Home  ->   Actualités  ->   News

Schweizer Jugendfinal Gewehr 50m/Pistole 25m 13. Oktober, Stans/Buochs

Der Tag der Jugend

Auch das gehört zum Jugendfinal: <br>am Schluss gibt es ein Gruppenbild. <br>Hier sind alle Teilnehmer der Kategorie <br>Gewehr U13A/U15A zu sehen.
Auch das gehört zum Jugendfinal:
am Schluss gibt es ein Gruppenbild.
Hier sind alle Teilnehmer der Kategorie
Gewehr U13A/U15A zu sehen.

14.10.2018 - Fast 100 Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren traten am Schweizer Jugendfinal in Buochs und Stans an. Bei entspannter Atmosphäre und unter bekannten Gesichtern lieferten sich die Nachwuchsschützen in den Kategorien Gewehr 50m und Pistole 25m einen ereignisreichen Wettkampf.


Resultate

Impressionen

 

Im Wettkampf Gewehr 50m U13/U15 mit Auflage konnte Danilo Schütz den Kampf um die Goldmedaille für sich entscheiden. Obwohl der Nachwuchsschütze aus dem Bündnerland mit 190 Punkten am Schiessstand mit fünf weiteren Konkurrenten gleichauf auf dem vierten Rang lag, erreichte Schütz mit einer Bestleistung im polysportiven Teil ein Punktetotal von 189.33 und holte sich damit den Sieg. Ihm folgten Chiara Baumgartner aus Nidwalden (188.67) und die Baslerin Michelle Degen (187.00) auf den Plätzen zwei und drei.

Im Jugendfinal Gewehr 50m U13/U15 ohne Auflage kam es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Debora Baumgartner und Larissa Donatiello. Baumgartner konnte im Final bereits früh einen soliden Abstand von 3.7 Punkten aufbauen, den es gegenüber Donatiello zu verteidigen galt. Donatiello erzielte in der Eliminationsphase mehrmals hohe Punktzahlen schreiben und kam Baumgartner gefährlich nahe. Die zwei Nachwuchstalente lieferten sich ein packendes Duell, Baumgartner bewahrte jedoch die Ruhe und gewann mit 244.7 Punkten gegenüber Donatiello (243.1). Lynn Aregger erreichte mit 217.4 Punkten den dritten Rang. Nach dem hart erkämpften Sieg umarmten sich die zwei Medaillensiegerinnen herzlich und gratulierten sich gegenseitig. Von einem erbitterten Kampf war danach nichts zu spüren: «Ich freue mich über den Sieg, aber ich habe während des Wettkampfs nicht so stark auf meine Punktzahl geachtet», sagt Baumgartner und lacht.

In der Kategorie Gewehr 50m U17 ohne Auflage setzte sich Audrey Gogniat aus dem Kanton Jura gegen 33 andere Schützinnen und Schützen durch. Sie zog als Qualifikationssiegerin ins Final ein. Dort zeigte sich Gogniat selbstsicher und gewann die Goldmedaille mit 247.9 Punkten. Marcel Joller (Büren-Oberdorf NW) und Lena Erb (Wil SG) machten es ihrer Konkurrentin gleich: Joller erreichte den zweiten Rang (246.0 Punkte) und Erb den dritten (223.4 Punkte) womit sie ihre Platzierung der Qualifikation wiederholten. Gogniat feierte ihren Sieg sogleich mit ihrer Familie, die vollzählig zur Unterstützung angereist war. Besonders ihr Vater schwärmte über den Sieg seiner Tochter: «Als wir im Juni angefangen haben für den Final zu trainieren, hat sich Audreys Leistung blitzartig verbessert», sagt er stolz. Gross war dagegen die Enttäuschung bei Noah Businger (Büren-Oberdorf NW) und Vivian Bechtiger (Gossau SG), die trotz guten Leistungen in der Qualifikationsphase im Final wegen technischen Schwierigkeiten frühzeitig ausschieden.

Doppeltes Medaillen-Glück gab es für den Kanton Thurgau im Final Pistole 25m: Luca Beck schoss sich auf den ersten Platz. Er konnte sich schon früh im Final einen Vorsprung erarbeiten und gab diesen nicht mehr her. Maurin Müggler (Frauenfeld TG) startete trotz Bestleistung in der Qualifikationsphase schwach in den Final und stand nach vier Serien fast vor dem Ausscheiden. Er fand jedoch wieder den Anschluss und verwies Patrick Roggli (8 Punkte) auf den dritten Platz. Beck gewann Gold mit sagenhaften 17 Treffern, Silber ging an Müggler mit 9 Treffern. (Astrit Abazi)

 

partenaire FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Fédération sportive suisse de tir
Lidostrasse 6
6006 Lucerne
tél.: 041 / 418 00 10
fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch