Federazione sportiva svizzera di tiro

Gilles Dufaux holt sich Königstitel 300m

Gilles Dufaux zuoberst auf dem Podest, flankiert von Christoph Dürr auf Platz 2 und Pascal Bachmann als Drittem.

Gilles Dufaux zuoberst auf dem Podest, flankiert von Christoph Dürr auf Platz 2 und Pascal Bachmann als Drittem.

Zum Start der 300m-Wettkämpfe sichert sich Gilles Dufaux den Titel 3x40. Die Liegendmeister heissen Christof Carigiet (Sturmgewehr 90) und Hans Bieri (Sturmgewehr 57). Meisterin mit der Sportpistole 25m wird bei den Frauen erwartungsgemäss Heidi Diethelm Gerber.

Gilles Dufaux ist bekannt als Schnellschütze. Im Dreistellungswettbewerb 3x40 auf 300m absovierte er sein Pensum in gewohnt zügiger Manier und totalisierte 1171 Punkte. Wärend die anderen noch weiter schossen, stand Dufaux bereits wieder am Stand des gleichnamigen Geschäfts. Von dort musste er jedoch zweimal kurz zurückeilen, weil ihm die Konkurrenz doch sehr nahe kam. Doch sowohl Christoph Dürr als Pascal Bachmann fehlte zum Schluss jeweils ein winziger Punkt zum Titel, den Dürr sonst aufgrund seiner höchsten Mouchenzahl (49) geholt hätte. Damit konnte er aber zumindest den punktgleichen Bachmann hinter sich lassen.

luzerner und zürcher liegendmeister

Im 300m-Liegendwettkampf setzte sich mit dem Sturmgewehr 57 Hans Bieri aus Hasle im Entlebuch mit 577 Punkten klar durch vor Markus Stanger aus Schaffhausen, der auf 573 Zähler kam. Dritte wurde mit Silvia Platz eine Schützin aus Brugg im Aargau mit 568 Punkten. Knapper war der Ausgang mit dem Sturmgewehr 90. Dort holte Christof Carigiet aus dem zürcherischen Embrach mit 570 Zählern den Titel mit einem Punkt Vorsprung auf den Innerschweizer Hansbeat Vogler, der wiederum Jean-Marc Cottier aus dem bernischen Blankenburg um einen Zähler distanzierte.

Heidi diethelm gerber nicht zu schlagen

Den Wettkampf mit der Sportpistole 25m entschied bei den Frauen Heidi Diethelm Gerber erwartungsgemäss für sich. Die Olympiamedaillengewinnerin 2016 kam im Final auf 32 Treffer, was deutlich unter dem Wert des Vorjahres liegt, als die Märstetterin mit 41 Treffern einen neuen Schweizer Rekord realisierte. Den zweiten Platz sicherte sich mit Sandra Stark eine Kollegin aus dem Nationalkader. Dritte wurde die Aargauerin Tamara Vock.

wsps: Sportpistole-titel für stefan amacker

Die WSPS-Schützen trugen am Montag auch noch einen Wettkampf aus mit der Sportpistole 25m. Dabei setzte sich Stefan Amacker aus Trüllikon ZH, der am Samstag mit Andelfingen die Schweizer Gruppenmeisterschaften in derselben Disziplin bestritten hatte und dabei Rang 6 belegt, mit deutlichem Vorsprung durch auf Routinier Paul Schnider aus Mels SG und den Aargauer Leonardo Iapello. (Andreas Tschopp)

Download

SM 2020 2. Tag, sämtliche Resultate

Siegerehrung

Weitere Titelgewinner am Tag 2 der SM 2020

Podest SP25m Frauen.jpg Stgw 57 (10).JPG Stgw 90 (8).JPG WSPS SP25m (5).JPG
swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg