Home  ->   Aktuell  ->   News

84. Vögelinseggschiessen in Speicher AR

Peter Hochreutener ist Festsieger am Vögelinseggschiessen

Die besten Schützen (von links): Peter <br>Zellweger, 2. Ausstich 300m; Peter <br>Hochreutener, Sieger Ausstich somit <br>Festsieger 300m und Gewinner <br> der Bundesgabe Sturmgewehr 90; <br>Luigi Casagrande, Festsieger 50m und <br>Bundesgabengewinner Pistole 49; <br>Peter Raschle, Gewinner <br>Bundesgabe Karabiner.
Die besten Schützen (von links): Peter
Zellweger, 2. Ausstich 300m; Peter
Hochreutener, Sieger Ausstich somit
Festsieger 300m und Gewinner
der Bundesgabe Sturmgewehr 90;
Luigi Casagrande, Festsieger 50m und
Bundesgabengewinner Pistole 49;
Peter Raschle, Gewinner
Bundesgabe Karabiner.

25.06.2018 - Zum 84. Mal trafen sich die Schützinnen und Schützen in Speicher zum historischen Vögelinseggschiessen – dies im Gedenken an die Schlacht zu Vögelinsegg von 1403 während der Appenzellerkriege. Total 475 Teilnehmer schossen auf die Distanzen 300 und 50 Meter, davon 43 Schützinnen und Schützen auf beide Distanzen. Auf die Kurzdistanz gab es eine leichte Zunahme um zwei auf 106 Teilnehmer.

 

Das Maximum von 60 Punkten erreichten Peter Hochreutener und Peter Zellweger. Im sehr spannenden Ausstich siegte Peter Hochreutener, SV Eggersriet, klar mit 55 vor Peter Zellweger, SV Herisau mit 47 Punkten. Peter Hochreutener konnte somit als Festsieger und Gewinner der Bundesgabe Sturmgewehr 90 erkoren werden. Für Peter Zellweger blieb leider nur der Ehrenplatz, er durfte aber den sehr begehrten und seltenen Ausstich-Kranz in Empfang nehmen. Karabinerschütze Peter Raschle, FSG Schwellbrunn, durfte die Bundesgabe Karabiner entgegen nehmen.

Bei den Pistolenschützen schoss Luigi Casagrande, KAPO Zürich, mit 112 Punkten das Höchstresultat. Er wurde somit Festsieger 50m und Gewinner der Bundesgabe Pistole 49. Als Kombinationssieger mit 110.5 (103 mit Pistole und 59 mit Gewehr) durfte Paul Schönenberger, Stadtschützen Wil, den Wanderpreis in Empfang nehmen.

 

Die Sektionsgabengewinner: Der SV Horn sicherte sich die Uhr, die Stadtschützen Rorschach die Standarte.

 

Gruppensieger wurde die Gruppe Feuerstein der Flawiler Pistolenschützen mit 609 Punkten, gefolgt von der Mittwochgruppe des Pistolenschützenverein Teufen mit 593 und den Wiler Bären, Stadtschützen Wil, mit 589 Zählern. Mit rekordverdächtigen 53.111 Punkten im Durchschnitt wurde der SV Eggersriet-Grub mit 19 Teilnehmern verdienter Sektionssieger. Uhrengewinner wurde der SV Horn mit 51.455 Punkten im 2. Rang. Die Standarte dürfen für ein Jahr die Stadtschützen Rorschach in Besitz nehmen.

Vier Jungschützengruppen haben sich angemeldet. Sieger wurde die Gruppe Büelen, Feldschützen Heiden, mit 103 Punkten, gefolgt von den Jungschützen Teufen mit 92 und der Gruppe Säge 2, Schützengesellschaft Säge-Herisau mit 90 Punkten.

Für langjährige Treue und gute Resultate wurden wiederum zahlreiche Schützen mit den Spezialauszeichnungen geehrt. Als höchste Auszeichnung für 26 gute Resultate mit einer Sackuhr oder einem Landsgemeindedegen. Im Jahre 2019 findet das Vögelinseggschiessen ausnahmsweise am 1. Wochenende Juli, das heisst vom 5. bis 7. Juli 2019, statt, da an den Wochenenden zuvor das Ausserrhoder Kantonalschützenfest durchgeführt wird. (Heinz Ruesch)

 

Die Gruppe Feuerstein aus Flawil siegte in der Gruppenwertung Pistole 50m, Paul Schönenberger (rechts) konnte sich als Kombinationssieger feiern lassen.

 

Resultate

Komplette Rangliste

Sektionen 300m: 1. Eggersriet Grub SV 53.111, 2. Horn SV 51.455, 3. Schwellbrunn FSG 51.350, 4. Wil SG Stadtschützen 51.000, 5. Heiden FSG 50.941, 6. Wittenbach SG 50.417, 7. Neckertal Sportschützen 49.273, 8. Ochsenweid SV 49.167. 18 von 28 Sektionen rangiert.

Einzel 300m: 60 Punkte: Peter Hochreutener, Eggersriet Grub SV (Meisterschütze und Bundesgabengewinner Stgw. 90); Peter Zellweger, SV Herisau. 59 Punkte: Paul Schönenberger, Wil Stadtschützen; Beat Kast, Eggersriet Grub. 58 Punkte: Hans Knupp, SV Ochsenweid; Beni Schweizer, Neckertal Sportschützen; Heinz Reifler, Au-Widnau; Paul Bürkler, Teufen Standschützen; Bruno Linder, Alterswil-Egg; Christian Enzler, Eggersriet Grub SV; Doris Alther, Eggersriet Grub SV; Jérôme Högger, SV Horn; Sandro Reutegger, Schwellbrunn. 57 Punkte: Sascha Egli, Wilen-Rickenbach; Bruno Bischoff, Heiden; Kurt Maurer, SV Horn; Bruno Kellenberger, Wittenbach; Walter Kast, Stossverband; Roger Fitze, Teufen Standschützen; Stefan Kobler, Heiden; Christian Hälg, Wil Stadtschützen. 56 Punkte: 14 Schützen. 55 Punkte: 22 Schützen.  

Gruppen 50m: 1. Flawil Pistolenschützen, Feuerstein, 609 Punkte; 2. Teufen, Mittwochgruppe, 593; 3. Wil Stadtschützen, Wiler Bären, 589; 4. St. Gallen, Kantönligeist, 524; 5. Au-Widnau, Zentrumschoner, 518; 6. Horn SV, Exklave, 475; 7. Arbon, Spatz, 469; 8. Herisau-Waldstatt, Weiherli, 441.

Einzel 50m: 112 Punkte: Luigi Casagrande, Zürich KAPO (Meisterschütze und Bundesgabengewinner Pistole 49); 111 Punkte: Thomas Huber, Zürich KAPO; 110 Punkte: Paul Stieger, Au-Widnau; Thomas Strasser, Flawil. 109 Punkte: Markus Angehrn, Stossverband; Alex Geisser, Horn SV; Andreas Vetter, Au-Widnau. 107 Punkte: Armin Geiger, Flawil; Lisa Jennj, Teufen. 106 Punkte: Bruno Högger, Wil Stadt; Walter Kast, Stossverband. 105 Punkte: Hanspeter Rickli, Goldach; Bruno Binz, Ober-Niederbüren; Martin Wohlfender, Arbon; Andreas Kurz, Horn SV; Susanne Ganz, Au-Widnau. 104 Punkte: Heinz Eugster, Stossverband; Heinz Fleischmann, Teufen: Jérôme Högger, Goldach. 103 Punkte: Fredy Knöfler, Teufen; Josef Renner, Wil-Stadtschützen; Paul Schönenberger, Wil-Stadtschützen; Hanspeter Kobelt, Au-Widnau; Markus Käser, Flawil; Marianne Grässli, Zürich KAPO.

Kombination: 110.5 Punkte: Paul Schönenberger, Wil-Stadt. 110.0 Punkte: Jérôme Högger, Horn SV; Walter Kast, Stossverband. 106.5 Punkte: Andreas Kurz, Horn SV. 103.5 Punkte: Daniel Aguilar, Ochsenweid; Hans Ruckstuhl, Wil-Stadt. 102.5 Punkte: Ralph Frehner, Ochsenweid. 102.0 Punkte: Paul Stieger, Au-Widnau. 101.5 Punkte: Fredy Knöfler, Teufen. 101.0 Punkte: Ulrich Gantenbein, Speicher; Simon Huber, Goldach. 100.0 Punkte: Raffael Britt, Alterswil-Egg.

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch