Schweizer Schiesssportverband

Die EM ist eröffnet

Sandra Arnold wurde beste Schweizer Schützin.

Sandra Arnold wurde beste Schweizer Schützin.

Die Indoor-Europameisterschaften 10m in Wroclaw (POL) sind eröffnet. Den ersten Wettkampf bestritten aus Schweizer Sicht die Juniorinnen Luftgewehr.

Programm (ohne Gewähr)


Die Europameisterschaften 10m sind dieses Jahr in doppelter Hinsicht von grösster Bedeutung. Mit der EM wird das Olympia-Jahr lanciert – die Europameisterschaften sind die zweitletzte Möglichkeit, sich Quotenplätze für die Olympischen Spiele zu sichern. Danach bleibt nur noch das Europäische Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele, das vom 18. bis 25. Mai in Pilsen (CZE) stattfinden wird.

Den ersten Wettkampftag von Dienstag, 25. Februar absolvierten die Juniorinnen. Mit 621 Punkten sorgte Sandra Arnold, die in zwei Tagen ihren 16. Geburtstag feiert, für eine solide Leistung. Die Urnerin klassierte sich auf Rang 24 und wurde so beste Schweizerin. Auf Rang acht fehlten Arnold 3.2 Punkte. Die Qualifikationssiegerin Alina Khizbullina aus Russland sorgte mit ihren 631.9 Zählern für einen neuen Europarekord.
Die zweite Schweizer Schützin, Annina Tomaschett, erzielte ein Total von 616.6 Punkten, was den 42. Schlussrang bedeutete. Abgeschlagen auf dem drittletzten 68. Rang folgt Jennifer Kocher mit 603.1 Punkten.

 

Hier geht es zur Vorschau mit allen selektionierten Athleten

Galerie

K1600_Gruppenbild.JPG
swissolympic-member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg