Home  ->   Aktuell  ->   News

Gruppenmeisterschaft Gewehr 300m - Bezirksfinal im Sensebezirk

Gruppenmeisterschaft 2018 geht auf Kantonsebene weiter

14.05.2018 - Nachdem die ersten zwei Runden der Gruppenmeisterschaft im Heimstand geschossen wurden, hat am Samstag, 12. Mai der letzte Bezirksfinal des Feldes E stattgefunden. Es geht weiter mit Kantonalfinal und eidgenössischen Runden.

 

 



Feld E (Bezirksmeister):

Hintere Reihe (v.l.): Dubi Kevin, Dubi Simon, Blanchard Guido, Schafer Roger, Andrey Guido, Andrey Gilbert, Egger Philipp, Bächler Raphael.
Vordere Reihe (v.l.): Buntschu Jeanny, Blanchard Alice, Julmy Linus, Bielmann Heinz, Rappo Renaldo, Brügger Kilian, Egger Stephan.

 

Bei der Gruppenmeisterschaft 300 Meter hat der Sensebezirk die letzten Medaillensätze vergeben. Am Samstag, 12. Mai 2018 fand in Feld E (Ordonnanzwaffen) der letzte Bezirksfinal im Schiessstand Schrötern in Flamatt statt. Wie schon letztes Wochenende wurde der Bezirksfinal in zwei Runden geschossen. Die erste dient zur Qualifikation für den Kantonalfinal. Danach machen die besten 11 Gruppen in einem Finaldurchgang den Bezirksmeister unter sich aus. Der Final beginnt jeweils bei null.

An der Qualifikationsrunde im Feld E hat St. Antoni 6 mit 692 Punkten die Führung übernommen, knapp gefolgt von Heitenried 1 mit 691 Punkten und Plasselb 1 mit 684 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgen Plaffeien–Brünisried 2 mit 678, St. Antoni 1 mit 676, Plasselb 2 mit 675, Giffers 1 mit 674, Tafers 1 mit 673, Plaffeien–Brünisried 1 mit 667, Wünnewil–Flamatt 1 mit 664, Rechthalten 1 mit 662, Heitenried 2 mit 661, St. Silvester 2 mit 659 und St. Silvester 1 mit 658 Punkten. Alle erwähnten Gruppen qualifizierten sich für den Kantonalfinal in Romont am Samstag, 26. Mai 2018.

 

Der Favorit schlägt zu und wird Bezirksmeister

Am Final um den Bezirksmeister konnte Plasselb 1 klar die Favoritenrolle von den ersten beiden Heimrunden übernehmen und gewann Gold mit den Schützen Gilbert Andrey 138, Guido Andrey 140, Heinz Bielmann 141, Linus Julmy 137 und Roger Schafer 138 mit hervorragendem Resultat von 694 Punkten. Tafers 1 konnte nach der ersten Runde noch aufdrehen und gewann verdient Silber mit Total 682 Punkten (Alice Blanchard 135, Guido Blanchard 140, Simon Dubi 134 Jeanny Buntschu 139 und Kevin Dubi 134). Die Bronzemedaille gewann die Gruppe St. Antoni 6 mit Total 677 Punkten (Kilian Brügger 130, Stephan Egger 138, Renaldo Rappo 135, Raphael Bächler 138 und Philipp Egger 136).

Die besten Einzelresultate des Tages erzielten mit 144 Punkten Philipp Egger, St. Antoni, mit 143 Gallus Risse und Markus Fasel beide aus Heitenried, mit je 142 Hans Lauper, Plasselb, Joseph Auderset, St. Antoni und Adolf Wider aus Rechthalten. (ik)


Für die einzelnen Resultate verweisen wir auf die beiliegenden Ranglisten. Sämtliche Informationen sind auf dem Web unter www.svs-sense.ch einsehbar.

Resultate
 

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
info@swissshooting.ch