Home  ->   Aktuell  ->   News

4. 300m-Rifle Cup

Wolfenschiesser setzt sich gegen Beckenrieder durch

08.09.2017 - Am 4. Rifle-Cup vom 2. September 2017 setzte sich der Wolfenschiesser Standardgewehrschütze Samuel Christen gegen den Beckenrieder Stefan May durch. Im Dreistellungsmatch Ordonanz siegte der Stanser Beat Odermatt.

Die vierte Rifle-Cup-Runde im Hüslenmoos in Emmen absolvierten 27 Schützinnen und Schützen. Im Zweistellungsmatch Standartgewehre traten neun Teilnehmer gegeneinander an. Der Wolfenschiesser Sämi Christen setzte sich mit 569Punkte gegen den Sieger vom 3. Rifle-Cup Stefan May, 565 Punkte durch. Mit drei Punkten weniger wurde Heinz Bissig Dritter. Der vierte Platz, mit nur einem Punkt weniger, belegte Max Bossard aus Obwalden. Mit 559 Punkten besetzt Peter Achermann, Beckenried den Fünften, Pius Wyss, Ennetmoos, mit 558 Punkten wurde Sechster und Siebter Michael Scheuber, Wolfenschiessen, mit 554 Punkten.
Beim Zweitstellungsmatch Armeewaffen mit 14 Teilnehmern konnte sich Beat Odermatt, Stans mit 538 Punkten gegen seine Mitstreiter durchsetzen. Felix Heinzer aus dem Kanton Schwyz setzte sich mit fünf Punkten weniger auf den zweiten Platz. Hans-Peter Bucher, Ennetmoos gehörte mit 535 Punkten der Dritte Platz. Guido Gander und Andreas Leuenberger waren Punktegleich mit 525 Punkten. Dank der besseren Knieendpasse schnappt sich Guido Gander den vierten Platz und verwies seinen Gegner auf den Fünften. Im Liegend Match Armeewaffen, trat nur ein Schütze an. Gerhard Kesseli, Dallenwil hatte 562 Zähler, zwei Zähler weniger als noch in der letzten Runde vom 20. Mai 2017.
Im Dreistellungsmatch freie Waffe bestritten drei Schützen den Wettkampf. Der Ennetmooser Michael Burch setzte sich mit acht Punkten Vorsprung, mit 578 Punkten an die Spitze des Trios. Beat Stadler wurde mit 570 Punkten zweiter und dritter Reto Abächerli mit 561 Punkten. In der Verbandmeisterschaft verteidigt der Armeegewehrschütze Hans-Peter Bucher, Ennetmoos weiterhin die Spitze mit 2184 Punkten. Auch Beat Odermatt, Stans belegt weiterhin den zweiten Platz mit 2172 Punkten. Der dritte Platz gehört neu Guido Gander mit 2113 Punkten.
Bei den Standartgewehrschützen führt weiterhin Samuel Christen mit 2277 Punkten. Der Beckenrieder Stefan May, ergattert sich neu den zweiten Platz, mit 2272 Punkten und verweist so seinen Vereinskameraden Peter Achermann, der acht Punkte weniger gesammelt hat, auf den dritten Platz. Vierter ist Pius Wyss, Ennetmoos. Bei den freien Waffen hat sich an den ersten drei Plätzen nur die Position der drei Schützen gewechselt. Erster Michael Burch 2310 Punkte, Zweiter Reto Abächerli 2245 Punkte, Dritter Thade Scheuber 1588 Punkte, alle Ennetmoos. Auf dem vierten Platz weiterhin Stefan May, Beckenried, immer noch mit 550 Punkte. (Nicole Gander)

 

Vollständige Rangliste: www.nw-ksg.ch

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch