Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2018

World University Championship (WUC) Kuala Lumpur (MAL), 14.3 - 18.3 2018

Studenten-WM: Die Schweizer bleiben ohne Medaille

18.03.2018 - Auch am letzten Wettkampftag war das Glück den Schweizern nicht hold. Sie kämpften mit dem schwierigen Bedingungen in Kuala Lumpur. Sowohl die Männer mit dem Luftgewehr als auch Rebecca Villiger mit der Sportpistole mussten ihre Finalambitionen begraben.

 

Resultate
Pistole 25m Frauen: Qualifikation, Final
Gewehr 10m Männer: Qualifikation, Final, Team

 

Am Sonntag, 18. März, gingen die Universitäts-Weltmeisterschaften in Kuala Lumpur (Malaysia) für die Schweizer Delegation mit dem Luftgewehr-Wettkampf der Männer und der Sportpistolen-Konkurrenz der Frauen zu Ende. Wie schon bei den Damen wurde auch bei den Männern der Luftgewehr-Wettkampf nicht wie mittlerweile üblich auf Dezimalwertung geschossen, sondern auf volle Ringe. Aus Schweizer Sicht lief der Wettkampf nicht wie gewünscht. Christoph Dürr wurde als bester Schweizer mit 593 Punkten 23., Caspar Huber erzielte 586 Zähler und wurde 38., Roberto May klassierte sich mit 579 Punkten im 45. Rang (49 Teilnehmer). An der Spitze wurden enorm hohe Resultate auf Weltklasse-Niveau geschossen. Der Qualifikationssieger Evgenii Panchenko aus Russland schoss das Maximum von 600 Punkten. Für die Finalqualifikation waren 596 Punkte (49 Innenzehner) nötig. In der Teamwertung blieben die Schweizer chancenlos und klassierten sich im 12. Schlussrang (13 Teams).

 

Roberto May Caspar Huber Christoph Dürr

 

Rebecca Villiger stand mit der Sportpistole noch einmal im Einsatz. Nach dem Präzisions-Teil vom Samstag lag sie auf dem sehr guten fünften Zwischenrang. Der Duell-Teil am Sonntag lief ihr jedoch nicht mehr wie gewünscht. Mit 265 Punkten im Duell-Teil und einem Schlusstotal von 553 Punkten rutschte sie auf den 26. Schlussrang zurück (31 Teilnehmerinnen). Für die Finalteilnahme wären 571 Punkte nötig gewesen. (Martina Landis)

 


Berichterstattung vom 17. März

 

Studenten-WM: Gewehr-Frauen knapp am Final vorbei

 

Am dritten Wettkampftag, Samstag, 17. März, stand der 50m-Dreistellungsmatch der Frauen auf dem Programm. Wie schon die Herren kämpften auch die Damen mit den hohen Temperaturen und der hohen Luftfeuchtigkeit. 

 

Resultate Gewehr 50m Dreistellung Frauen: Qualifikation, Final, Team

 

Barbara Schläpfer erreichte als beste Schweizerin mit 575 Punkten den 14. Rang. Sie lag lange auf Finalkurs, verlor aber am Schluss im Vergleich zur Konkurrenz ein paar Punkte zu viel in jeder Stellung. Für die Finalqualifikation wären 579 Punkte nötig gewesen. Zweitbeste Schweizerin war Muriel Züger, die sich mit 570 Punkten im 22. Rang klassierte, gefolgt von Elena Tomaschett mit 566 Punkten im 31. Rang (38 Teilnehmerinnen). Im Final gewann die Tschechin Gabriela Vognarova vor ihrer Landsfrau Nikola Foistova, Bronze ging an die Iranerin Najmeh Khedmati. Im Team belegte die Schweiz den 6. Rang, es fehlten 11 Punkte für einen Podestplatz.
 
Am Nachmittag fand der erste Teil des Sportpistolen-Wettkampfs der Damen (Präzision) statt. Rebecca Villiger startete gut in den Wettkampf. Aufgrund eines sehr heftigen Gewittereinbruchs musste dieser jedoch für eineinhalb Stunden unterbrochen werden, denn aufgrund der Blitze und des heftigen Regens war es weder für die Schützinnen noch für die Helfer, die die Papierscheiben wechseln mussten, möglich, bei diesem Wetter weiterzufahren. Rebecca Villiger konnte den Wettkampfunterbruch gut wegstecken und brachte ihren Wettkampf solide zu Ende. Nach dem Präzisionsteil hat sie 288 Punkte auf dem Konto und schaffte sich somit eine sehr gute Ausgangslage für den zweiten Wettkampfteil (Duell) vom Sonntag.
 
Am letzten Wettkampftag, 18. März, steht neben dem Duell mit der Sportpistole 25m (Rebecca Villiger) der Luftgewehr-Wettkampf der Männer (Caspar Huber, Christoph Dürr, Roberto May) auf dem Programm.

 


Berichterstattung vom 16. März

Studenten-WM: Rebecca Villiger wird Siebte

 

Am zweiten Wettkampftag der Studenten-WM in Kuala Lumpur klassierte sich Rebecca Villiger mit der Luftpistole auf dem siebten Schlussrang. Bei den Damen Luftgewehr lag eine Finalqualifikation für alle drei Schweizer Schützinnen ausser Reichweite.

 

Resultate
Pistole 10m Frauen: Qualifikation, Final
Gewehr 10m Frauen: Qualifikation, Final


Am zweiten Wettkampftag der Studenten-WM in Kuala Lumpur (MAL) kamen die Frauen zu ihrem ersten Einsatz. Rebecca Villiger gab am Freitagnachmittag, 16. März, beim Wettkampf Pistole 10m ihr WUC-Debüt. Sie zeigte einen äusserst soliden Wettkampf und beendete die Qualifikation mit 383 Punkten auf dem sehr guten dritten Rang. Im Final der besten Acht resultierten dann aufgrund der Nervosität einige 8er – bei der stark schiessenden Konkurrenz bedeutete dies das frühe Ausscheiden und den 7. Schlussrang.

Gold holte sich die Taiwanesin Aiwen Yu (237.6). Silber ging an Xiaoyu Wang aus China (236.4), Bronze an die Koreanerin Hyunjeon Oh (218.2).

 

Rebecca Villiger zeigte bei ihrem WUC-Debüt eine gute Leistung.


Bereits am Freitagmorgen bestritten Barbara Schläpfer, Muriel Züger und Elena Tomaschett den Wettkampf Gewehr 10m. Beim Wettbewerb kamen Papierscheiben zum Einsatz, deshalb wurde nach alter Manier (also auf volle Ringe) gewertet. Tomaschett war bei ihrer ersten WUC-Teilnahme beste Schweizer Luftgewehrschützin und erzielte 393 Punkte (Rang 27), gefolgt von Barbara Schläpfer (33./391) und Muriel Züger (44./383). Das Teilnehmerfeld war extrem stark, es wurde zweimal 400 geschossen. Für die Finalqualifikation wären 397 Punkte nötig gewesen. Insgesamt bestritten 48 Athletinnen den Wettkampf.

Gold holte sich im Final die Tschechin Gabriela Vognarova (249.9), Silber ging an Meghana Mallikarjun aus Indien (248.5), Bronze sicherte sich ihre Teamkollegin Elavenil Valarivan (226.5).


Am Samstag, 17. März, steht der Dreistellungsmatch der Damen sowie der erste Teil des Sportpistolen-Wettkampfs auf dem Programm.


_________________________________________________________________________________________________
Berichterstattung vom 16.3.

Auftakt der Studenten-WM in Kuala Lumpur

In der Disziplin Gewehr 50m 3-Stellung schaffte es am Eröffnungstag der Studenten-WM in Kuala Lumpur (MAL) keiner der drei Schweizer Schützen in den Final. Bester Schweizer wurde Caspar Huber.

 

Resultate
Gewehr 50m 3-Stellung Männer: Qualifikation, Final, Teamwettbewerb

 


In der Hauptstad Malaysias ging mit dem Dreistellungsmatch Gewehr 50m am Donnerstag, 15. März, der erste Wettkampf mit Schweizer Beteiligung über die Bühne. Eine Finalqualifikation lag für die drei Eidgenossen in weiter Ferne: Caspar Huber klassierte sich als bester Schweizer mit einem Total von 1143 Punkten auf Rang 21 – 15 Punkte fehlten zur Finalqualifikation.
Der zweite Schweizer Schütze im Bunde, Christoph Dürr, folgt mit 1142 Punkten auf dem 22. Platz. Roberto May belegte in der Qualifikation den 31. Platz (1125) – dies bei einem Teilnehmerfeld von insgesamt 38 Athleten.
 
Im Teamwettbewerb belegten die Schweizer so den 6. Rang – an der Studenten-WM 2016 in Polen gewannen Dürr, Huber und May noch die Silbermedaille.

Zu erwähnen ist, dass der Wettkampf auf Papierscheiben in «Gehmann-Kästen» ausgetragen wurde. Deshalb musste im Vorfeld auch der Umgang mit Fernrohr und zweitem Stativ geübt werden. Zu diesen Herausforderungen kamen Temperaturen von bis zu 38°C im Schiessstand sowie eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit hinzu.

Gold ging im Einzelwettkampf übrigens an den Italiener Lorenzo Bacci (451), Silber holte sich Lukas Eugen Fischer aus Deutschland (450.6), Bronze sicherte sich der Finne Joni Stenström (437.7)


Die Studentenmeisterschaften im Sportschiessen in Kuala Lumpur dauern vom 14. bis 18. März 2018. Der Schweizerische Universitätssportverband (SHSV) wird neben den Männern auch durch ein Damenteam vertreten, bestehend aus Barbara Schläpfer, Muriel Züger, Elena Tomaschett und  Rebecca Villiger. Die Frauen werden am Freitag, 16. März, mit der Luftpistole und dem Luftgewehr ins Wettkampfgeschehen eingreifen. (cpe)

 

Link zur Veranstaltungswebsite

19.09.18Blindenschütze wegen Dopings lebenslang gesperrt
18.09.18Dominanz von Marco Poffet an den Senslermeisterschaften Gewehr 50m
17.09.18Nationalrat stimmt Ständerat zu
17.09.18Senslermeisterschaft Gewehr 300m liegend
17.09.18Kantonaler Nachwuchs- und Jungschützentag in Guggisberg
17.09.18Pistolenschützen Gambach sind Gruppenmeisterschaftssieger 50m
16.09.18Spannung pur war garantiert
15.09.18Grosser Empfang für die Gewehrschützen
14.09.18Bronze für Gilles Dufaux, Silber für das Team
13.09.18Die erfolgreichen Frauen sind zurück
12.09.18Final LZ-Cup
12.09.18JU+VE: Qualifikationsranglisten sind online
11.09.18Siege für zwei nervenstarke Talente
11.09.18Marcel Ackermann feierlich empfangen
10.09.18SH-Jugendschiessen 2018
10.09.18Kantonalcup-Finale der Schaffhauser Schützen
10.09.18Schweizermeisterschaften in Thun: positive Bilanz
08.09.18 Packende Duelle in Lausanne
07.09.18Wechsel im GöV-Vorstand
06.09.18SGM-G300 U21/E+: Die Finalisten stehen fest
06.09.1828. Weltmeisterschaft der Vorderladerschützen in Eisenstadt (AUT)
05.09.18Urner Nachwuchsschützen sammeln auf Crowdfunding-Plattform für Sportstätte
05.09.18Senslermeister der Jungschützen kommen aus St. Ursen, Tafers und St. Silvester
05.09.1883. Bezirksschiessen BSV Visp
03.09.18Jason Solari für die YOG 2018 selektioniert
03.09.18SO: Nachwuchs zeigte sein Können
02.09.18Herausragende Sieger am Feldstich-Final
02.09.18Kurzbericht 3. Runde Solothurner Mannschaftsmeisterschaft 2018
02.09.18Die neuen Luzerner Kantonalmeister stehen fest
01.09.18Lausanne steht vor dem «Grand Slam»
01.09.18Lauffohr, Grossdietwil und Aarau siegen am Schweizer Gruppenfinal 300m
31.08.18Sportschützen Uri und Gossau müssen in die Abstiegsrunde
31.08.18Die Finalteilnehmer für den Gruppenfinal der Jungschützen stehen fest
31.08.18Der SSZ Chalchofen ist in Festlaune
30.08.18Aargau: Dieselben Gruppensieger, aber neue Einzelmeister
30.08.18Der MSV Turtmann dominierte die Konkurrenz
30.08.18Titel für die Jungschützen aus Mauren-Berg und die Jugendlichen aus Zuzwil
30.08.18Fünf Finalteilnehmer der SMM Gewehr 50m stehen fest
29.08.18Zofingen rettete sich vor Boswil ins Ziel
29.08.18Der Schützennachwuchs beider Basel mass sich in Riehen
28.08.18Enrico Stoffel: Bester kantonaler KK-Junior VS
28.08.18Weniger Glanz für Medaillenjäger Dieter Grossen
27.08.18WM Changwon: «Das «Tüpfelchen auf dem i»
27.08.18Die 40 Gruppen liegen eng beeinander
27.08.18Bereuter und Denzler an der Spitze
27.08.18Erika Allemann verfehlt knapp Kantonalrekord
27.08.18Treffsichere Bündner Schützen-Veteranen
27.08.18Vorort Uri ist bereit fürs 156. Rütlischiessen
23.08.18041 418 00 10: Der SSV hat eine neue Telefonnummer
23.08.18Meisterschaft in der Königsdisziplin der Pistolenschützen


364 Einträge auf 8 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
info@swissshooting.ch