Home  ->   Aktuell  ->   News

Langenthal

Stadtschützen schliessen sich zum 275-Jahr-Jubiläum zusammen

Hans Füglistaller (li.), Präsident der<br> Schützengesellschaft Langenthal, und<br> Peter Kurth von den Arbeiterschützen<br> gehen zusammen in die Zukunft.
Hans Füglistaller (li.), Präsident der
Schützengesellschaft Langenthal, und
Peter Kurth von den Arbeiterschützen
gehen zusammen in die Zukunft.

08.01.2016 - Am 22. Januar findet die Gründungsversammlung der Stadtschützen Langenthal statt. Damit wird die Vereinigung vollzogen der Arbeiterschützen mit der Schützengesellschaft Langenthal, die gleichzeitig ihr 275-jähriges Bestehen feiern kann.

Vielerorts in der Schweiz gehen den Schützenvereinen langsam aber sicher die Mitglieder aus. Davon betroffen sind auch die beiden Langenthaler Vereine, die Arbeiterschützen und die Schützengesellschaft Langenthal (SGL). Deren Ursprung geht zurück ins Jahr 1741, also in die Zeit der alten Berner Herrschaft, die damals noch weit über den Oberaargau hinaus reichte bis in den Aargau, der erst 1803 ein eigenständiger Kanton der Eidgenossenschaft wurde. Anno 1741 haben die Schützen von Langenthal also ihre ersten Satzungen verabschiedet und ihr erstes Schützenhaus auf dem Musterplatz eröffnet. 1864 wurde die «Zielstatt» auf den Hinterberg verlegt, wo sie 1969 mit einem Schiessverbot belegt wurde. 1971 konnte die heutige Schiessanlage Weier dem Betrieb übergeben werden, die 1987 mit einer 25m-Pistolenanlage ergänzt wurde und in der nebst der heute noch 222 Mitglieder zählenden SG Langenthal auch die Arbeiterschützen und weitere Vereine aus der Region Gastrecht haben.

Die einstige Missgunst wich der Freundschaft

Missgunst und Schadenfreude prägten über lange Zeit das Verhältnis der beiden Langenthaler Gesellschaften. Der Mitgliederschwund und die Überalterung spornten dann jedoch Vertreter beider Vereine dazu an, eine Fusion ins Auge zu fassen. An der Generalversammlung der SGL wurde im Frühjahr 2015 die Absichtserklärung zum Zusammengehen mit den Arbeiterschützen genehmigt, und Ende vergangenen Jahres haben die beiden Vereine an ausserordentlichen Versammlungen die Fusion besiegelt. Zuvor schon hatte sich als Name für die neue Vereinigung «Stadtschützen Langenthal» herauskristallisiert. Am kommenden Freitag, den 22. Januar findet nun die Gründungsversammlung der neuen Stadtschützen Langenthal statt. Diese wird verbunden mit dem Jubiläumsakt zum 275-jährigen Bestehen der SGL. An der Versammlung im Personalrestaurant «Vis-à-Vis» der Avesco AG amtiert Martin Hug, Präsident der Gönnervereinigung der Schützen-Nationalmannschaft, als Tagespräsident und  Hans-Jürg Käser, Polizei- und Militärdirektor des Kantons Bern und derzeit Regierungspräsident, wird eine Ansprache halten. (atp)

Schiessanlage Weier in Langenthal
 

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch