Home  ->   Aktuell  ->   News

Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10 Meter

11.12.2017 - Thörishaus 1, Vechigen 1 und Guggisberg 1 führen nach 2. Runden die Mittelländer Gruppenmeisterschaft an. Thörishaus 1 setzte auch in dieser Runde die Messlatte. Das höchste Einzelresultat erzielte Marina Bösiger mit 395 Punkte.

Kategorie A

Thörishaus 1 schoss das Bestresultat aller Gruppen und schlug Büren a. Aare 1 mit 1573 : 1533 Pt. Vechigen 1 gewann gegen Münsingen1 mit 1543 : 1509 Pt. Relativ knapp konnte sich Guggisberg 1 gegen Oberbalm 1 durchsetzen und siegte mit 1540 : 1530 Pt.


Kategorie B

Oberbalm 2 ist als einzige Gruppe in der Kat. B 1 noch verlustpunktlos, dank einem hauchdünnen Sieg gegen Aegerten-Armbrust 1, mit 1511 : 1510 Pt. Gampelen 1 schoss das höchste Resultat und siegte mit 1531 : 1489 Pt. gegen Guggisberg 2. Dazu konnte Vechigen 2 gegen die Stadtschützen Bern 1 gewinnen.

In der Kategorie B2 gewann Thörishaus 2 souverän gegen die Armbrustschützen Aegerten 2, mit 1529 zu 1449 Pt. Guggisberg 3 musste all sein Können auspacken, um gegen Burgdorf Stadt 1 die Punkte zu behalten, 1515 : 1507 Pt. Die Sportschützen Biel/Bienne konnten mit einer guten Leistung die ersten beiden Punkte für sich verbuchen 1501 : 1429 Pt. gegen Büren a. Aare 2.


Kategorie C

Die Führenden in C1 sind Oberbalm 3 und Aegerten-Armbrust 3. Beide konnten Siege gegen Gampelen 2, resp. Burgdorf Stadt 2 verbuchen. Als dritte siegreiche Gruppe gewann Schwarzenburg 1 gegen die Stadtschützen Bern 2.
In Kat. C2 haben die 10 Meter Schützen von Zollikofen und die Sportschützen Thörigen «die Nase vorn». Sie siegten gegen Gampelen 3, resp. Oberbalm 4. Einen Sieg konnte auch Wattenwil 1 verbuchen.
Die Sportschützen Biel/Bienne 2 und die Sportschützen Münsingen 2 scheinen die stärksten Gruppen in der Kat. C3 zu sein. Biel/Bienne konnte von einem Freilos profitieren und Münsingen 2 gewann die Begegnung gegen Aegerten-Armbrust 4 sehr deutlich.

Das beste Einzelresultat erzielte Marina Bösiger (Thörishaus) mit 395 Punkte. Die hervorragend schiessende U 16 jährige Hermine Fröber, von den Sportschützen Gampelen, erzielte 394 Punkte. Gleichviele 394 Punkte erreichte auch Jan Hollenweger (Thörishaus). Fabienne Füglister schoss 393 Punkte und Jasmin Mischler 391 Punkte, beide von den Sportschützen Thörishaus.

Drei Maximumpassen nacheinander schoss Marina Bösiger und Eine gelang Fabienne Füglister.

Bei den Junioren führt Hermine Fröber , Sportschützen Gampelen, die Einzelwertung an, vor Michelle Staudenmann, Sportschützen Thörishaus und Dylan Gerber von den Sportschützen Biel/Bienne.

Punktgleich sind bei den aufgelegt Schiessenden Andreas Berger und Renato Schulthess von den Stadtschützen Burgdorf. Mit den erzielten je 394 Punkten führen sie die Tabelle an. Es folgt Eduard Buchmeier mit 392 Pt. und Hugo Sieber mit 390 Punkten.
In der Zwischenwertung nach 2 Runden führt Jan Hollenweger mit 789 Punkten punktgleich mit Fabienne Füglister die Rangliste an. Beide haben einen Punkt Reserve auf Marina Bösiger. Auf dem vierten Rang folgt mit Jasmin Mischler eine weitere Thörishauserin.
Bei den Junioren ist nun Hermine Fröber, dank ihrem Glanzresultat, mit 770 Punkten an der Spitze, vor Michelle Staudenmann und den beiden, Dylan Gerber und Ivo Weber.

Die aufgelegt Schiessenden führt nach zwei Runden Renato Schulthess mit einem Punkt Vorsprung auf Andreas Berger an. Dann folgt Hugo Sieber. (Peter Scheidegger)

Resultate

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch