Home  ->   Actualités  ->   News

20. Schweizerischen Junioren- und Veteranen-Einzelfinal der Pistolen- und 300-m-Schützen

Treffsichere Aargauer Finalisten

Vier Einzelmedaillen gewonnen (v.l.):<br>die drei Pistolenveteranen Robert<br>Bart, Harold Baur und Hans Rudolf<br>Merz sowie der Gewehrschützenjunior<br>Christian Vock.
Vier Einzelmedaillen gewonnen (v.l.):
die drei Pistolenveteranen Robert
Bart, Harold Baur und Hans Rudolf
Merz sowie der Gewehrschützenjunior
Christian Vock.

30.10.2017 - Die Aargauer Schützen sind bis Ende Saison erfolgreich. Am 20. Schweizerischen Junioren- und Veteranen-Einzelfinal der Pistolen- und 300-m-Schützen in Thun resultierten vier Medaillen. Dazu gewannen die Aarauer Schützen am Final der Schweizer Sektionsmeisterschaft Silber.

Der Junioren- und Veteranen-Einzelfinal des Verbandes Schweizer Schützenveteranen in Thun haben eine 20-jährige Tradition. In diesem Jahr qualifizierten sich aus dem Aargau 23 Aargauer 300-m-Schützen sowie 5 Pistolenschützen. Trotz dieser eher kleinen Zahl resultierten vier Podestplätze.


Gold für Harold Baur

Bei den Veteranen setzte sich Harold Baur in der Kategorie B auf der 50-m-Distanz durch. Der 62-jährige Sarmenstorfer qualifizierte sich mit dem drittbesten Resultat für den Meisterfinal und schoss sich in dieser letzten Passe mit 91 Punkten an die Spitze.

Mit der Freipistole gewann der Dottiker Veteran Robert Bart über 50 m in der Kategorie A Silber hinter dem überragenden Solothurner Markus Abt. Der Leimbacher Jakob Bleiker rundete die gute Aargauer Bilanz mit Rang 5 ab.

Auf der 25-m-Distanz ergatterte Hans Rudolf Merz in der Kategorie D Bronze. Mit einer starken letzten Passe schoss sich der 70-jährige Aarauer noch aufs Podest punktgleich mit zwei weiteren Schützen.


Nur eine 300-m-Medaille

Bei den 300-m-Gewehrschützen musste sich der traditionell starke Kanton Aargau mit einer einzigen Medaille zufrieden geben. Diese ging aufs Konto des 19-jährigen Gebenstorfers Christian Vock. Bei U21-Junioren mit dem Standardgewehr erzielte er mit 30 Schüssen 288 Punkte, was zu Bronze reichte. 286 Zähler reichten dem Nussbaumer Ivan Füglister zu Rang 5 unter 52 Klassierten. Mit dem Sturmgewehr 90 schossen Patrick Gütiger (Holderbank/7.) und Sabrina Dietwyler (Obermumpf/10.) im Feld von 201 Teilnehmern knapp an einer Podestplatzierung vorbei.

Bester Aargauer bei den Veteranen war der Villiger Urs Berner, der sich mit 278 Punkten auf dem 16. Platz der 101 Schützen mit einem Ordonnanzgewehr einreihte.


SG Aarau wieder auf Rang 2

Tags darauf verfehlte die Schützengesellschaft Aarau die Rückeroberung eines begehrten Schweizer Meistertitels knapp. An den 25. Sektionsmeisterschaften in Thun mussten die Aarauer dem SV Höri bei den Sportwaffen mit 2299:2298 nur um einen mickrigen Punkt den Vortritt lassen. Letztmals hatte der beste Aargauer 300-m-Verein diesen Titel vor zwei Jahren gewonnen. Im Vorjahr erreichte Aarau Rang 3. (Wolfgang Rytz)

partenaire FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Fédération sportive suisse de tir
Lidostrasse 6
6006 Lucerne
tél.: 041 / 370 82 06
fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch