Home  ->   Aktuell  ->   News

Walliser Kantonalfinal der Jungschützen Gewehr 300m

Der MSV Turtmann dominierte die Konkurrenz

Rund jeder dritte Teilnehmer am <br>Kantonalfinal gewann eine Medaille.
Rund jeder dritte Teilnehmer am
Kantonalfinal gewann eine Medaille.

30.08.2018 - Was der SSZ Chalchofen bei den «Grossen», ist der MSV Turtmann bei den Jungen. Die kantonale Dominanz bei den Jungschützen und Jugendlichen dieses Vereins beeindruckt und ist für alle anderen ein Ansporn, noch mehr Zeit und Energie in den Nachwuchs zu investieren. In Turtmann wird Nachwuchsförderung professionell betrieben, auch was Material und Ausrüstung betrifft. Allerdings verliert auch in dieser Disziplin der Gruppenwettkampf an Bedeutung, dafür waren 44 Einzelschützen am Final im Flugplatz-Dorf vertreten.

 

Einzelrangliste
Gruppenrangliste

 

Bei den Jungschützen schwang der schon wettkampferfahrene Joe Locher obenaus. Nach 93 und 94 Punkten im Vorlauf setzte er sich im Final der besten Sechs mit 92 Punkten knapp gegen Baptiste Morand aus St. Martin (91) durch. Dominic Tscherry (Turtmann) gewann die Bronzemedaille mit 89 Punkten vor dem punktgleichen Baltschiedner Michale Gurnari dank besserer Unterstützung (95:92). Rang 5 belegte Tizian Breuer vom RSV Saas vor erneut einer Turtmännerin, Leticia Summermatter (Jg. 2001).

In der Kategorie Jugendliche waren 17 Schützinnen und Schützen am Start. Die Turtmänner bestiegen zu dritt das Podest. Gold für Leon Summermatter (2003) mit 93 Punkten vor Jan Karlen (2005) mit 87 und der erst 10-jährigen Isabel Weissbrodt mit ebenfalls 87 Zählern. Leon Summermatter darf sich als Belohnung für das höchste Tagesresultat (95) ein Jahr lang  «Besitzer» der Jungschützen-Standarte nennen.

 

Leon Summermatter vom MSV Turtmann erzielte das Tageshöchstresultat und erhielt dafür die Jungschützen-Standarte.

 

Turtmann 2x Gruppenmeister

Den Gruppenwettkampf bei den Jungschützen (JS) gewann der MSV Turtmann mit 349 von 400 Punkten vor dem Quartett des RSV Saas-Alpina mit 338 Zählern. Knapp dahinter folgte der MSV Baltschieder mit 336 Punkten. Die «jeunes tireurs» aus Evolène landeten mit 325 Punkten auf dem 4. Rang. 

Die drei Jugendlichen (JJ) aus Turtmann hatten in ihrer Kategorie keine Konkurrenz, was eigentlich sehr zu bedauern ist. Ein Sieg ohne Gegner ist wohl nur ein halber Sieg. (Francis Pianzola)

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
info@swissshooting.ch