Schweizer Schiesssportverband

JU+VE Final 2020 abgesagt

Pistole 25m am JU-VE Final 2019

Pistole 25m am JU-VE Final 2019

Die Corona-Pandemie fordert ein weiteres prominentes Opfer im diesjährigen Schiesskalender. Der Verband Schweizerischer Schützenveteranen (VSSV) sagt den Schweizerischen Junioren- und Veteranen-Einzelfinal (JU+VE) vom 24. Oktober 2020 ab. Der Final der Schweizer Sektionsmeisterschaft (SSM) findet hingegen statt.

«Der Entscheid ist uns nicht leichtgefallen, aber die aktuelle Lage der Covid-19-Pandemie und vor allem die Ungewissheit der weiteren Entwicklung haben uns kaum eine andere Wahl gelassen», schreibt der Verband Schweizerischer Schützenveteranen (VSSV) in seiner Mitteilung. Der Zentralvorstand habe in Absprache mit dem OK des JU+VE Finals die Absage einstimmig beschlossen. Laut den Veranstaltern sei der Umfang und die Einhaltung eines Schutzkonzeptes im Schiessbetrieb sowie die mindestens so wichtige Pflege des gesellschaftlichen Kontaktes zwischen Veteranen und Junioren nur mit einem enormen logistischen Aufwand zu bewältigen. Die Durchmischung von Jung und Alt sei in der aktuellen Lage problematisch. Der VSSV hofft, den beliebten Anlass im nächsten Jahr ohne Einschränkungen durchführen zu können.

Final SSM findet statt
Nicht abgesagt wird der Final der Schweizer Sektionsmeisterschaft (SSM) am 25. Oktober 2020 in Thun. Laut den Organisatoren findet der Final wegen der Corona-Pandemie aber nicht wie im gewohnten Rahmen statt. So ist unter anderem kein Festzelt vorgesehen und auf das Bankett wird in diesem Jahr verzichtet. Die Veranstalter arbeiten aktuell ein Schutzkonzept aus, um den Anlass nach den geltenden Vorschriften durchführen zu können.

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg