Home  ->   Aktuell  ->   News

150 Jahre Feldschützenverein Basel

Der Feldschützenverein Basel hat sein Jubiläum gefeiert

Der Feldschützenverein Basel weihte <br>an seinem Jubiläum eine neue Fahne <br>ein (Bild Rolf Sommer).
Der Feldschützenverein Basel weihte
an seinem Jubiläum eine neue Fahne
ein (Bild Rolf Sommer).

23.04.2018 - Am Samstag, 21. April 2018 durfte der im Jahre 1868 gegründete Feldschützenverein Basel sein Jubiläum feiern. Zu dieser 150 Jahr-Jubiläumsfeier wurde auch eine neue Vereinsfahne in der Kartäuser Kirche zu Basel eingeweiht. Dem Anlass erwiesen 11 Ehrengäste, 11 Ehrensektionen – darunter der Artillerie-Verein Basel-Stadt, der schon seit 134 Jahren und damit älteste Ehrensektion ist – sowie 11 weitere befreundete Sektionen bekannt vom traditionellen Winterausmarsch und aus der Region Basel die Ehre.

 

Impressionen von der Jubiläumsfeier

Weitere Informationen, Bilder und Videos

 

Der Gottesdienst in der Kartäuser Kirche sowie die Fahnenweihe wurde von Pfarrer Thomas Müry vorgenommen, kennen ihn doch etliche Schützen auch noch als Feldprediger der Basler Truppen. Der Bürgerratspräsident Patrick Hafner überbrachte quasi als Hausherr die Grussbotschaft der Bürgergemeinde Basel-Stadt, befindet sich doch die Kartäuser Kirche im Areal des Waisenhauses, welches zur Bürgergemeinde gehört. Nach dem kirchlichen Festakt unter den musikalischen Klängen der Olympia Clique formierte sich der Fahnen- und Standartentross mit den zahlreichen Repräsentanten der verschiedensten Schützenvereinigungen zum kleinen Cortège dem Rhein entlang ins Hotel Merian zum erfrischenden Aperitiv.

Im Meriansaal überbrachten die zahlreichen Gäste aus Politik und Militär ihre Grussbotschaften zwischen den einzelnen Gängen des feinen Mittagessens. So unter anderem der höchste Basler, der Grossratspräsident Remo Gallachhi, der Vorsteher des Erziehungsdepartementes Herr Regierungsrat Dr. Conradin Cramer, Divisionär René Wellinger, Chef Heer, sowie der Präsident des Schweizer Schiesssportverbandes Luca Filippini.

Bei den verschiedenen Grussbotschaften war klar auch hier die Fahne zu zeigen, wenn es um die Umsetzung der EU-Waffenrechtlinie geht. Bei der Durchsetzung dieser EU-Waffenrechtlinie würde nicht nur geltendes Schweizer Grundrecht verletzt, sondern jeder einzelne Schweizer mit einer legalen Ordonnanz-, Sport- und Jagdwaffe zum Verbrecher gestempelt.

Dem OK-Präsident Bruno Schmid und seinen aktiven Helfern im Hintergrund gehört gebührenden Dank für diesen schönen ehrwürdigen Anlass. (Fabian Coulot, Artillerieverein Basel-Stadt/Rolf Sommer, FSV Basel)

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
info@swissshooting.ch