Fédération sportive suisse de tir

Gossau und Thunersee Region siegen erneut

Nach der zweiten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m 2019/2020 nimmt die Rangliste Konturen an. Gossau und Thunersee Region konnten ihre Startrunden-Siege bestätigen. Titelverteidiger Tafers verbuchte den ersten Erfolg.

Im Spitzenduell der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m bezwang Gossau den direkten Verfolger Nidwalden in einem hochstehenden Match mit 1577:1566. Als einzige Mannschaft neben Gossau weist nun nach der zweiten Runde Thunersee Region vier Zähler auf: Die Berner bezwangen Vully-Broye mit 1555:1552. Titelverteidiger Tafers zeigte nach der Auftaktschlappe gegen Nidwalden eine starke Reaktion: Die Mannschaft aus dem Sensebezirk entschied die hart umkämpfte Partie gegen Olten mit 1566:1559 für sich. Zu den weiteren Siegern der zweiten Runde gehört die Mannschaft aus Thörishaus, welche Altstätten mit 1547:1523 niederrang.

NLB: Fünf Teams mit je vier Punkten

In der Nationalliga B Ost konnten Ebnat-Kappel, Uster und Feld-Meilen ihre Siege aus der Startrunde bestätigen. Vaduz blieb auf seinen zwei Punkten sitzen und musste sich von Glarnerland überholen lassen, das den ersten Sieg feierte. Punktelos sind die Mannschaften aus Cham-Ennetsee, Oberburg und Guggisberg. In der Nationalliga B West siegten Dielsdorf und Ried bei Kerzers erneut. Zürich Stadt musste nach der Niederlage gegen Dielsdorf die Tabellenführung abgeben und rutschte auf Rang vier ab.

Insgesamt erzielten in der zweiten Runde fünf Schützinnen und Schützen das Punktemaximum von 200 Zählern. Dabei handelt es sich um Sina Jeger (Olten), Muriel Züger (Altendorf), Marc Hunold (am Etzel), Silvia Guignard (Dielsdorf) und Pascal Loretan (Ried bei Kerzers).

Junioren: Ligen sind eingeteilt

Mit der zweiten Vorrunde wurde bei den Junioren die Qualifikationsphase abgeschlossen. Von den sechs Teams, die nach der ersten Vorrunde an der Spitze lagen, haben sich alle für die Junioren Liga A qualifiziert. Nidwalden (mit dem höchsten Total von 2281 Punkten), Tafers, Altendorf, Uri LG-Team J 1, Genève-Arquebuse und Winistorf schiessen damit um den Junioren-Meistertitel.

 

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m. 2. Runde. NLA: Nidwalden 1 - Gossau 1566:1577. Tafers 1 - Olten 1 1566:1559. Thörishaus - Altstätten 1547:1523. Thunersee Region 1 - Vully-Broye 1 1555:1552. Rangliste: 1. Gossau 4/3141. 2. Thunersee Region 1 4/3115. 3. Nidwalden 1 2/3130.4. Tafers 1 2/3129. 5. Thörishaus 2/3102. 6. Vully-Broye 1 2/3098. 7. Olten 1 0/3118. 8. Altstätten 0/3026.

 

Altstätten-Heerbrugg: Christof Eugster 187; Manuela Eugster 197; Ramona Eugster 193; Ronny Graf 188; Sladjana Marjanovic 184; Chantal Meier 189; Jodok Sohm 193; Andreas Widmer 192.

Gossau: Christian Alther 198; Pascal Bachmann 198; Andrea Brühlmann 198; Myriam Brühwiler 197; Ladina Feuz 196; Nadja Kübler 195; Andrea Rossi 196; Franziska Stark 199.

Nidwalden: Samuel Christen 195; Roman Durrer 193; Manuel Lüscher 196; Patrik Lustenberger 196; Petra Lustenberger 197; Roberto May 197; Marina Schnider 197; Jean-Claude Zihlmann 195.

Olten: Larissa Donatiello 196; Adrian Eichelberger 192; Janine Frei 196; Sina Jeger 200; Jan Lochbihler 197; Christian Lüthy 197; Thomas Meier 188; Yvonne Zähringer 193.

Tafers: Markus Andrey 192; Irene Beyeler 196; Simon Beyeler 198; Gilles Dufaux 197; Marco Poffet 196; Sven Riedo 196; Nicolas Rouiller 197; Philippe von Känel 194.

Thörishaus: Alessia Bolt 195; Marina Bösiger 196; Dominik Fankhauser 192; Fabienne Füglister 198; Jan Hollenweger 197; Nicola Krainer 184; Jasmin Mischler 197; Carole Troger 188.

Thunersee Region: Ramona Bieri 190; Valentina Caluori 197; Vanessa Hofstetter 197, Marisa Jakob 195; Marco Koller 199; Roger Koller 185; Thomas Mösching 194; Lukas Roth 198.

Vully-Broye: Carina Braun 194; Renaud Chardonnens 193; Claude-Alain Delley 195; Michael d’Halluin 198; Jonas Epper 196; Bertrand Limat 194; Aurore Verdon 197; Robin Hugli 185.

 

NLB Ost: Oberburg 1 - Glarnerland 2 1532:1540. Vaduz - Uster SG 1514:1542. Cham-Ennetsee 1 - Ebnat-Kappel 1 1542:1549. Feld-Meilen 1 - Guggisberg 1 1546:1508. Rangliste: 1. Ebnat-Kappel 1 4/3090. 2. Uster SG 4/3088. 3. Feld-Meilen 1 4/3081. 4. Glarnerland 2 2/3075. 5. Vaduz 2/3049. 6. Cham-Ennetsee 1 0/3065. 7. Oberburg 1 0/3053. 8. Guggisberg 1 0/3019.

NLB West: Frutigland - Ried b Kerzers 1 1515:1521. Bulle 1 - Uri LG-Team 1 1521:1537. Dielsdorf 1 - Zürich-Stadt 1562:1540. Glarnerland 1 - Grabs 1555:1532. Rangliste: 1. Dielsdorf 1 4/3113. 2. Ried b Kerzers 1 4/3054. 3. Glarnerland 1 2/3104. 4. Zürich-Stadt 2/3101. 5. Uri LG-Team 1 2/3068. 6. Bulle 1 2/3045. 7. Grabs 0/3064. 8. Frutigland 0/3022.

 

1. Liga, Gruppe 1: Lonay - Aigle 1509:1501. Avry-sur-Matran 1 - Tafers 2 1534:1516. Cottens et Environs 1 - Ajoie-Porrentruy TS 1511:1488. Fribourg Ville 1 - Montmollin 1486:1500.

1. Liga, Gruppe 2: Bulle 2 - Wettingen-Würenlos 1 1437:1522. Genève L'Arquebuse - Thunersee Region 2 1517:1483. Gais SPS - Ebikon 1536:1479. Obernau - Muhen 1 1520:0.

1. Liga, Gruppe 3: Subingen-Deitingen 1 - Oberbalm 1 1501:1513. Dielsdorf 2 - Nidwalden 2 1511:1507. Frick 1 - Trun-Voluntaria 1473:1538. Aegerten Armbrust 1 - Oberwil BL 1498:1479.

1. Liga, Gruppe 4: Altendorf - Sarneraatal 1490:1498. Guggisberg 2 - Ebnat-Kappel 2 1459:1507. Burgdorf Stadt 1 - Domat/Ems 1473:1527. Olten 2 - Pratteln 1506:1494.

 

 

Die weiteren Runden: 22. November bis 1. Dezember (3. Runde), 29. November bis 8. Dezember (4. Runde), 6. bis 15. Dezember (5. Runde), 10. bis 19. Januar 2020 (6. Runde), 17. bis 26. Januar 2020 (7. Runde); Final und Auf-/Abstieg NLA/NLB: 8. Februar 2020 in der Johanniterhalle Reiden LU

swissolympic-member.png