Home  ->   Aktuell  ->   News

Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m

Holt Tafers seinen bereits 27. Meistertitel?

Das Podest am SMM-Final 2015
Das Podest am SMM-Final 2015

11.02.2016 - Tafers vor Thunersee Region und Gossau lautete die Reihenfolge im Final der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft (SMM) Gewehr 10m 2015. Am kommenden Wochenende könnten die Freiburger nun in Utzenstorf ihren bereits 27. Meistertitel holen.

Tafers hiess 2015 der neue und alte Sieger der Schweizer Mannschaftsmeisterschaften. Im Final in der Paul-Reinhart-Sporthalle von Weinfelden wurden die Freiburger den hohen Erwartungen gerecht. Tafers holte bereits in der Vorrunde dank einem überragenden Simon Beyeler die höchste Punktzahl aller Teams. Der Internationale Beyeler schoss in der dritten Vorrunde die Höchstpunktzahl von 200 Punkten mit 17 Innenzehnern und leitete den erneuten Erfolg der Freiburger ein. Im Halbfinal musste schliesslich Nidwalden über die Klinge springen. Mit 1563 gegen 1558 Punkte schickte Tafers die Innerschweizer in den kleinen Final um Platz 3, den sie dann gegen Gossau verloren. Schliesslich war nur noch Thunersee als Sieger des zweiten Halbfinals, welcher Tafers beim unaufhaltsamen Schritt zuoberst aufs Podest hätte aufhalten können. Der Final wurde somit zu einer Neuauflage der Direktbegegnung der zweiten Vorrunde. Doch im zweiten Duell zeigte Tafers mit den Kaderschützen Pascal Lorétan und Simon Beyeler die sportliche Dominanz exemplarisch auf: Mit 811,6 Punkten sicherten es sich die Goldmedaille vor Thunersee (794,0 Punkte) und gewann den insgesamt 26. Meistertitel.

Simon Beyeler umamrmt einen Mannschaftskollegen nach dem 26. Titelgewinn von Tafers.

Am kommenden Wochenende erlebt der Final der SMM nun in Utzenstorf BE seine Neuauflage. Tafers gehört erneut zum Favoritenkreis, auch wenn die Freiburger nach den sieben Vorrunden und zwei Niederlagen nur Platz 2 hinter Nidwalden, das ungeschlagen blieb, belegten. In der Auf-/Abstiegsrunde ist Zürich-Stadt, das alle seine sieben Partien gewann, ein klarer Aufstiegsanwärter, während Glarnerland, der Überraschungsmeister von 2013, zusammen mit Altstätten-Heerbrugg die Relegation zu verhindern versucht. Thunersee Region, der Vizemeister 2015, konnte sich erst in der letzten Runde mit einem Sieg im Direktduell gegen die Glarner die erneute Teilnahme an der Finalrunde sichern. Zusätzlich werden in Utzenstorf auch im Kniendschiessen sowie in der Wintermeisterschaft der Junioren die Meister gekürt.  (atp)

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m. Final in Utzenstorf BE. Samstag, 13. Februar, in der Mehrzweckhalle, Gotthelfstrasse 15A. Ab 8.00 Uhr Partien der Vorrunde sowie der Auf-/Abstiegsrunde, Junioren ab 11.00 Uhr; ab 14.00 Uhr Halbfinals, 15.30 Uhr Entscheidung Auf-/Abstieg, 16.10 Uhr kleiner Final, 17.20 Uhr Final. Kniendmeisterschaft: Samstag, 13. Februar: 1. Ablösung 18.30-19.45 Uhr (Männer/Veteranen), 2. Ablösung 20.00-21.15 Uhr (Männer); Siegerehrungen: 20.00 Uhr Veteranen, 21.30 Uhr Männer. Sonntag, 14. Februar: 7.30-8.45 Uhr Junioren und Frauen, Siegerehrung 9.00 Uhr. Junioren-Wintermeisterschaft: Ab 9.25 Uhr Wettkampf U13-U17, Siegerehrung 13.00 Uhr; ab 13.25 Uhr Wettkampf U19-U21, 16.15 Uhr Final Juniorinnen mit Siegerehrung 17.30 Uhr, 17.15 Uhr Final Junioren mit Siegerehrung 18.15 Uhr.

 

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch