Home  ->   Actualités  ->   News  ->   2017

Farbenprächtige Fahnenweihe

25.10.2017 - Mit feierlichem Festgottesdienst erlebte Altendorf eine farbenprächtige und würdige Fahnen- und Standartenweihe der Feldschützen Altendorf. von Paul Diethelm

Vor Jahresfrist haben die beiden Vereine Feldschützengesellschaft Altendorf und Feldschützenverein Altendorf fusioniert und mit der Gründung der Feldschützen Altendorf ein gemeinsames Auftreten und sportliche Zukunft beschlossen.

In einer würdigen kirchlichen Feier wurde vergangenen Sonntag die neue Fahne und Standarte der Feldschützen Altendorf geweiht. Diakon Beat Züger und Bruder Patrick verstanden es, den Festgottesdienst und die Fahne als symbolischen Wert eines Vereins ganz in den Vordergrund des Anlasses zu stellen. Der Kirchenchor Altendorf begleitet von Orgelmusik umrahmte die Messfeier. Eine grosse Zahl an Gästen, Fahnendelegationen aus Schützenkreisen der Ausserschwyz wie übrige Vertretungen gaben der Feier eine eindrucksvolle wie farbenprächtige Kulisse. Nach Ehrung verstorbener Schützenkameraden beim Friedhofskreuz mit der neuen Fahne getragen von Fähnrich Valentin Eberhard spielte der Musikverein Harmonie zum Apéro auf.


Die neue Fahne und Standarte

Fahne wie Standarte sind im Grundton in Weiss gehalten mit einem kreisrunden Scheibenbild ergänzt sowie einer Altendörfler Rose in Originalfarben und Namensschriftzug «Feldschützen Altendorf». Sportlicher Hintergrund und Herkunft sind sofort sichtbar und verständlich.

Nach Begrüssung durch Präsident Erich Mächler nahmen die Feierlichkeiten mit Mittagessen und einem Rahmenprogramm im Landgasthof Rose ihren Fortgang. Emil Keller-Deuber führte gekonnt sowohl am Vormittag wie auch am Nachmittag durch das Festprogramm. Bereichert wurde die Feier durch gesangliche Darbietungen vom Jodelchörli «Am St. Johann» Altendorf.


Gehaltvolle Ansprachen

In seiner prägnanten Ansprache zeigte sich Gemeindepräsident Beat Keller begeistert über das Sujet der neuen Fahne und Standarte, welche die Schützen vor allem bei weiteren sportlichen Erfolge begleiten und so auch die Gemeinde Altendorf im ganzen Land in positivem Sinne bekannt machen soll.

Daniel Züger als Fahnengötti und Bernadette Weber-Thürig als Fahnengotte bezeichneten ihre Funktion als eine Herzensangelegenheit und sehen darin auch eine Bestätigung ihres Engagements für den Schiesssport.

Mit weiteren Rednern fand die würdige Fahnen- und Standartenfeier der Feldschützen Altendorf einen würdigen Abschluss. (Paul Diethelm)

 

03.01.18La belle rétrospective 2017 des pistoliers de Bulle
31.12.17Schweizer Schiesssportresultate 2017
31.12.17Bächtold und Schneidewind sind Schaffhauser Meisterschützen
28.12.17Zürich, Teufen und Schmitten-Flamatt liegen in Führung
24.12.17La FST souhaite Joyeuses fêtes
22.12.17Thörishaus und Guggisberg sind die Leader
22.12.17Olten schlägt auch den Serienmeister
21.12.17Der SSV unterstützt Swiss Olympic
21.12.17Das Schweizer Team für die EM
19.12.17Ausländische Richter auf Kursbesuch in der Schweiz
18.12.17Noemi Hofer und Marion Obrist siegen am «Aargauer Zähni»
17.12.17Die erste Runde geht an Tafers
16.12.17Nina Christen domine
16.12.17Erste Niederlage für Nidwalden
14.12.17Reto Flückiger gewinnt den Gönnerhauptpreis
13.12.17La jeune Anna Bastian met tout le monde d'accord
13.12.17Feldschützen Altendorf: Absenden der Schiesssaison im Jahr Eins
12.12.17Directive européenne sur les armes : réponse à la mise en consultation de la FST
11.12.1738. «Goldiger Züri Träffer» 2017
11.12.1710m-Meisterschaften des Bezirksschützenverbandes Sissach
11.12.17Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10 Meter
07.12.17Schiesssport auf SRF 1
05.12.17Les femmes tirent également 60 coups
01.12.17Nidwalden ist weiterhin makellos
29.11.17Sandra Dettling und Beat Reichlin Schützenkönige in Steinerberg
27.11.17Sport Awards Oberwallis 2017
27.11.17Überzeugende Klettgauer Schützen am Matchfonds-Finale
27.11.17Thörishaus startet mit einem Spitzenergebnis von 1575 Punkten
27.11.17Alfred Mitterer löst Walter Berger als Pistolentrainer ab
24.11.1727 Schützen vertreten die Schweizer Farben in Luxemburg
22.11.17Tir des Zaehringen 2017
21.11.17Luzern-Indoor – Timo Studer succède à Jan Lochbihler
20.11.17Schützenabend der Zürcher Stadtschützen
17.11.17Sichere Zufahrt für die Schützen rund um Visp
17.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze
15.11.17Morgartenschiessen: Der Mythos lebt
15.11.17Ennetmoos räumt auf dem Rütli ab
15.11.17Kantonspolizei Bern mit souveränem Doppelsieg
15.11.17L’aviation militaire, un patrimoine helvétique
13.11.17Döttingen kitzelte Seriensieger Aarau
13.11.1724-Stunden-Schiessen «zum Dritten»
13.11.171550 Schützen am Morgarten Pistolen-Schiessen
13.11.17Winterschiessen Melchtal: Fredi Keiser brilliert mit dem Karabiner
10.11.17Kniendschiessen Ennetmoos: Die Premiere ist gelungen
06.11.17Höri und Uster heissen die Ostschweizer Mannschaftsmeister
06.11.17Schwyz organisiert das 155. Historische Rütlischiessen
06.11.17Luzern erhält das definitive Label
06.11.17Nieder- und Oberbuchsitener Schützen brillieren
03.11.17«Es kann weitergehen»
03.11.17Nidwalden an der Tabellenspitze


595 Einträge auf 12 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]

partenaire FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Fédération sportive suisse de tir
Lidostrasse 6
6006 Lucerne
tél.: 041 / 370 82 06
fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch