Home  ->   Aktuell  ->   News

ISSF

Kim Jonghyun KOR erster Sieger am Asien-Qualifikationsturnier

Kim Jonghyun jubelt über seinen Sieg<br> im Liegendwettbewerb in Neu Delhi.
Kim Jonghyun jubelt über seinen Sieg
im Liegendwettbewerb in Neu Delhi.

27.01.2016 - Der Südkoreaner Kim Jonghyun gewinnt am asiatischen Olympia-Qualifikationsturnier in Neu Delhi IND den Liegendwettbewerb vor Vea Aree aus Thailand. Die Beiden gewinnen auch die ersten zwei von total 35 Quotenplätzen, um die über 500 Athleten aus 30 Ländern an diesem Turnier in 15 Disziplinen kämpfen.

Zur Resultatseite

309 von 390 Quotenplätze für Schützen an den Olympischen Spielen 2016 in Rio sind bisher vergeben. Davon wurden bisher deren 66 an Weltmeisterschaften und Weltcups von Athleten aus asiatischen Ländern geholt. Dies vor allem durch China (22), Korea (13 Süd-, 2 Nord-) und Indien (8). In dessen Hauptstadt Neu Delhi wird nun in der Zeit vom 25. Januar bis 3. Februar ein spezielles Qualifikationsturnier für Asien ausgetragen. Dieses findet statt, weil den Kontinentalmeisterschaften Ende 2015 in Kuwait wegen politischer Druckversuche von der ISSF auf Anweisung des IOC die Anerkennung entzogen worden war. Dies gegen den Willen des Kontinentalverbandes von Asien, der von einem kuwaitischen Scheich präsidiert wird.

538 Athleten aus 30 Ländern wurden laut ISSF gemeldet für das asiatische Qualifikationsturnier, das von der ISSF angesetzt und nach Neu Delhi vergeben wurde. Bei 749 Starts werden dort in den 15 olympischen Schiessdisziplinen für Gewehr, Pistole und Flinte zwischen 27. Januar und 2. Februar noch 35 weitere Quotenplätze für Schützen und Schützinnen aus Asien vergeben. Für den bevölkerungsreichsten Kontinent werden damit in Rio über 100 Athleten um die Medaillen kämpfen. China und Korea werden dabei als heisse Anwärter gelten. Die Chinesen, die in 11 der 15 olympischen Disziplinen ihr 2-Personen-Kontingent bereits ausgeschöpft haben, beschicken in Indien nur noch die vier Wettbewerbe, wo sich bisher kein/e Athlet/in qualifizieren konnte: Männer G50m liegend, Trap und Skeet Männer sowie Trap Frauen. 

Nach dem asiatischen Qualifikationsturnier verbleiben nur noch die Europameisterschaften 10m in Györ, an denen Ende Februar je drei Quotenplätze für Frauen und Männer in den Gewehr- und Pistolenwettbewerben vergeben werden. Am Schluss werden die letzten 24 Startplätze für Rio durch eine tripartite Kommission am grünen Tisch an Nationen verteilt werden, die dafür Antrag stellen. Ebenso können noch von Athleten nicht beanspruchte Plätze neu verteilt werden. (atp)

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch