Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2018

World University Championship (WUC) Kuala Lumpur (MAL), 14.3 - 18.3 2018

Studenten-WM: Die Schweizer bleiben ohne Medaille

18.03.2018 - Auch am letzten Wettkampftag war das Glück den Schweizern nicht hold. Sie kämpften mit dem schwierigen Bedingungen in Kuala Lumpur. Sowohl die Männer mit dem Luftgewehr als auch Rebecca Villiger mit der Sportpistole mussten ihre Finalambitionen begraben.

 

Resultate
Pistole 25m Frauen: Qualifikation, Final
Gewehr 10m Männer: Qualifikation, Final, Team

 

Am Sonntag, 18. März, gingen die Universitäts-Weltmeisterschaften in Kuala Lumpur (Malaysia) für die Schweizer Delegation mit dem Luftgewehr-Wettkampf der Männer und der Sportpistolen-Konkurrenz der Frauen zu Ende. Wie schon bei den Damen wurde auch bei den Männern der Luftgewehr-Wettkampf nicht wie mittlerweile üblich auf Dezimalwertung geschossen, sondern auf volle Ringe. Aus Schweizer Sicht lief der Wettkampf nicht wie gewünscht. Christoph Dürr wurde als bester Schweizer mit 593 Punkten 23., Caspar Huber erzielte 586 Zähler und wurde 38., Roberto May klassierte sich mit 579 Punkten im 45. Rang (49 Teilnehmer). An der Spitze wurden enorm hohe Resultate auf Weltklasse-Niveau geschossen. Der Qualifikationssieger Evgenii Panchenko aus Russland schoss das Maximum von 600 Punkten. Für die Finalqualifikation waren 596 Punkte (49 Innenzehner) nötig. In der Teamwertung blieben die Schweizer chancenlos und klassierten sich im 12. Schlussrang (13 Teams).

 

Roberto May Caspar Huber Christoph Dürr

 

Rebecca Villiger stand mit der Sportpistole noch einmal im Einsatz. Nach dem Präzisions-Teil vom Samstag lag sie auf dem sehr guten fünften Zwischenrang. Der Duell-Teil am Sonntag lief ihr jedoch nicht mehr wie gewünscht. Mit 265 Punkten im Duell-Teil und einem Schlusstotal von 553 Punkten rutschte sie auf den 26. Schlussrang zurück (31 Teilnehmerinnen). Für die Finalteilnahme wären 571 Punkte nötig gewesen. (Martina Landis)

 


Berichterstattung vom 17. März

 

Studenten-WM: Gewehr-Frauen knapp am Final vorbei

 

Am dritten Wettkampftag, Samstag, 17. März, stand der 50m-Dreistellungsmatch der Frauen auf dem Programm. Wie schon die Herren kämpften auch die Damen mit den hohen Temperaturen und der hohen Luftfeuchtigkeit. 

 

Resultate Gewehr 50m Dreistellung Frauen: Qualifikation, Final, Team

 

Barbara Schläpfer erreichte als beste Schweizerin mit 575 Punkten den 14. Rang. Sie lag lange auf Finalkurs, verlor aber am Schluss im Vergleich zur Konkurrenz ein paar Punkte zu viel in jeder Stellung. Für die Finalqualifikation wären 579 Punkte nötig gewesen. Zweitbeste Schweizerin war Muriel Züger, die sich mit 570 Punkten im 22. Rang klassierte, gefolgt von Elena Tomaschett mit 566 Punkten im 31. Rang (38 Teilnehmerinnen). Im Final gewann die Tschechin Gabriela Vognarova vor ihrer Landsfrau Nikola Foistova, Bronze ging an die Iranerin Najmeh Khedmati. Im Team belegte die Schweiz den 6. Rang, es fehlten 11 Punkte für einen Podestplatz.
 
Am Nachmittag fand der erste Teil des Sportpistolen-Wettkampfs der Damen (Präzision) statt. Rebecca Villiger startete gut in den Wettkampf. Aufgrund eines sehr heftigen Gewittereinbruchs musste dieser jedoch für eineinhalb Stunden unterbrochen werden, denn aufgrund der Blitze und des heftigen Regens war es weder für die Schützinnen noch für die Helfer, die die Papierscheiben wechseln mussten, möglich, bei diesem Wetter weiterzufahren. Rebecca Villiger konnte den Wettkampfunterbruch gut wegstecken und brachte ihren Wettkampf solide zu Ende. Nach dem Präzisionsteil hat sie 288 Punkte auf dem Konto und schaffte sich somit eine sehr gute Ausgangslage für den zweiten Wettkampfteil (Duell) vom Sonntag.
 
Am letzten Wettkampftag, 18. März, steht neben dem Duell mit der Sportpistole 25m (Rebecca Villiger) der Luftgewehr-Wettkampf der Männer (Caspar Huber, Christoph Dürr, Roberto May) auf dem Programm.

 


Berichterstattung vom 16. März

Studenten-WM: Rebecca Villiger wird Siebte

 

Am zweiten Wettkampftag der Studenten-WM in Kuala Lumpur klassierte sich Rebecca Villiger mit der Luftpistole auf dem siebten Schlussrang. Bei den Damen Luftgewehr lag eine Finalqualifikation für alle drei Schweizer Schützinnen ausser Reichweite.

 

Resultate
Pistole 10m Frauen: Qualifikation, Final
Gewehr 10m Frauen: Qualifikation, Final


Am zweiten Wettkampftag der Studenten-WM in Kuala Lumpur (MAL) kamen die Frauen zu ihrem ersten Einsatz. Rebecca Villiger gab am Freitagnachmittag, 16. März, beim Wettkampf Pistole 10m ihr WUC-Debüt. Sie zeigte einen äusserst soliden Wettkampf und beendete die Qualifikation mit 383 Punkten auf dem sehr guten dritten Rang. Im Final der besten Acht resultierten dann aufgrund der Nervosität einige 8er – bei der stark schiessenden Konkurrenz bedeutete dies das frühe Ausscheiden und den 7. Schlussrang.

Gold holte sich die Taiwanesin Aiwen Yu (237.6). Silber ging an Xiaoyu Wang aus China (236.4), Bronze an die Koreanerin Hyunjeon Oh (218.2).

 

Rebecca Villiger zeigte bei ihrem WUC-Debüt eine gute Leistung.


Bereits am Freitagmorgen bestritten Barbara Schläpfer, Muriel Züger und Elena Tomaschett den Wettkampf Gewehr 10m. Beim Wettbewerb kamen Papierscheiben zum Einsatz, deshalb wurde nach alter Manier (also auf volle Ringe) gewertet. Tomaschett war bei ihrer ersten WUC-Teilnahme beste Schweizer Luftgewehrschützin und erzielte 393 Punkte (Rang 27), gefolgt von Barbara Schläpfer (33./391) und Muriel Züger (44./383). Das Teilnehmerfeld war extrem stark, es wurde zweimal 400 geschossen. Für die Finalqualifikation wären 397 Punkte nötig gewesen. Insgesamt bestritten 48 Athletinnen den Wettkampf.

Gold holte sich im Final die Tschechin Gabriela Vognarova (249.9), Silber ging an Meghana Mallikarjun aus Indien (248.5), Bronze sicherte sich ihre Teamkollegin Elavenil Valarivan (226.5).


Am Samstag, 17. März, steht der Dreistellungsmatch der Damen sowie der erste Teil des Sportpistolen-Wettkampfs auf dem Programm.


_________________________________________________________________________________________________
Berichterstattung vom 16.3.

Auftakt der Studenten-WM in Kuala Lumpur

In der Disziplin Gewehr 50m 3-Stellung schaffte es am Eröffnungstag der Studenten-WM in Kuala Lumpur (MAL) keiner der drei Schweizer Schützen in den Final. Bester Schweizer wurde Caspar Huber.

 

Resultate
Gewehr 50m 3-Stellung Männer: Qualifikation, Final, Teamwettbewerb

 


In der Hauptstad Malaysias ging mit dem Dreistellungsmatch Gewehr 50m am Donnerstag, 15. März, der erste Wettkampf mit Schweizer Beteiligung über die Bühne. Eine Finalqualifikation lag für die drei Eidgenossen in weiter Ferne: Caspar Huber klassierte sich als bester Schweizer mit einem Total von 1143 Punkten auf Rang 21 – 15 Punkte fehlten zur Finalqualifikation.
Der zweite Schweizer Schütze im Bunde, Christoph Dürr, folgt mit 1142 Punkten auf dem 22. Platz. Roberto May belegte in der Qualifikation den 31. Platz (1125) – dies bei einem Teilnehmerfeld von insgesamt 38 Athleten.
 
Im Teamwettbewerb belegten die Schweizer so den 6. Rang – an der Studenten-WM 2016 in Polen gewannen Dürr, Huber und May noch die Silbermedaille.

Zu erwähnen ist, dass der Wettkampf auf Papierscheiben in «Gehmann-Kästen» ausgetragen wurde. Deshalb musste im Vorfeld auch der Umgang mit Fernrohr und zweitem Stativ geübt werden. Zu diesen Herausforderungen kamen Temperaturen von bis zu 38°C im Schiessstand sowie eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit hinzu.

Gold ging im Einzelwettkampf übrigens an den Italiener Lorenzo Bacci (451), Silber holte sich Lukas Eugen Fischer aus Deutschland (450.6), Bronze sicherte sich der Finne Joni Stenström (437.7)


Die Studentenmeisterschaften im Sportschiessen in Kuala Lumpur dauern vom 14. bis 18. März 2018. Der Schweizerische Universitätssportverband (SHSV) wird neben den Männern auch durch ein Damenteam vertreten, bestehend aus Barbara Schläpfer, Muriel Züger, Elena Tomaschett und  Rebecca Villiger. Die Frauen werden am Freitag, 16. März, mit der Luftpistole und dem Luftgewehr ins Wettkampfgeschehen eingreifen. (cpe)

 

Link zur Veranstaltungswebsite

17.07.18Hans-Ulrich Streit wird Pistolen-Kantonalmeister
16.07.18Vereinswettschiessen VWS-ZSV 2018
13.07.18Internationales Training in Schwadernau
12.07.18Feldmeisterschaft Schaffhausen 2018
11.07.18Senslermeisterschaften Gewehr 300m – 2-Stellungen
11.07.18Staatsbürgerlicher Appell der Interessengemeinschaft Schiessen Schweiz an den Ständerat
09.07.182. Runde Solothurner Mannschaftsmeisterschaft
06.07.18100er Club erkundete Unterwelt
05.07.18Ausnahmeregelung für Historische Schiessen und Feldschiessen in der Vernehmlassung
05.07.18Drei Kaderathleten messen sich im Vergleichsmatch mit Kantonalteams
04.07.18Die Schützen Ägerital-Morgarten sind neuer Spitzenreiter
03.07.18Beteiligungssteigerung am Kantonalen Veteranenschiessen Schwyz
03.07.18Vier einheimische Festsieger im Bündnerland
01.07.18Cottens verteidigt bei den Junioren den Titel im Schlussspurt
01.07.18Marina Schnider verpasst das Podest um drei Punkte
30.06.18Offizieller Tag im Hinterthurgau
29.06.18Drei Junioren ragen aus dem Kollektiv heraus
28.06.18Jubel und Tränen in der Walliser Nachwuchsmeisterschaft Gewehr 50m
28.06.18Sportschützenverband beider Basel: Oberwil siegt dank besserem Final
28.06.18Bereits 6000 Schützen haben sich für das Landesteilschiessen angemeldet
27.06.18Buchholterberg übernimmt in der SMM-G50 die Tabellenspitze
26.06.18Vorderlader-Meisterschaft: Tolles Wetter, tolle Stimmung, tolle Resultate
25.06.18Subingen-Deitingen schlägt Schweizermeister Balsthal
25.06.18Büren-Oberdorf ist ZSV Gruppenmeister Gewehr 50m
25.06.18Peter Hochreutener ist Festsieger am Vögelinseggschiessen
24.06.18SGM 300m, Resultate 3. Hauptrunde
24.06.18Sektionsmeisterschaft: die erste Hauptrunde ist abgeschlossen
23.06.18Der Kanton Zürich steht Kopf
22.06.18Ein Dank an die Ehrenamtlichen
19.06.18Visp-Eyholz ist Walliser Gruppenmeister Gewehr 50m
18.06.18Luzerner Gewehrschützen dominieren am Drei-Kantone-Match
18.06.18Ruedi Feldmann wird Glarner Doppelmeister
18.06.18Kleinlützel und Oberdorf siegen im Finalkrimi
18.06.18Michael Obrist ist Jungschützenkönig 2018 im Wasseramt
18.06.18Gelungener Auftakt zum Thurgauer Kantonalschützenfest
18.06.18Pistolenschützen aus Uetendorf gewinnen die Gruppenmeisterschaft
18.06.18Jennifer Kocher, Sandra Meier und Ivo Weber siegen am Stehendmatch
16.06.18«Das Schiesswesen hält die Schweiz zusammen»
14.06.18KK – Einzelmeisterschaft: Oberwalliser führen
14.06.18Büren-Oberdorf setzt Siegesserie fort
14.06.18Treffsicherer Bündner Schützennachwuchs
13.06.18Eidgenössisches Feldschiessen Kanton Thurgau
12.06.18Christian Alther sucht Unterstützer
12.06.18SGM Gewehr 50m: Die Finalteilnehmer stehen fest
11.06.18Feldschiessen Kanton Solothurn: Erfreuliche Beteiligung
11.06.18Gelungenes Feldschiessen 2018 im Kanton Baselland
11.06.18Felschiessen GR: Gleich sechs «Volltreffer»
11.06.18Feldschiessen Kanton Luzern: Erneut ein Teilnehmerzuwachs
11.06.18Feldschiessenfahrt des Berner Schiesssportverbandes BSSV
11.06.18Erneute Mehrbeteiligung am Feldschiessen im Kanton Schaffhausen


281 Einträge auf 6 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch