Home  ->   Attualità  ->   News

Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10 Meter

Thörishaus und Guggisberg sind die Leader

22.12.2017 - Thörishaus 1 und Guggisberg 1 sind nach der 3. Runde der Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10 Meter mit dem Punktemaximum an der Spitze. Allerdings totalisiert Thörishaus 1 über 100 geschossene Punkte mehr. Vechigen 1 konnte gegen den Spitzenreiter nichts ausrichten, folgt aber mit 2 Punkten Rückstand. Trotz guten Leistungen ist Oberbalm 1 noch punktelos. Dasselbe gilt für Büren a. A 1, wo man die ehemalige Spitzenschützin Sarah Hornung sehr vermisst.

 

Resultate

 

Kategorie A

Thörishaus 1 siegte gegen Vechigen 1 hoch mit 1578:1528. Guggisberg 1 konnte gegen Büren a. A. 1 mit guten 1539:1503 gewinnen. Sehr knapp und etwas glücklich gewann Münsingen 1 seine Begegnung gegen Oberbalm 1 mit 1523:1522. 

 

Kategorie B

Oberbalm 2 ist in der Kategorie B1 noch ohne Punkteverlust. Der Sieg gegen Vechigen 2 fiel sehr deutlich aus. Mit 1533:1485 gelang Aegerten-Armbrust 1 gegen Guggisberg 2 ein ausgezeichnetes Resultat. Mit guter Leistung konnte Gampelen 1 1506:1474 gegen die Stadtschützen Bern 1 gewinnen.

Die Kategorie B2 wird von Thörishaus 2 angeführt. Der Sieg gegen Büren a. A. 2 fiel mit 1533:1469 deutlich aus. Ebenfalls ohne Punkteeinbusse rangiert Guggisberg auf dem 2. Rang. Die geschossenen 1509 Punkte brachten den Sieg gegen Aegerten-Armbrust 2. Schliesslich gewann Burgdorf Stadt seine Begegnung gegen ein gutes Biel/Bienne 1 mit 1512:1490. 

 

Kategorie C

Führend in der Kategorie C1 ist Oberbalm 3. Es hatte gegen die Stadtschützen Bern 2 wenig Mühe die Begegnung zu gewinnen. Drei Gruppen totalisieren dahinter je vier Punkte. Es sind dies Schwarzenburg 1, Gampelen 2 und Aegerten-Armbrust 3. In der Kategorie C2 heissen die Leader Zollikofen 1 und Thörigen 1. Zollikofen gewann gegen Münchenbuchsee und Thörigen gegen Gampelen 3. Die Sportschützen Biel/Bienne 2 führen zusammen mit Münsingen 2 die Rangliste der Kategorie C3 an.

 

Einzelrangliste

Die Einzelrangliste führt Marina Bösiger von den Sportschützen Thörishaus an. Mit ihren geschossenen 399 Punkten war sie einsame Spitze. Jasmin Mischler, Thörishaus, folgt mit 395, vor den beiden Thörishausern Jan Hollenweger und Fabienne Füglister, welche je 392 Punkte erzielten. Marina Bösiger schoss drei Maximumpassen. Eine Maximumpasse gelang auch Gabi Bigler, Sp Vechigen. Bei den Junioren führt Romain Carrel von den Sportschützen Biel die Rangliste mit 385 Punkten an. Johannes Fröber, Gampelen, Michelle Staudenmann, Guggisberg, und Ivo Weber, Oberbalm, folgen mit je 382 Zählern. Die Veteranenrangliste wird von Yves Michel, Aegerten-Armbrust, vor Hugo Sieber, Sportschützen Münsingen, angeführt.  

In der Zwischenwertung nach drei Runden führt Marina Bösiger mit 1187 Punkten vor den punktgleichen Jan Hollenweger und Fabienne Füglister, welche je 1181 Zähler totalisieren. Dann folgen Jasmin Mischler mit 1177 vor Martin Zbinden mit 1167 und Markus Schenkel mit 1161 Punkten. An der Spitze bei den Junioren ist Michelle Staudenmann mit 1149 Punkten vor Hermine Fröber (1146), Ivo Weber (1144), Roman Carrel und Johannes Fröber (je 1141). Bei den Veteranen heisst der Führende Yves Michel mit 1134 Punkten. Es folgt Hugo Sieber mit 1122 vor Martin Brechbühl mit 1106 und Kurt Binggeli mit 1101 Zählern. In der Kategorie der aufgelegt Schiessenden schoss Hugo Sieber das Höchstresultat mit 394 Zählern. Dann folgt das Trio, Arnold Winkelmann, Renato Schulthess und Andreas Berger mit je 393 Punkten. Nach drei Runden ist Renato Schulthess mit 1180 Punkten an der Spitze vor Andreas Berger (1179), Hugo Sieber (1174) und Arnold Winkelmann (1168).

Die Gruppe Burgdorf Stadt schoss im Auflageschiessen mit 1166 Punkten das Bestresultat und führt auch in der Gesamtwertung mit 3479 Punkten. Aegerten-Armbrust 1 totalisierte 1157 Zähler und hat jetzt ein Total von 3463 Punkten. Auf den weiteren Rängen folgen Schwarzenburg und Wattenwil. 

 

Mittelländer Cup Gewehr 10 Meter 

In 32 Paarungen versuchten sich die Schützen für die dritte und letzte Runde, vor dem traditionellen Final in Oberbalm, zu qualifizieren. Das höchste Siegerresultat erzielten mit je 100 Punkten Fabienne Füglister und Jan Hollenweger von den Sportschützen Thörishaus. Barbara Reusser von den Sportschützen Vechigen erreichte 99 Punkte. Markus Schenkel und Adrian Zimmermann konnten sich je 98 Punkte schreiben lassen. Höchster Verlierer mit 97 Punkten war der Vorjahres-Cupsieger Johannes Fröber. Er hatte das Pech, auf Fabienne Füglister zu treffen. Als sogenannter «Hans im Glück» kam Erwin Schweizer von den 10-Meter-Schützen Zollikofen eine Runde weiter. (Peter Scheidegger)

partner FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Federazione sportiva svizzera di tiro
Lidostrasse 6
6006 Lucerna
tel.: 041 / 370 82 06
fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch