Home  ->   Aktuell  ->   News

Ostschweizer Gruppenfinal der Jungschützen und Jugendlichen

Titel für die Jungschützen aus Mauren-Berg und die Jugendlichen aus Zuzwil

Die besten Jungschützen (von links): <br>Bülach MS 1, Mauren-Berg SG 1, <br>Hochfelden SV 1.
Die besten Jungschützen (von links):
Bülach MS 1, Mauren-Berg SG 1,
Hochfelden SV 1.

30.08.2018 - Am Samstag 25. August war der Appenzell Innerrhoder Kantonalschützenverband (AIKSV) Organisator des Ostschweizerischen Gruppenfinals der Jungschützen und Jugendlichen. Die Durchführung wechselt jährlich zwischen den sieben Ostschweizer Kantonen.

 

Weitere Informationen
Rangliste Jungschützen
Rangliste Jugendliche

 

Ausgetragen wurde der Final der Jungschützen mit 33 Gruppen auf der Schiessanlage Gonten, jener der Jugendlichen mit 24 Gruppen in Eggerstanden. Zu schiessen galt es ein Programm mit 3 Probe-, 6 Einzel- sowie 4 Serie-Schüssen auf die Scheibe A10. Damit alle Schützen die gleichen Vorgaben hatten, wurde der ganze Final in kommandierten Ablösungen geschossen.

Qualifiziert für diesen Anlass hatten sich aus Innerrhoden bei den Jungschützen zwei Gruppen aus Oberegg sowie eine Gruppe aus Gonten. Bei den Jugendlichen durften zusätzlich zwei Gruppen aus Oberegg am Final in Eggerstanden antreten. Der Schiessbetrieb wurde auf beiden Anlagen sehr diszipliniert durchgeführt.

Zum Apéro am Vormittag auf der Schiessanlage Gonten konnte der vormalige Innerrhoder Jungschützen-Chef Manfred Koller die eingeladenen Gäste begrüssen und kurz den Ablauf des Finals erklären. Der Einladung waren Landesfähnrich Martin Bürki, der regierende Hauptmann des Bezirks Gonten, Walter Wetter, sowie Bezirksrat Bruno Koch gefolgt. Ebenfalls als Gäste durften der Schweizerische Jungschützenchef Walter Meer, alle Ostschweizerischen Jungschützenchefs sowie die Medaillenspender Bea und Andres Rapold begrüsst werden.

Im Anschluss an den Wettkampf folgte eine Verschiebung der Schützen aus beiden Schiessanlagen zusammen mit ihren Betreuern ins MZG Gonten. Dort wurde mit Siedwurst, Chäshörnli und Apfelmus das obligate Innerrhoder Menü eingenommen. Nach der Verpflegung erfolgte das mit Spannung erwartete Rangverlesen, an dem den berechtigten Gruppen Medaillen und Kränze überreicht wurden.

 

Die Siegertrios bei den Jugendlichen (von links): Mauren-Berg SG 1, Zuzwil SV 1 und Rafz SG 1.

 

Bei den Jungschützen stellte die Thurgauer Gruppe aus Mauren-Berg mit 722 Punkten den Sieger, gefolgt von Bülach ZH mit 720 und Hochfelden ZH mit 719 Punkten. Bei den Jugendlichen durften die Schützen aus Zuzwil SG mit 535 Punkten den Platz zuoberst auf dem Podest einnehmen, auf Rang zwei und drei folgten Mauren-Berg TG und Rafz ZH, beide mit 530 Punkten. Mit Rang 5 und damit nur knapp hinter den Podestplätzen war im Wettkampf der Jugendlichen Oberegg FS 1 mit 529 Punkten sehr gut platziert. Folgende 3 Schützen haben in dieser Gruppe mitgeschossen: Michèle Bischofberger, 2004, Severin Bischofberger, 2005 und Sebastian Loppacher, 2004.

Gruppenrangierungen der AI-Gruppen: Jungschützen (4 Schützen pro Gruppe) 12. Rang: Oberegg FS 1, 693 Punkte, 25. Rang: Oberegg FS 2, 673 Punkte, 28. Rang: Gonten Inf. SV, 664 Punkte. Jugendschützen (3 Schützen pro Gruppe): 5. Rang: Oberegg FS 1, 529 Punkte, 21. Rang: Oberegg FS 2, 481 Punkte.

In der Einzelrangliste vermochte sich bei den Jugendlichen aus Innerrhoder Sicht Michèle Bischofberger, 2004 von den Feldschützen Oberegg mit einem Total von hervorragenden 187 Punkten mit Rang 2 auszuzeichnen. Auf der Rangliste der Jungschützen ist Roman Klee, 2001 ebenfalls von den Oberegger Feldschützen mit sehr guten 183 Punkten auf Rang 15 zu finden. Am Schluss des Rangverlesens bedankte sich Manfred Koller bei allen Helferinnen und Helfern herzlich für ihren Einsatz sowie den Sponsoren. (Silvio Messmer)

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
info@swissshooting.ch