Home  ->   Attualità  ->   News

KK – Einzelmeisterschaft: Oberwalliser führen

Hochkonzentriert: Impression von den<br>KK-Einzelmeisterschaften VS
Hochkonzentriert: Impression von den
KK-Einzelmeisterschaften VS

14.06.2018 - Nebst den vielen Team-Wettkämpfen wie Mannschaft, Gruppe, Cup etc. findet im Bereich Kleinkaliber 50 Meter Gewehr auch noch eine Walliser Einzelmeisterschaft statt, die sich aus neun Etappen und einem Final der Bestklassierten zusammensetzt. Nach 3 Runden liegen alle Schützen in den Kategorien Elite und Veteranen noch sehr nahe beisammen.

Auffallend ist, dass die Spitzenränge durchwegs von Oberwalliser Schützen/innen besetzt werden. Die erste Maximumspasse von 200 dürfte auch dieses Jahr nicht lange auf sich warten lassen.

 

 

Das Zwischenklassement nach drei Runden:

Elite

1. Peter Furrer Visp – Eyholz 196,198,197 591

2. Thomas Burgener Unnergoms 198,197,195 590

3. Martin Imhof Briglina 196,196,196 588

4. Raphael Inderschmitten Unnergoms 196,196,196 588

5. Sandra Mazotti-Dahinden Visp-Eyholz 196,197,195 588

6. Romeo Zentriegen SG Glis 195,195,196 586

7. Herbert Blatter Briglina 195,199,192 586

8. Nathalie Voutaz Orsières 197,193,195 585

9. Christian Bumann Briglina 195,195,195 585

10. Fabian Zumstein Briglina 194,195,196 585 usw.

 

Veteranen (ab 55 J.)

1. Mario Bregy SG Glis 194,195,194 583

2. Patric Favre Sembrancher 190,196,195 581

3. Walter Kummer SG Glis 193,195,192 580

4. Francis Pianzola Visp-Eyholz 195,192,193 580

5. Markus Eyholzer SG Glis 196,193,190 579

6. Roland Schnidrig Mischabel 189,195,195 579

7. Alfred Abgottspon FS Staldenried 196,193,190 579

8. Leo Clausen Unnergoms 193,195,189 577

9. Paul Blatter Briglina 190,189,197 576

10. Armin Müller Briglina 191,194,191 576 usw.

 

 

KK Mannschaftscup: 4 Oberwalliser Sextette mit Heimvorteil

Beim Mannschaftscup, wo jeweils sechs Schützen pro Team sportlich aufeinandertreffen, geht es nebst Sieg und Niederlage auch um Pflege der Kameradschaft und darum, einmal auf einem anderen Stand zu schiessen. Die Achtelfinals 2018 wurden bereits ausgetragen.

 

SSV Briglina I : St. Léonard 1152 : 1119

Mischabel II : Châble-Croix I 1114 : 0

SSV Briglina II : Savièse II 1145 : 1125

FS Staldenried : KK Leukergrund 1127 . 1138

SG Glis : Châble-Croix II 1137 : 1095

Sion : Savièse I 1135 : 1153

Orsières : Mischabel I 1146 : 1129

SV Zermatt : KK Bürchen 1131 : 1129

 

Mit Ausnahme des Oberwalliser Duells Zermatt gegen Bürchen fielen alle andern Begegnungen doch ziemlich eindeutig aus. Schade, dass Châble-Croix 1 nicht antrat.

Die Paarungen für den Viertelfinal versprechen Spannung:

SV Zermatt : Orsières

SSV Briglina I : Savièse I

Mischabel II : Leukergrund

SG Glis : SSV Briglina 2

 

Zermatt geniesst wieder Heimvorteil, während das Duell SG Glis – Briglina 2 in der gleichen politischen Gemeinde stattfindet, nur durch die Saltina getrennt. Die beiden Unterwalliser Sextette «müssen» ins Oberwallis reisen, haben aber noch viel Zeit zum Trainieren, da die nächste Cup-Runde erst im August stattfindet.

 

Alle Resultate unter www.wssv.ch/Resultate

partner FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Federazione sportiva svizzera di tiro
Lidostrasse 6
6006 Lucerna
tel.: 041 / 418 00 10
fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch