Home  ->   Aktuell  ->   News

3. DV des Trägervereins Swiss Shooting Labelstandort Nordwest Westschweiz

Alfred Mitterer löst Walter Berger als Pistolentrainer ab

SSV-Vorstandsmitglied Walter <br>Harisberger (links) konnte Präsident <br>Martin Steinmann die Zertifizierung <br>zum Labelstandort überreichen.
SSV-Vorstandsmitglied Walter
Harisberger (links) konnte Präsident
Martin Steinmann die Zertifizierung
zum Labelstandort überreichen.

27.11.2017 - Am 16. November 2017 lud der Trägerverein Swiss Shooting Labelstandort Nordwest Westschweiz zur dritten Delegiertenversammlung ein. Vereinspräsident Martin Steinmann begrüsste die Delegierten und Gäste in der Schützenstube Jägerstein in Galmiz. Speditiv führte er durch die Versammlung. Mit der Genehmigung der Jahresrechnung, der Mitgliederbeiträge und dem Budget 2017/2018 sind die Grundlagen für den Vorstand gelegt. Unter dem Motto «Alle ziehen am gleichen Strick» wird man die kommenden Arbeiten angehen und erfolgreich weiterführen.


In seinem Jahresrückblick ging Martin Steinmann auf die Arbeit des vergangenen Vereinsjahres ein und orientierte, welche Meilensteine auf die laufende Saison in Angriff genommen werden sollen. Insbesondere würdigte er die Erfolge der Schützlinge der Swiss Shooting Academy SSA. Um solche Chancen, Entwicklungen und Momente überhaupt realisieren zu können, braucht es im Hintergrund Menschen, die sich für eine erfolgreiche Nachwuchsförderung einsetzen. Aktuell trainieren elf Gewehr- sowie drei Pistolenschützen in Schwadernau bzw. Biel. Mit Michèle Bertschi orientierte eine junge Athletin über ihren bisherigen und künftigen sportlichen Weg. Die Anwesenden bekamen einen kleinen und interessanten Einblick in die Arbeit und den Aufwand einer Athletin und deren Umfeld. Obwohl ihr auf die laufende Saison der erforderliche Status T3 nicht mehr gewährt wurde, will sie sich nicht unterkriegen lassen und kämpft weiter für ihre Visionen. Die Delegierten und Gäste wünschten ihr dazu weiterhin viel Freude, Motivation und Erfolg.


Mit Bedauern hat man im Vorstand von der Demission von Walter Berger als Pistolentrainer Kenntnis genommen. Während zweieinhalb Jahren hat er sich sehr für die Fortschritte seiner Zöglinge engagiert. Sein Wirken wurde mit Einsätzen und Erfolgen auf nationaler und internationaler Bühne bestätigt. Mit einem warmen Applaus wurde er mit den besten Wünschen für die Zukunft verabschiedet. Mit Alfred Mitterer konnte der SSV einen ebenso engagierten Nachfolger gewinnen. Er hat seine Arbeit bereits am 1. Oktober 2017 aufgenommen.

Gastredner Werner Salzmann, Nationalrat und Präsident des Berner Schiesssportverbandes, informierte in seinen Erläuterungen, welche Auswirkungen die Umsetzung der EU-Waffenrichtlinie auf die Schützen haben wird. Die geplanten Verschärfungen schikanieren legale Waffenbesitzer wie Schützen, Jäger und Waffensammler. Das Gesetz ist bis zum 5.1.2018 in der Vernehmlassung. Wenn dieses nicht massiv angepasst wird, werde es unumgänglich sein, das Referendum zu ergreifen. Werner Salzmann appellierte an die Anwesenden im Umfeld zu informieren und sensibilisieren.

Martin Steinmann durfte aus den Händen von Walter Harisberger, Vorstandsmitglied des SSV, die Bestätigung für die Zertifizierung zum Swiss Shooting Labelstandort in Empfang nehmen. Auf dieses Ziel wurde gemeinsam hingearbeitet. Es ist eine Bestätigung für die ausgezeichnet geleistete Arbeit in der Vergangenheit. Aufgrund der Zertifizierung zum Swiss Shooting Labelstandort ist die Nachwuchsförderung auch für die Zukunft gesichert, und es kann die aussichtsreiche Arbeit weitergeführt werden. Martin Steinmann bedankte sich beim SSV, den Mitgliederverbänden, dem Vorstand und allen Beteiligten für die Unterstützung und wünschte den Trainern und Athleten «Guet Schuss» und viel Erfolg für die kommenden Wettkämpfe. (Monika Stuber)

 

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch