Home  ->   Attualità  ->   News

Schiessen 10 m: Aargauer Gruppenwettkampf in Aarau

Siege für Wettingen-Würenlos und Klingnau

Die besten Teams mit dem Gewehr (v.l):<br>Kölliken (Nicole Häusler, Michael Fischer,<br> Alexandra Ernst,Christoph Mutzner), Wettingen-<br>Würenlos (Désirée Schaefer, Darunee Frossard,<br>Cécille Curschellas, Sandra Mäder) und Frick<br>(Hans Welte, Stefan Schwarz, Chantal Scheuble,<br>Chiara Leone)
Die besten Teams mit dem Gewehr (v.l):
Kölliken (Nicole Häusler, Michael Fischer,
Alexandra Ernst,Christoph Mutzner), Wettingen-
Würenlos (Désirée Schaefer, Darunee Frossard,
Cécille Curschellas, Sandra Mäder) und Frick
(Hans Welte, Stefan Schwarz, Chantal Scheuble,
Chiara Leone)

27.02.2017 - Zum Auftakt der Aargauer 10-m-Meisterschaften der Schützen in Aarau siegten Wettingen-Würenlos mit dem Gewehr und Klingnau mit der Pistole im Gruppenwettkampf.

 

Mit dem Gewehr haben die Sportschützen Wettingen-Würenlos den Gruppensieg sozusagen abonniert. Der Ostaargauer Verein ist die unangefochtene Nummer 1 im Kanton. Dies bewiesen Sandra Mäder, Darunee Frossard, Cécile Curschellas und Désirée Schaefer in der Aarauer Kasernenhalle eindrücklich. Das Frauenquartett schoss solid und verwies die Kölliker Sportschützen um 21 Punkte auf Rang 2. „Wir sind zwar zufrieden, aber heute Abend wäre ein höheres Total dringelegen“, kommentierte Schaefer den Wettinger Sieg.

 

Kölliken mit Rollstuhlsportlern

Die Kölliker traten mit zwei Rollstuhlsportlern an, darunter die internationale Spitzenschützin Nicole Häusler. Die Teilnehmerin an den letztjährigen Paralympics in Rio schoss mit 398 Ringen das herausragende Spitzenresultat. „Dieser zweite Platz überrascht uns trotz dem guten Ergebnis in der Vorrunde“, erklärte Schützin Alexandra Ernst.

Im Sog der Junioren-Internationalen Chiara Leone schnappten die Sportschützen Frick den Luftgewehrschützen Muri-Freiamt den dritten Podestplatz vor der Nase weg. Die Freiämter schossen ausgeglichener, doch Leones Leistung gab den Ausschlag für das Fricktaler Quartett.

 

Klingnau löste Zofingen ab

Nach dem letztjährigen Exploit der Zofinger Pistolenschützen mussten sich die Westaargauer ohne ihren Internationalen Christian Klauenbösch mit Rang 3 begnügen. Bei den Klingnauern überragte Altmeister Dieter Grossen mit 385 Punkten. Dazu erfüllten Remo Bugmann, Reto Gantenbein und Hans Peter Zimmermann das Soll. Dies genügte gegen die zu wenig formstarken Wohler Pistolenschützen zum ungefährdeten Pistolengruppensieg. Bei den Freiämtern traf Teamsenior Patrik Hunn mit 379 Zählern am besten.

Zofingens Teamleader Bernhard Kayser kam trotz mässigem Beginn auf 381 Zähler. Doch die Thutstädter waren mit dem Einsatz von zwei Nachwuchsschützen zu wenig ausgeglichen. Aber der 15½-jährige Alessandro Gisella zeigte mit 361 Ringen eine bemerkenswerte Leistung, die den Weg aufs Podest ebnete. Zuletzt zitterten die Zofinger, doch Baden blieb um zwei Zähler zurück.

In der Auf-/Abstiegsbarrage verdiente sich Fahrwangen mit dem besten Gruppentotal den Aufstieg, während sich Suhr um vier Punkte gegen Lenzburg durchsetzte und sich den Ligaerhalt sicherte. Lenzburg steigt in die 2. Liga ab. (Wolfgang Rytz)

 

Die besten Team mit der Pistole: (von links) Wohlen (Patrik Hunn, Thomas Vock, Steven Hawkes, Tamara Vock), Klingnau (Remo Bugmann, Hans Peter Zimmermann, Dieter Grossen, Reto Gantenbein), Zofingen (Bernhard Kayser, Samuel Wüest, Alessandro Gisella, Bruno Schenk).

 

Resultate Schiessen 10 m

Aargauer Gruppenwettkampf in Aarau. Gewehr (15 Teams): 1. Wettingen-Würenlos I 1539 Punkte (Sandra Mäder-Stucker 388, Darunee Frosssard 388, Cécile Curschellas 384, Désirée Schaefer 379). 2. Sportschützen Kölliken 1518 (Nicole Häusler 398, Alexandra Ernst 382, Christoph Mutzner 381, Michael Fischer 357). 3. Sportschützen Frick 1487 (Chiara Leone 390, Chantal Scheuble-Gloor 378, Stefan Schwarz 365, Hans Welte 354). 4. Muri-Freiamt 1486. 5. Buchs 1462. 6. Zufikon 1459. 7. Mettauertal 1456. 8. Murgenthal 379. 9. Muhen 1448. 10. Eien-Kleindöttingen 1432.

Pistole. Elite (6): 1. Klingnau 1483 (Dieter Grossen 385, Remo Bugmann 368, Reto Gantenbein 368, Hans Peter Zimmermann 362). 2. Wohlen 1469 (Patrik Hunn 379, Steven Hawkes 367, Tamara Vock 363, Thomas Vock 360). 3. Zofingen 1451 (Bernhard Kayser 381, Bruno Schenk 364, Alessandro Gisella 361, Samuel Wüest 345). 4. Baden 1449. 5. Kölliken 1403. 6. Murgenthal 1377.

Auf-/Abstieg 1./2. Liga: 1. Fahrwangen 1410. 2. Suhr 1398. 3. Lenzburg 1394. – Fahrwangen steigt auf, Suhr bleibt in der 1. Liga, Lenzburg steigt in die 2. Liga ab.

Junioren (4): 1. Baden 1014 (Patrick Albrecht 346, Christophe Wolfgang 337, Oliver Zünd 331). 2. Fahrwangen 1000. 3. Zofingen 973.

partner FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Federazione sportiva svizzera di tiro
Lidostrasse 6
6006 Lucerna
tel.: 041 / 370 82 06
fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch