Home  ->   Attualità  ->   News

Final der Solothurner Mannschaftsmeisterschaft 2017

Nieder- und Oberbuchsitener Schützen brillieren

Junioren 300m: 2. Schützengesellschaft<br>Messen, 1. Schützenverein Niederbuchsiten,<br> 3. Schützenverein Neuendorf-Härkingen
Junioren 300m: 2. Schützengesellschaft
Messen, 1. Schützenverein Niederbuchsiten,
3. Schützenverein Neuendorf-Härkingen

06.11.2017 - Der diesjährige Final der besten Solothurner Mannschaften fand am Samstag, 4. November 2017, wiederum auf der Schiessanlage von Balsthal statt. Während der Schützenverein Niederbuchsiten sowohl bei der Elite 300m als auch bei den Junioren 300m siegte, gewannen die Pistolenschützen des Schützenvereins Oberbuchsiten den Wettkampf Pistole 50/25m. Damit gingen sämtliche Titel in den Bezirk Gäu.

Bereits seit 24 Jahren messen sich die Solothurner Vereine in einer Mannschaftsmeisterschaft, welche von Rudolf Gerber, Kappel, lanciert wurde. Nach wie vor ist der Stellenwert dieses Wettkampfes bei den Vereinen sehr hoch, so dass die Beteiligungszahlen beinahe konstant sind. Nach Abschluss der jeweils vier Heimrunden messen sich die besten Mannschaften in einem Final, der jedes Jahr anfangs November in Balsthal auf der Schiessanlage Moos stattfindet. Dieser Final mit anschliessendem Apéro und Nachtessen, verbunden mit der Rangverkündung, macht diese Solothurner Mannschaftsmeisterschaft zu einem ganz speziellen Wettkampf, ebenso die Kämpfe um Auf- oder Abstieg, da die Mannschaften in verschiedenen Ligen starten. Viele Mannschaften der A-Liga schaffen immer wieder die Final-Qualifikation, so dass Ressortleiter Oswald Jmark, Olten, mit seinem routinierten Team und dank guter Vorbereitung den Finaltag nutzen kann, in Gesprächen auszuloten, was noch verbessert oder geändert werden könnte. Etwas mehr waren dafür die Teilnehmer gefordert, denn die Lichtverhältnisse veränderten sich immer wieder und einige waren mit ihren erreichten Resultaten nicht ganz zufrieden.

Bei den Eliteschützen 300m startete Niederbuchsiten SV als Führender in den Final. In beiden Durchgängen erzielten sie dann jeweils das zweithöchste Resultat und bauten damit ihre Leaderposition aus. Mit 4539.5 Punkten verteidigten sich erfolgreich ihre Führung und durften sich einmal mehr als Kantonalmeister ehren lassen. Ebenso klar sicherte sich der Schützenverein Oberbuchsiten den 2. Rang. Und wenn auch die Platzierungen der Schlussrangliste dieser Kategorie identisch war mit jener vor dem Final, so fehlte es doch nicht an Spannung. Denn gerade mal 0.25 Punkte trennten nach 960 Schüssen die drittklassierten Feldschützen Gerlafingen vom den viertplatzierten Freischützen Dornach! Die nächsten Ränge erreichten Kleinlützel Schützengesellschaft und Boningen Militärschützen. Das höchste Rundentotal am Final erzielte mit 1515 Punkten die Schützen von Gerlafingen.

Bei den Junioren waren die Abstände vor dem Finaldurchgang etwas kleiner und somit die Ausgangslage eher spannender. Trotzdem gelang es den Niederbuchsitener ihre Führung erfolgreich zu verteidigen. Mit einem Total von 1262 Punkten gewannen sie die Goldmedaillen. Mit einem Rückstand von 5.5 Punkten sicherten sich die Junioren der Schützengesellschaft Messen die Silbermedaillen vor Vorjahressieger Neuendorf-Härkingen Schützenverein. Diese Mannschaft erreichte mit 367 Punkten das besten Rundentotal am Final. Die weiteren Plätze belegten: Fulenbach Schützengesellschaft, Welschenrohr Schützenverein und Boningen Militärschützen.

Bei den Pistolenschützen wurde die Hierarchie gewahrt, denn die Schlussrangliste war identisch mit dem Vorjahr! Die Pistolenschützen Langendorf starteten zwar als Führende in den Final, jedoch sorgten die Pistolenschützen des SV Oberbuchsiten mit zweimal 709 Punkten jeweils für das beste Ergebnis im Final und sicherten sich damit die erfolgreiche Verteidigung ihres Titels. Auch Langendorf absolvierte zwei ausgeglichene Runden mit je 703 Punkten und erreichte damit wie im Vorjahr die Silbermedaille. Bärschwil-Grindel und die zweite Mannschaft von Oberbuchsiten starteten punktgleich in den Final, wobei am Schluss die Pistolenschützen von Bärschwil-Grindel den dritten Podestrang für sich beanspruchen konnten. (Heinz Hammer)

 

Resultate

Gewehr Elite 300m

1. Niederbuchsiten Schützenverein 4539.5 (1502/1507/1530.5); 2. Oberbuchsiten Schützenverein 4526  (1507/1500/1519); 3. Gerlafingen Feldschützen 4512.75 (1489/1515/1508.75); 4. Dornach Freischützen 4512.5 (1498/1508/1506.5); 5. Kleinlützel Schützengesellschaft 4463.5 (1480/1480/1503.5); 6. Boningen Militärschützen 4455 (1461/1496/1498)

Elite 300m: 2. Oberbuchsiten Schützenverein, 1. Niederbuchsiten Schützenverein, 3. Gerlafingen Feldschützen


Gewehr Junioren 300m

1. Niederbuchsiten Schützenverein 1262 (351/360/551); 2. Messen Schützengesellschaft 1256.5 (351/357/548.5); 3. Neuendorf Härkingen Schützenverein 1253.5 (359/367/527.5); 4. Fulenbach Schützengesellschaft 1224 (357/356/511); 5. Welschenrohr Schützenverein 2 1209.5 (349/335/525.5); 6. Boningen Militärschützen 1206 (357/344/505)


Pistolen

1. Oberbuchsiten Schützenverein 1 2124 (709/709/706); 2. Langendorf Pistolenschützen 2113.25 (703/703/707.25); 3. Bärschwil Pistolensektion Bärschwil-Grindel 2033.25 (677/671/685.25); 4. Oberbuchsiten Schützenverein 2 1994.25 (654/655/685.25)

Pistole 50/25m: 2. Langendorf Pistolenschützen, 1. Oberbuchsiten Schützenverein, 3. Bärschwil-Grindel Pistolensektion

 

partner FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Federazione sportiva svizzera di tiro
Lidostrasse 6
6006 Lucerna
tel.: 041 / 370 82 06
fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch