Home  ->   Attualità  ->   News

Finals Wintermeisterschaft Gewehr 10m

Starkes Duell zwischen Sandra Arnold und Gina Gyger

11.02.2018 - Sieger der Finals der Wintermeisterschaft Gewehr 10m in Utzenstorf wurden nach drei spannenden Finals Gina Gyger (U17), Sven Riedo (U21m) und Nina Suter (U21w). Die Hauptprobe für Europ- und Schweizer Meisterschaften ist nicht allen geglückt.

Alle Resultate

Bilderbogen

 

Die Finalistinnen und Finalisten U17 mit Verbandspräsident Luca Filippini.

Final U21 mit Siegerin Nina Suter (4. v.r.)

Final U21m mit Ludovic Rohrbasser (rechts) und Sieger Sven Riedo (3.v.r.)

 

Die Finals der Wintermeisterschaft sind der krönende Abschluss der als wettkämpfmässiges Training gedachten Heimrunden. Für die meisten der Finalistinnen und Finalisten zählte der Wettkampf als Hauptprobe für Schweizer Meisterschaften für die Selektionierten als Test für die EM in Ungarn (16.-26.2.). Highlight des Sonntags war sicher das Duell bei den Junioren U17. Dort übernahmen nämlich die Jüngsten erst 13jährigen Gina Gyger und Sandra Arnold früh das Diktat und lieferten sich bis zum letzten Schuss auf hohem Niveau ein ganz heisses Duell, in dem Gyger die Führung aber nur ein einziges Mal abgeben musste und gleich wieder zurückholte. Am Schluss gewann die Solothurnerin mit 2,3 Punkten Vorsprung.

Ähnlich spannend waren auch die beiden anderen Finals. Bei den Juniorinnen U21 übernahm Sarina Hitz mit einer starken ersten Fünferseriedie Führung und hatte auch nach zehn Schuss noch zwei Punkte Vorsprung auf die Verfolgerinnen. Auch in den folgenden Einzelschüssen gab sich Hitz keine Blösse. Als erste schied Muriel Züger aus, dann Qualifikationssiegerin Selina Koch, danach Chiara Leone und Jana Gisler. Hitz schoss zwar weiterhin Zehner, allerdings nicht mehr hohe Werte. So rückten ihr Nina Suter, Lisa Suremann und Janine Frei immer näher. Frei kassierte dann eine Neu und beendete den Wettkampf auf Rang vier. An der Spitze war jetzt Nina Suter. Suremann bedrängte Hitz, doch diese wehrte sich gegen den Verlust von Silber erfolgreich. In den letzten zwei Wettkampfschüssen liess dann Nina Suter nichts mehr anbrennen.

Bei den Junioren U21 gelag Ludovic Rohrbasser der Start in Finale am besten. Mithalten konnten da nur Flavio Indergand und Sven Riedo. Indergand hatte aber zwei Aussetzer und kam so nur auf Rang vier. Davon profitierte Valentin Henchoz, der einen Podestplatz holte, die beiden Führenden aber nie gefährden konnte. Schuss 18 und 19 gelangen Rohrbasser nicht optimal und so konnte Riedo Druck machen, sein Rückstand betrug nur noch drei Zehntel. Riedo schien dadurch beflügelt, Rohrbasser gehemmt und schon lag der Sensler in Führung, die er bis zum Schluss verteidigte.

 

Schweizer Wintermeisterschaften Gewehr 10m. Junioren/Juniorinnen U17: 1. Gina Gyger, Oensingen 242,9, 2. Sandra Arnold, Schattdorf 240,9, 3. Tina Sturny, Tafers 209,1. - Qualifikation: 1. Gyger 405,1. 2. Arnold 401,5. 3. Denorah Wüthrich, Fehraltdorf 398,1. 15. Tina Kaufmann, Heinrichswil390,0,  27. Nina Eggli, Lüsslingen 385,4. 44. Emmanuel Aeschbach, Heinrichswil 370,8. - Juniorinnen U21: 1. Nina Suter, Gossau 247,0. 2. Sarina Hitz, Mauren 244,7, 3. Lisa Suremann, Mönchaltdorf 225,2. - Qualifikation: 1. Selina Koch, Waltenschwil 620,0, 2. Suremann 618,8, 3. Janine Frei, Pfaffnau/Olten 616,6. 31. Anna Lena Eggli, Lüsslingen 576,2. - Junioren U21: 1. Sven Riedo, St.Ursen 242,9. 2. Ludoviv Rohrbasser, Neyruz 241,6. 3. Valentin Henchoz, Pringy 217,8. - Qualifikation: 1. Fabio Wyrsch, Schattdorf 614,3, 2. Lukas Roth, Rubigen 613,1, 3. Sven Riedo 612,9. 9. Tim Kaufmann, Heinrichswil 599,2. 21. Dominik Affolter, Leuzigen 586,7.

partner FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Federazione sportiva svizzera di tiro
Lidostrasse 6
6006 Lucerna
tel.: 041 / 418 00 10
info@swissshooting.ch