Home  ->   Aktuell  ->   News

Schaffhauser Kantonalschützenverband

Packendes Finale an der Schaffhauser Kantonalmeisterschaft

Die Medaillengewinner (von links): <br>Roman Gohl (2.), Roger Schnetzler (1.) <br>und Ralph Frey (3.)
Die Medaillengewinner (von links):
Roman Gohl (2.), Roger Schnetzler (1.)
und Ralph Frey (3.)

02.03.2016 - Nicht etwa die Saisondominatoren Ralph Frey und Roman Gohl machten an den Meisterschaften den Sieg unter sich aus. Mit Roger Schnetzler setzte sich ein Überraschungssieger durch - der sich den Titel mit einer konstanten Leistung verdient hat.

Rangliste

Vor der Kantonalmeisterschaft im olympischen Luftgewehrschiessen war die grosse Frage, wer von den Saisondominatoren Ralph Frey und Roman Gohl die Nase vorne haben wird. Beide starteten mit 893 Zählern in den Wettkampf und lagen damit überraschend zurück. An der Spitze lag Roger Schnetzler (913) hauchdünn vor Ernst Freimüller (911). Schnetzler baute die Führung mit ausgezeichneten 951 Zählern aus. Dahinter zog Frey (913) mit Freimüller (894) gleich. Gohl (874) verlor weiter an Terrain. Dieser steigerte sich im zweiten Teil (929, 920) und setzte sich an die Spitze, punktgleich mit Freimüller (906,902). Was war mit Schnetzler los? Dieser brach ein (871, 868) und rutschte noch hinter Frey (890, 912) zurück. Die Ausgangslage für den Final, zu dem 50% des Qualifikationsresultates zählten, war an Spannung nicht zu überbieten – Gohl und Freimüller punktgleich drei Zähler vor Frey und weiteren fünf vor Schnetzler. Im ersten Finalschuss leistete sich Titelverteidiger Frey einen Aussetzer und verlor einige Zähler auf seine Konkurrenten. Diesem Rückstand schoss er in der Folge lange hinterher. An der Spitze setzte sich Gohl leicht ab und Freimüller hielt sich Schnetzler vom Leib. Im vierten Finalschuss erwischte es auch Freimüller und der konstant schiessende Schnetzler schob sich auf den zweiten Rang vor. An dieser Konstellation ändert sich bis zum achten Schuss nichts. Dann machte Gohl einen Fehler und Schnetzler ging mit einem Zentrumstreffer in Front. Nach zehn Finalschüssen war Brühlmann der erste, der ausschied. Im nächsten Schuss stemmte sich Frey mit einem 99er heftig gegen das Ausscheiden. Mit Erfolg, denn Freimüller fiel mit einem 82er auf den vierten Rang zurück und Frey gewann Bronze. An der Spitze pendelte sich Schnetzlers Vorsprung vor dem entscheidenden Schuss bei zehn Zählern ein. Diesen baute er im letzten Schuss gar noch aus und durfte sich damit überraschend, aber verdientermassen die Goldmedaille umhängen lassen. (Markus Brühlmann, Schaffhauser Kantonalschützenverband)

Schaffhauser Kantonalmeisterschaft Gewehr 10m. Rangliste Elite: 1. Roger Schnetzler (Gächlingen) 3010; 2. Roman Gohl (Neuhausen) 2997; 3. Ralph Frey (Hallau) 2880; 4. Ernst Freimüller (Humlikon) 2778; 5. Markus Brühlmann (Uhwiesen) 2579.

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch