Federazione sportiva svizzera di tiro

Wo ein Wille, da ein Weg

Im Jahr 2014 erlitt Marcel Brumann, damals Präsident der Freischützengesellschaft Oberlunkhofen, einen Schlaganfall, einen Herzinfarkt und Hirnblutungen mitten in der Nacht. Auf einen Rollstuhl angewiesen konnte er seinen geliebten Schiesssport, das 300m-Schiessen, nicht mehr ausüben. Doch Marcel Brumann liess sich davon nicht unterkriegen: Dem Schiesssport ist er über das Gewehrschiessen 10m mit dem Luftgewehr treu geblieben.

Am Freitag, dem 14. Februar 2019, fand der Sponsorenapéro im Gasthaus Bauernhof in Oberlunkhofen AG statt - angedacht als Möglichkeit für Marcel Brumann, den zahlreichen Sponsoren, Freunden, Bekannten und Wegbegleitern für ihre Unterstützung zu danken und ihnen zu zeigen, welche Fortschritte der Mann, dessen Name über die Kantonsgrenzen hinaus bekannt ist, gemacht hat. Doch es war mehr als das. Es war eine Demonstration eines starken Willens, eines Schützen, der nicht gewillt ist, sein Hobby aufzugeben und dafür mehrere Hürden in Angriff genommen hat. Moderiert von Nathalie Wolgensinger, Journalistin beim Wohler Anzeiger, wurden die anwesenden Gäste zusammen mit Philipp Hübscher, Präsident der FSG Oberlunkhofen, Marcel Brumann's Trainer Jost Mathis sowie der Fotografin und Videoproduzentin Jacqueline Hübscher auf eine Reise durch Marcel Brumanns Werdegang als Luftgewehrschütze und seinen Alltag geführt.

Die Früchte seiner Bemühungen lassen sich sehen: Während des Sponsorenaperos werden Bilder seiner Schiessresultate gezeigt, diese werden regelmässig auch per Whatsapp direkt an seine Sponsoren geschickt. Transparent zeigen Marcel Brumann und sein Trainer, Jost Mathis, dass das Team Ambitionen und klare Ziele vor Augen hat - unter anderem die 26. Aargauer Meisterschaften 2019.

Ohne die emotionale und finanzielle Unterstützung seiner Sponsoren wäre dies nicht möglich gewesen. Besonders hervorheben wollte Marcel Brumann seine Frau, Esther, welche er als Hauptsponsor bezeichnet. Sie finanziert seinen Aufenthalt im Reusspark Niederwil ohne Kompromisse und unterstützt ihren Ehemann in allen Belangen. Dem Luftgewehrverein Zufikon, dem Rollstuhlclub Aargau, sowie allen Wegbegleitern und weiteren Sponsoren wird ebenso gedankt. Fast täglich wird er von Freunden im Reusspark besucht, und Philipp Hübscher, langjähriger Freund aus Jugendzeiten, nimmt sich ebenfalls viel Zeit für den Ehrenpräsidenten der FSG Oberlunkhofen.

Während des gesamten Vortrags blickte, bei aller Dankbarkeit, auch sehr viel Humor bei Marcel Brumann durch. Es war das Zeichen eines Mannes, dessen Wille stärker ist als die Hürden, die ihm in den Weg gelegt wurden. (apa)