Home  ->   Actualités  ->   News  ->   2016

Nina Christen erzählt auf Tele1 über ihr verrücktes Sportjahr 2016

Nina Christen kann auf das <br>erfolgreichste Jahr ihrer bisherigen <br>Sportkarriere zurückblicken. <br>(Screenshot Tele1)
Nina Christen kann auf das
erfolgreichste Jahr ihrer bisherigen
Sportkarriere zurückblicken.
(Screenshot Tele1)

20.12.2016 - An den Credit Suisse Sports Awards vom 18. Dezember hatte Nina Christen in einem Abendkleid einen grossen Auftritt. Doch eigentlich trägt sie lieber ihre Schiessbekleidung. Das – und sonst noch so einiges – erzählt die Nidwaldner Spitzenschützin in einem Interview mit dem Zentralschweizer Lokalsender Tele1.

 

Interview Teil 1

Interview Teil 2

 

Nina Christen hat ein verrücktes Jahr hinter sich: Im Frühling hat sie die Spitzensport-RS abgeschlossen, im Frühsommer wurde sie für die Olympischen Spiele in Rio selektioniert, dort holte sie sensationell ein Olympisches Diplom; im Herbst begann sie ihr Biologie-Studium und zog nach Magglingen ans Nationale Leistungszentrum. Am 18. Dezember folgte schliesslich die Krönung des erfolgreichsten Jahrs ihrer bisherigen Karriere. Nina Christen durfte inmitten von Stars wie Martina Hingis oder Fabian Cancellara an den Credit Suisse Sports Awards mitfiebern (wir berichteten). Über ihr Sportjahr 2016 erzählt die Nidwaldner Spitzenschützin in einem grossen Interview mit dem Zentralschweizer Fernsehen Tele 1. Sie blickt aber auch voraus auf ihr nächstes ganz grosses Ziel, die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo – und sie verrät, wie sie Festtage verbringen wird. (van)

partenaire FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Fédération sportive suisse de tir
Lidostrasse 6
6006 Lucerne
tél.: 041 / 370 82 06
fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch