königsdisziplin der Pistolenschützen


364 Einträge auf 8 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
info@swissshooting.ch