Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2018

JIWK Gewehr+Pistole Schwadernau/Pieterlen

Starke Premiere für Mixed-Teams

Mixed Pistole.
Mixed Pistole.

06.05.2018 - Der internationale Junioren-Wettkampf in Schwadernau und Pieterlen ist mit den Wettkämpfen 10m lanciert worden. Highlight waren nach den Dreistellungswettkämpfen 50m am Schlusstag die Premieren der Mixed-Teams 10m.

Alle Resultate

Bilderbogen

Internationale Beteiligung gab es am Junioren-Wettkampf in Schwadernau und Pieterlen zwar nicht, auch fehlten mit einer Ausnahme (Marvin Flückigers LUPI-Qualifikation) Resultate von international Vergleichbarem Niveau. Dafür massen sich die besten Schweizer Juniorinnen und Junioren mit Gewehr und Pistole mit ihrer Konkurrenz aus den Kantonen. Mit Wettkämpfen Gewehr 10m wurde am Freitag eröffnet. Bei den Juniorinnen bewies Lisa Suremann einmal mehr Nervenstärke. Die Zürcherin legte in den letzten Finalschüssen die Differenz zwischen sich und die zweitplatzierte Muriel Züger. Bronze ging an Franziska Stark. Mit Rang vier vorlieb nehmen musste Qalifikationssiegerin Julia Oberholzer. Sie und Züger blieben als einzige über der 620er Marke, die in Europas Juniorinnenranking zu einem hinteren Mittelfeldplatz ausreichen. Bei den Junioren ging der Sieg an Ludovic Rohrbasser. Er setzte sich im Final deutlich vor Fabio Wyrsch durch. Rang 3 ging an Lukas Roth. In der Qualifikation hatte Fabio Wyrsch  mit 621,6 für das einzige Resultate knapp unter dem europäischen Mittelfeldniveau gesorgt.

Im Wettkampf Pistole 25m waren lediglich drei Juniorinnen am Start. Der Sieg ging an die Baselbieterin Ramona Roppel vor Nicole Messmer und Anna Bastian . Bei den Junioren machten fünf Schützen den Sieg untereinander aus. Jason Solari gewann mit 568 Punkten und 15 Innenzehnern vor dem punktgleichen Baselbieter Joel Kym, der aber sieben Innenzehner weniger erzielt hatte. Bronze ging an Nando Flütsch. Im OSP-Programm war Frederik Zurschmiede bereits in der Qualifikation de Beste und liess im Final nichts anbrennen.

Dreistellungswettkampf

Der zweite Tag galt in Schwadernau den Dreistellungswettkämpfen Gewehr 50m und 10m Pistole. Wer wie bei tschechischen oder ungarischen Nachwuchstalenten Gewehr Resultate über der 1180er-Marke erwartete, musste seine Erwartungen revidieren. Schweizer Junioren schaffen bei etwas Wettkampfglück gerade mal 1140 Punkte. Lukas Roth war mit 1138 Qualifikationsbester vor Sven Riedo (1134). An dieser Reihenfolge änderte auch der Final nichts mehr. Wesentlich höher war das Niveau bei Dreistellungswettkampf der Juniorinnen. Trotz schwacher Liegendleistung war Sarina Hitz Qualifikationsbeste vor Fränzi Stark, die stehend nicht auf Touren kam, und  Julia Oberholzer. Chiara Leone und Muriel Züger übertrafen das Resultat von Juniorensieger Lukas Roth locker. Nicht auf Touren kam in der Qualifikation Lisa Suremann, doch ihr Resultat reichte noch locker für den Finaleinzug. Dort übernahm die Zürcherin von Beginn weg das Kommando und siegte vor Valentina Caluori und Muriel Züger.

Nicht Favoritin Anna Bastian sondern  Nicole Messmer holte sich den Sieg bei den LUPI-Juniorinnen. Der Grund liegt in der ersten Finalserie, eine 6,9 und eine 7,9 konnte Bastian, die überlegene Qualifikationssiegerin schlicht nicht mehr wettmachen, zumal ihr auch die ersten Einzelschüsse missrieten.

Marvin Flückigers Klasse

Nach Lukas Grunder dürfte Marvin Flückiger wohl das grösste Konzentrationstalent der letzten Jahre sein. Der Zuzwiler lieferte in der Qualifikation Pistole 10m ein Weltklasseresultat und distanzierte den ebenfalls guten Nando Flütsch um zehn Punkte. Auch im Final überzeugte Flückiger und siegte klar vor Joel Kym. Flütsch konnte im Final keine Zehner schiessen und musste auch noch Jonathan Schnell den Vortritt lassen.

Mixed als Highlight

Mixed Gewehr.

Den Abschluss der Wettkämpfe des JIWK bildeten die neu eingeführten  Mixed-Bewerbe. Auch wenn nicht immer ein echtes Mixed-Team am Werk war (Lisa Suremann  übernam bei Schweiz 7 die Männerrolle freiwillig), die neue Formel sorgte für Spannung. Lisa Suremann setzte sich zusammen mit Muriel Züger am Schluss auch durch. Auf Platz zwei landete das Innerschweizer Duo Julia Oberholzer und Fabio Wyrsch vor den Freiburger Sven Riedo/Kim Sturny. Keine Konkurrenz hatte das Duo Anna Bastian/Jason Solari. Zukunftshoffnungen weckten aber Nicole Messmer und Jonathan Schnell.

(van/maf)

 


Vorschau vom 2. Mai

 

Vorschau JIWK Gewehr & Pistole in Schwadernau/Pieterlen

 

Unter der Aufsicht von August Wyss wird vom 4. bis 6. Mai in Schwadernau (G10/50m, P10) und Pieterlen (P25) ein Internationaler Junioren-Wettkampf (JIWK) durchgeführt.

 

Auch wenn dieses Mal keine internationalen Nachwuchsathleten angemeldet sind, dürfen spannende Wettkämpfe erwartet werden. Ob auch dieses Jahr wieder Rekordresultate (G50m) erwartet werden dürfen, wie sie letztes Jahr von Ivo Weber erreicht wurden, bleibt abzuwarten. Fest steht allerdings jetzt schon: Durch das Zusammenlegen der JIWK Gewehr (früher Schwadernau) und Pistole (früher Lugano) sowie die Einführung der schweizweit ersten Mixed-Team Wettkämpfe für G10 und P10 ist ein spannender Anlass vorprogrammiert.

 

Programm

Freitag, 04. Mai 2018

Luftgewehr 10m Junioren
13:00 - Durchgang
17:00 - Final

Luftgewehr 10m Juniorinnen
13:00 - Erster Durchgang
15:00 - Zweiter Durchgang
18:00 - Final

Sportpistole 25m Junioren
13:00 - Durchgang Präzision
14:45 - Durchgang Schnellschuss

Sportpistole 25m Juniorinnen
13:00 - Qualifikation Präzision
14:45 - Qualifikation Schnellschuss
16:15 - Final

Samstag, 05. Mai 2018

Schnellfeuerpistole 25m Junioren
08:00 - Erste Qualifikation
10:15 - Zweite Qualifikation
12:45 - Final

Luftgewehr 10m Juniorinnen
12:30 - Qualifikation
14:30 - Final

Luftgewehr 10m Junioren
15:45 - Qualifikation
17:45 - Final

Gewehr 50m Dreistellungswettkampf Juniorinnen
09:00 - Qualifikation
14:30 - Final

Gewehr 50m Dreistellungswettkampf Junioren
09:00 - Qualifikation
12:45 - Final

Sonntag, 06. Mai 2018

Luftpistole 10m Mixed Team
08:00 - Qualifikation
11:15 - Final

Luftgewehr 10m Mixed Team
08:00 - Erster Durchgang
09:30 - Zweiter Durchgang
12:45 - Final

Alle Siegerehrungen finden am Sonntag um 13:45 statt.

 

15.11.18Das 105. Morgartenschiessen ist Geschichte
12.11.18Final Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft (OMM)
12.11.18Leutwil rüttelte an Aarauer Festung
12.11.18Winterschiessen im Melchtal (OW)
09.11.18Der Titelverteidiger startet mit einer Niederlage
08.11.18Bundesgaben für Beat Odermatt und Jürg Ebnöther
05.11.18Selektion für die Sommeruniversiade 2019 in Neapel beginnt
30.10.18Grosser Gewinn für Surbtaler Schützen
30.10.1810. Herbstschiessen KK Briglina
29.10.18Starkes Aargauer Schützenjahr
29.10.18Final Mannschaftsmeisterschaft Baselland
29.10.18Doppelsieg für die Kantonspolizei Baselland
29.10.18Die Ennetmooser verteilen keine Gastgeschenke
28.10.18Höri verteidigt seinen Titel
27.10.18368 Junge und 211 Veteranen am JU+VE-Final
25.10.18Nein zum Entwaffnungs-Diktat der EU
25.10.18Qualifikation Schnellfeuerwettkämpfe Pistole 10m ist gestartet
24.10.1828 Athletinnen und Athleten bilden das Nationalteam
23.10.18Veteranentreffen BSV Visp
22.10.18Bundesbrief-Pistolen-Gruppenschiessen 2018
22.10.18JU+VE: Scheibenzuteilungen sind online
22.10.18Die Luzerner Meisterschützen sind erkoren
22.10.18Albert Taureg siegt am Rütli-Pistolenschiessen
22.10.18Sieg für Feldschützen aus Thayngen
22.10.18Zuger Kleinkaliber Kantonalmatch
22.10.18Freundschaftstreffen der Schützen in St. Ursen
20.10.18Feierlicher Empfang für Jason Solari
15.10.18Fabio Sciuto mit Doppelsieg
15.10.18Nächtliches Spektakel in Nidwalden
15.10.18Präzis gezielt am BSV-Schlussmatch
15.10.18Nando Flütsch Bündner Schütz des Jahres
15.10.18Tolle Beteiligung am 43. Winzerschiessen Sulgen TG
15.10.18Thurgauer Meisterschützen 2018
14.10.18Der Tag der Jugend
14.10.18Packende Duelle, prickelnde Stimmung
13.10.18Sarina Hitz und Simon Beyeler siegen am Glarner Sommercup
12.10.18Muriel Züger und Jan Lochbihler wagen sich aufs Glatteis
11.10.18Olympia-Bronze für Jason Solari
11.10.18Todesanzeige SSV-Ehrenmitglied Bruno Just
11.10.18Nidwaldner Meisterschützen Final
10.10.18Marcel Ackermann schrammt an Bronze vorbei
09.10.18SSV-Ehrenmitglied Othmar Casutt verstorben
09.10.18Von wegen hinlegen und losschiessen
09.10.18Referendum: Jetzt Unterschriften sammeln
09.10.18Super-Final «Thurgauer Meisterschütz»
08.10.18FSG Hasle dominiert am Bauernkriegs-Gedenkschiessen
08.10.18Näfels wird zum Schützenmekka
07.10.18Der Linther «Lotto-Sechser» schlägt zu
06.10.18Schmitten-Flamatt glücklicher Gewinner unter drei punktgleichen Teams
06.10.18Zentralschweizer feuern sich zum Sieg


430 Einträge auf 9 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch