Home  ->   Aktuell  ->   News

BSV Visp

Bezirksschützenverband Visp lädt ein zur Delegiertenversammlung

25.02.2016 - Der Bezirksschützenverband (BSV) Visp kehrt für seine 81. Delegiertenversammlung in den Gründungsort zurück. Am 4. März treffen sich die Delegierten in Stalden.

Im Jahre 1936 gründete eine Handvoll Schützen im Brückendorf Stalden den Bezirksschützenverband Visp. Ziele des Verbandes waren damals  wörtlich: «Ausbildung seiner Mitglieder im Interesse der Landesverteidigung sowie Pflege vaterländischer Gesinnung und Kameradschaft.»  Von diesen Zielen sind vor allem die Freude am Schiesssport und die Pflege der Kameradschaft erhalten geblieben. Erster Präsident des BSV Visp war der Staldner Max Venetz, aktueller Vorsitzender ist der Baltschiedner Nachwuchsförderer und Aktivschütze Josef Anthenien. Das Jubiläum «80 Jahre BSV» wurde letztes Jahr nach dem ESF im Wallis mit einem zusätzlichen Jubiläumsstich anlässlich des Bezirksschiessens gefeiert. Nun kommt die BSV-Schützengemeinde mit ihren rund 500 Mitgliedern jeden Alters 80 Jahre später wieder im Gründungsort Stalden zusammen. Ein Vorstandsmitglied des BSV hat in den vergangenen zwei Wintern die noch erhaltenen Protokollbücher mit den handschriftlichen Eintragungen von 1945 bis 1993 durchforscht und ist dabei auf viele amüsante Einträge und Episoden gestossen. So reifte der Entschluss, die Geschichte des BSV allen Interessierten zugänglich zu machen. Wer sich auf eine kleine BSV-Zeitreise machen möchte, findet genug Lesestoff mit Fotos auf www.bsv-visp.ch/.

Hier drei kleine, wörtliche Kostproben aus dem Bericht des BSV- Präsidenten Albert Heinzmann 1956:

«Ein nie dagewesenes Ereignis in der Geschichte des BSV Visp: Sogar eine Frau, Veronika Sigrist aus Zermatt, mass ihre Schiesskünste und dies zum Besten für den Verein von Zermatt. Man sieht, wie fortschrittlich der Schützenverband beider Vispertäler ist!» Die Amazone aus Zermatt schoss mit dem Karabiner mit offener Visierung 85 Punkte und liess manchen bestandenen Tellensohn hinter sich. 60 Jahre später bilden die Damen eine erfolgreiche und starke Fraktion in den BSV-Ranglisten 300 Meter und Kleinkaliber sowie Luftgewehr.

Gerühmt wurde an dieser DV 1956 in Visp auch der BSV-Kassier, «der das Eintreiben der Schulden aus dem ff versteht; seine Grösse macht wohl allen Angst, in seine Klauen zu geraten…!»

Nicht anwesend an dieser DV war der Schützenmeister des BSV. Grund: «Es war ein zu wichtiges Skirennen im Gspon…!»

Die 81. DV des BSV Visp findet am Freitag, 4. März 2016, in der Kantine des Pistol-Teams Stalden statt (UG Parkhaus Stalden) und beginnt pünktlich um 19.00 Uhr. Eingeladen sind alle BSV-Vereine, alle Preisträger/innen  des Bezirksschiessens 2015 sowie alle Ehrenmitglieder und Sponsoren des BSV Visp. Traktanden und Ranglisten siehe www.bsv-visp.ch.

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch