Home  ->   Aktuell  ->   News

Starke Leistungen der Luzerner Nachwuchsschützen

Siegerbild Luftpistole (v.l.): Jasmin<br>Bugmann (2.), Sieger Jonas Hangartner,<br>Linda Mühlemann (3.)
Siegerbild Luftpistole (v.l.): Jasmin
Bugmann (2.), Sieger Jonas Hangartner,
Linda Mühlemann (3.)

12.03.2018 - Am vergangenen Samstag haben die Nachwuchsschützen aus dem Kanton Luzern ihre Meister ermittelt. In der Schiessanlage Luzern Indoor trugen Gewehr- und Pistolenschützen ihre Wettkämpfe mit Druckluftwaffen in der olympischen 10-Meter-Distanz aus.

Wer Spitzenleistungen erreichen will muss körperlich und mental regelmässig trainieren. Die zwei Segmente, Körperliche Fitness und mentale Stärke sind die Grundvoraussetzungen um erfolgreich zu sein. Sportschiessen ist eine anspruchsvolle Sportart, die keine Generationengrenze kennt.

Die Ausbildung wurde bei den meisten Vereinen im letzten Herbst gestartet und wird im Frühling 2018 enden. Mit Geduld und Ausdauer versuchen sie bei regelmässigen Trainings die Fertigkeiten zu optimieren um die Resultate zu verbessern. Einer der wichtigsten Ausbildungsgrundsätze ist die Schulung der Konzentrationsfähigkeit. 29 LUPI- und 84 Luftgewehr Nachwuchsschützen versuchten diese Grundsätze in die Tat umzusetzen.


Spannender Pistolenfinal

Im Final des Luftpistolenfinals vom letzten Samstag kündigte sich schon nach den ersten 10 Schüssen ein spannender Zweikampf zwischen Jasmin Bugmann, Pfaffnau und Linda Mühlemann, Willisau an um Rang 2 und 3. Einsam in Führung lag schon nach den ersten 10 Finalschüssen Jonas Hangartner, Luzern. Im 20-schüssigen Qualifikationsprogramm musste sich der spätere Sieger Jonas Hangartner mit Platz 3 begnügen. Im Final werden die Karten jeweils neu gemischt. Alle beginnen wieder bei Null. Schlussendlich siegte Jonas Hangartner mit einem Resultat von 218.1 Punkten vor Jasmin Bugmann mit 197.7 und Linda Mühlemann 184.1.


Starke Leistungen

Im Wettkampf der Luftgewehrschützen war im Qualifikationsprogramm schnell ersichtlich wer sich Chancen für den Final der besten 8 ausrechnen kann. Pechvogel war Philipp Marti, Ettiswil. Er belegte den undankbaren 9. Rang. Janine Frei erzielte bereits im Qualifikationsprogramm sehr gute 203.2 Punkte. Knapp dahinter klassierte sich Ramona Studer mit 201.2 Punkten. Im Final übernahm Catarina De Almeida vom ersten Schuss weg die Führung. Nach 14 Finalschüssen verlor Catarina die Führung an Janine Frei. Sie gewann den Final mit 244.8 gefolgt von Catarina De Almeida mit 237.5 und Katja Bucher 216 Punkten.

Walter Häfliger, Nachwuchsverantwortlicher des Luzerner Kantonalschützenvereins, und sein Helferteam sorgten einmal mehr für eine tolle Organisation des Wettkampfes.


Siegerbild Luftgewehr (von links): Catarina De Almeida (2.),
Janine Frei (1.), Katja Bucher (3.)

Resultate – Luftpistole. Kategorie U13: 1. Ilian Ebnöter (FSV Luzern) 174 Punkte. 2. Aaron Widmer (PSB Reiden) 168. 3. Mithrun Madadevan (FSV Luzern) 163. – Kategorie U15 B: 1. Yannes Graf (SSM Beromünster) 156. 2. Fabian Kiser (SSM Beromünster) 154. 3. Noemi Pepe (FSV Luzern) 145. Kategorie U15 C: Stefanie Bugmann (PC Pfaffnerntal) 132. 2. Nadine Kupferschmid (PC Pfaffnerntal) 131. 3. Katja Joss (PS Willisau) 127. – Kategorie U17: 1. Lucien Joss (PS Willisau) 163. 2. Jonas Hangartner (FSV Luzern) 159. 3. Janick Bisang (PSB Reiden) 154. – Kategorie U21: 1. Linda Mühlemann (PS Willisau) 164. 2. Jasmin Bugmann (PC Pfaffnerntal) 156. 3. Niklas Stalder (PC Pfaffnerntal) 126. – Final: 1. Jonas Hangartner 218.1. 2. Jasmin Bugmann 197.7. 3. Linda Mühlemann 184.1. – Luftgewehr. Kategorie U13: 1. Cedric Von Wyl (SSM Beromünster) 176.7. 2. Elias Zemp (FSG Ettiswil) 174.3. 3. Sebastian Hüsler (SSM Beromünster) 168.8 – Kategorie U15 B: 1. Raffael Borer (SG Rothenburg) 183.8. 2. Flavio De Angelis (SG Rothenburg) 179.3. 3. Janis Birrer (SSM Beromünster) 174.6. – Kategorie U15 C: 1. Nicola Emmenegger (SS Emmen) 168.4. 2. Dominic Drings (SS Dagmersellen) 168.2. 3. Ueli Hunkeler (Seb. Altishofen-Neb.) 163.9. – Kategorie U17: 1. Kilian Kaufmann (SS Dagmersellen) 188.3. 2. David Schmid (Seb. Altishofen-Neb.) 184.1. 3. Matteo Meier (SV Willisau-Land) 177.4. – Kategorie U21: 1. Janine Frei (WV Pfaffnau) 203.2. 2. Ramona Studer (WV Pfaffnau) 201.2. 3. Céline Grüter (SV Willisau-L) 194.8. – Final: 1. Janine Frei 244.8. 2. Catarina De Almeida 237.5. 3. Katja Bucher 216.0.

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
info@swissshooting.ch