Home  ->   Attualità  ->   News  ->   2010

Top-Kader-Status für Annik Marguet

26.10.2010 - An der Kaderinformation in Olten zog Chef Spitzensport Urs Weibel Bilanz der Saison 2010 und nannte die Ziele für 2011/12. Im Fokus stehen die Olympischen Spiele 2012 in London.

Abgeschlossen ist auch die Kaderbildung für die nächste Saison, in der neben vier Weltcups zwei Europameisterschaften (10m: Brescia; 25m/50m/300m: Belgrad) auf dem Programm stehen. Als einzige Athletin hat Gewehrschützin Annik Marguet (Cormérod) als WM-Dritte und Olympia-Quotenplatzgewinnerin von München den Status „Top-Kader“ erreicht.

Eine grundlegende Änderung wurde im Pistolenbereich vorgenommen. Neu werden die Elite-Schützen nach ihren Spezialdisziplinen in eine ‚statische’ (Präzision 10m/50m) und ‚dynamische’ (Schnellfeuer 25m) Gruppe aufgeteilt. Davon versprechen sich Urs Weibel, das Trainerteam und die Sportler eine noch effizientere Trainingsweise. Der Vizeweltmeister und Nachwuchssportler des Jahres Lukas Grunder (Winterthur) wird von den Junioren zur ‚statischen’ Gruppe wechseln.

Jagd auf Quotenplätze

Die Zielsetzungen wurden 2010 insgesamt nicht erreicht, bilanzierte der Chef Spitzensport. Vor allem im Weltcup stimmten der finanzielle Aufwand nicht mit dem Ertrag überein. Insgesamt sei aber wie bei andern Nationen eine Leistungsentwicklung feststellbar, führte Urs Weibel weiter aus. An der WM in München, die mit fünfmal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze zufriedenstellend verlief, sorgte neben Annik Marguet vor allem das 300m-Team mit den Einzel-WM-Titeln von Bettina Bucher (Hitzkirch) und Marcel Bürge (Lütisburg) für Erfolgsmeldungen.

2011 steht mit einem Budget von 1.75 Mio. die „Jagd nach Olympia-Quotenplätzen“ an den Weltcups und der EM in Belgrad im Mittelpunkt. Gefordert sind drei bis vier Startplätze für London 2012. Im Weltcup erwartet Urs Weibel sieben Final- und drei Podestplätze. An den Olympischen Spielen sollen es zwei Finalplätze (Top 8) werden.

Kader Elite 2011

Gewehr. Männer. Olympische Disziplinen (10m/50m). A-Kader: Simon Beyeler (Schwarzenburg), Marcel Bürge (Lütisburg), Beat Müller (Fraubrunnen), Nicolas Rouiller (Thörishaus), Fabio Sciuto (Schwarzenberg). -- B-Kader: Sacha Berger (Heimberg), Claude-Alain Delley (St. Aubin), Pascal Loretan (Tafers), Olivier Schaffter (Bassecourt). -- Trainer: Wolfram Waibel (Hohenems).

Nicht olympische Disziplinen (300m/CISM). A-Kader: Rafael Bereuter (Villmergen), Simon Beyeler (Schwarzenburg), Marcel Bürge (Lütisburg), Beat Müller (Schwarzenburg), Marco Müller (Klingnau), Olivier Schaffter (Bassecourt), Marcel Zobrist (Heimberg). -- B-Kader: Marcel Ackermann (Kirchberg), Stefan Brühlmann (Arbon). -- C-Kader: Severin Müller (Egliswil). -- Trainer: Rolf Denzler (Hallwil), Martin Landis (Wettswil). -- Technik: Jürg Luginbühl (Othmarsingen).

Frauen. Olympische Disziplinen (10m/50m). Top-Kader: Annik Marguet (Cormérod). -- A-Kader: Irene Beyeler (Schwarzenburg), Andrea Bürge (Lütisburg), Silvia Guignard (Zürich), Sybille Pfiffner (Lenzburg), Aurore Verdon (Montmagny). -- B-Kader: Ramona Eugster (Altstätten), Aurélie Grangier (Riaz), Marina Schnider (Pfäfers). -- Trainer: Wolfram Waibel (Hohenems).

Nicht olympische Disziplinen (300m). A-Kader: Bettina Bucher (Hitzkirch), Marina Schnider (Pfäfers). -- B-Kader: Andrea Bürge (Lütisburg), Annik Marguet (Cormérod). -- C-Kader: Myriam Brühwiler (St. Gallen). -- Trainer: Rolf Denzler (Hallwil), Martin Landis (Wettswil).

Pistole. Männer. Olympische Disziplinen ‚Statisch’ (10m/50m). A-Kader: Paddy Gloor (Teufen), Lukas Grunder (Winterthur). -- B-Kader: Patrick Scheuber (Büren). -- C-Kader: Steve Demierre (Peney-le-Jorat). -- Trainer: Beat Brüngger (Ebmatingen).

Olympische Disziplinen ‚Dynamisch’ (25m). B-Kader: Michael Hofmann (Sachseln), Nik Marty (Seengen), David Schafroth (Hindelbank), Patrick Scheuber (Büren). -- C-Kader: Laurent Stritt (Tafers). -- Krzysztof Kucharczyk (Kerns).

Nicht olympische Disziplinen (25m). A-Kader: Paddy Gloor (Teufen). -- B-Kader: Steve Demierre (Peney-le-Jorat), Hansruedi Götti (Marbach), Nik Marty (Seengen), Christoph Schmid (Belp). -- C-Kader: Laurent Stritt (Tafers). -- Krzysztof Kucharczyk (Kerns).

Frauen. Olympische Disziplinen (10m/25m). A-Kader: Heidi Diethelm (Märstetten). -- B-Kader: Cornelia Froelich (Stadel). -- C-Kader: Natascha Möri (Martigny). -- Trainer: Krzysztof Kucharczyk (Kerns).

Nicht olympische Disziplinen (25m). C-Kader: Natascha Möri (Martigny). –- Krzysztof Kucharczyk (Kerns).

Kader Junioren 2011

Gewehr. Junioren. Olympische Disziplinen (10m/50m). A-Kader: Jan Hollenweger (Bettwiesen), Jan Lochbihler (Holderbank), Roberto May (Beckenried). -- Trainer: Wolfram Waibel (Hohenems). -- Teamcoach: Andrea Binggeli (Basel).

Juniorinnen. Olympische Disziplinen (10m/50m). A-Kader: Fabienne Füglister (Neuenegg), Jasmin Mischler (Mittelhäusern). -- B-Kader: Jasmin Bernet (Zürich), Samantha Gugler (Cordast). -- Trainer: Wolfram Waibel (Hohenems). -- Teamcoach: Andrea Binggeli (Basel).

Pistole. Junioren. Olympische Disziplinen (10m/25m/50m). A-Kader: Markus Linder (Uebeschi).-- B-Kader: Sandro Loetscher (Faulensee), Benjamin Wieland (Heimberg), Nick Zimmer (St. Gallen). -- Trainer: Beat Brüngger (Ebmatingen).

Juniorinnen. Olympische Disziplinen (10m/25m). A-Kader: Eliane Dohner (Estavannens). -- B-Kader: Madeleine Martin (Frenkendorf). -- Trainer: Beat Brüngger (Ebmatingen).

partner FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Federazione sportiva svizzera di tiro
Lidostrasse 6
6006 Lucerna
tel.: 041 / 370 82 06
fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch