Home  ->   Actualités  ->   News

2. Runde SGM 300 Meter in Visp

Patrick Ritler (SV Lötschen):<br>Glänzende 199 Punkte im<br>Feld A.
Patrick Ritler (SV Lötschen):
Glänzende 199 Punkte im
Feld A.

08.05.2018 - Es kann gewettet werden, wer am Kantonalfinal 300 Meter im Feld A Ende Mai die Goldmedaille umhängen wird: SSZ Chalchofen oder Visp-Eyholz. Eine Kostprobe ihres hohen Könnens lieferten die beiden Spitzenteams anlässlich der 2. Runde im SSZ Riedertal in Visp.

Das Quintett der Gastgeber mit Pius Ebener (193), Michael Heinzmann (195) und Papa Roland Heinzmann (196) , Damian Ritler (195) und Sandra Mazotti-Dahinden (191, nach zweijährigem 300 Meter Unterbruch) siegte hauchdünn vor Chalchofen A1 mit 969 P. (Norbert Wyder 198, Romeo Zentriegen 197,Raphael Julen 193, Mario Bregy 189, Markus Eyholzer 192 . Star des Tages war jedoch der junge Lötschentaler Patrick Ritler, der nach seinem Glanzresultat in der 1. Runde am Samstag sage und schreibe 199  P. erzielte. Einer guten Neun im Anschuss folgten nicht weniger als 19 Zehner in Serie! Der Abstand der drittklassierten Lötschentaler zum Spitzenduo betrug doch schon beachtliche 13 P. Auch der Visperterminer Manuel Jeitziner sah auf seinem Monitor stolze 198 P. aufleuchten. Sein Team belegte mit ebenfalls 956 P. Rang 4.

Das kleine Feld D der Sturmgewehre 57/03 wurde von den 5 Schützen aus Saas dominiert. Sie kamen auf 685 P. vor den Vispern mit 673 P. Auf Rang 3 folgt Baltschieder D1 mit 671 P. Josef Zurwerra vom SSZ Chalchofen liess alle andern 44 Schützen weit hinter sich: Seine 146 P. kamen dem Maximum von 150 sehr nahe. Auch der 82-jährige Adolf Noti (Visp-Eyholz) bewies mit seinen 141 P., dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Schiesssport erhält sichtlich jung!

Im Feld E der Sturmgewehre 90 machten die Favoriten aus Turtmann und Baltschieder die Podestplätze unter sich aus. Turtmann E1 kam auf 687 P, Baltschieder E1 auf 680 und E2 knapp dahinter mit 678 P. Der junge Baltschiedner Michael Gurnari leistete sich keinen einzigen schlechten Schuss und kam auf glänzende 144 P. Die folgenden Schützen sahen auf ihrem Standblatt die Zahl 142: Silvan Lorenz (SSZ Chalchofen), Desirée Kuonen und Michael Hutter (Baltschieder E1)

Abzuwarten bleibt noch die endgültige Verteilung der Startplätze für den Kantonalfinal  Ende Mai nach den drei Schiesskreisen des Wallis. Erfreulich die erstmalige Teilnahme der 5 jungen Schützen des SV Goldminen Gondo, die sich im Training auf ihrem Heimstand 2 Scheiben teilen müssen….

Der Kantonalfinal findet am Samstag, 26. Mai (Feld D und E) statt; die A - Schützen sind am Sonntag, 27. Mai ganztägig im Einsatz. Finalort ist das SSZ Collombey-Muraz. (Francis Pianzola)


Resultate

 

Alle Resultate unter www.wssv.ch/Resultate 300 Meter

partenaire FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Fédération sportive suisse de tir
Lidostrasse 6
6006 Lucerne
tél.: 041 / 370 82 06
fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch