Federazione sportiva svizzera di tiro

Dreistellungstitel für Nina Christen mit neuem Rekord

Gewinnerin Nina Christen mit Petra Lustenberger auf Rang 2 und Silvia Guignard auf dem Bronzeplatz.

Gewinnerin Nina Christen mit Petra Lustenberger auf Rang 2 und Silvia Guignard auf dem Bronzeplatz.

Nina Christen verteidigt an der SM in Thun ihren Titel Gewehr 50m 3x40 mit einem neuen Schweizerrekord. Als Doppelmeister am selben Tag feiern lassen konnten sich Rafael Bereuter und Gilles Dufaux (Gewehr 300m) sowie Joel Kym (Zentralfeuerpistole). Gewehr 50m liegend holte sich die Schwyzerin Muriel Züger ihren ersten Meistertitel.

Mit 462.6 Punkte übertrifft die Nidwaldnerin ihren eigenen Rekord von 2019 an der EM in Bologna (460.6) klar. Nina Christen kann mit diesem Glanzresultat ihren Schweizermeistertitel in der Kategorie Gewehr 50m 3-Stellung problemlos verteidigen. Auch auf Platz zwei gibt es gegenüber dem Vorjahr keine Veränderung: Petra Lustenberger holte mit 457.2 erneut die Silbermedaille. Auf Platz drei schaffte es in Thun Silvia Guignard mit 445.0 Punkten. Damit machte die Zürcherin ihren vierten Platz im letztjährigen Final gut. Mit 624.8 Punkten siegte am Vormittag die 22-jährige Muriel Züger aus Galgenen SZ im Liegendwettkampf der Frauen auf 50m mit einem Zähler Vorsprung auf Bettina Bereuter. Es ist dies der erste Titel für sie als Kadermitglied bei den Frauen. Rang 3 sicherte sich Petra Lustenberger mit 620.9 Punkten dank der besseren Schlusspasse (104.8) vor Franziska Stark. Mit nur einem Zehntel weniger landete Nina Christen in diesem Wettbewerb auf Rang 5.

drei mal bronze für pascal Bachmann

Die Elite bei den Männern trug am vierten Wettkampftag der SM Gewehr 300m gleich drei Wettkämpfe aus. Dabei konnten sich Rafael Bereuter aus dem aargauischen Buttwil und der Freiburger Gilles Dufaux als Doppelmeister feiern lassen. Ersterer holte sich erstmals im Liegendwettkampf den Titel. Dies dank mehr Innenzehnern mit 595 Punkten vor dem punktgleichen Sandro Greuter. Zudem entschied Bereuter den Schnellfeuerwettkampf mit dem Standardgewehr3x20 für sich. Dufaux wiederum gewann nach dem Sieg in der Dreistellung 3x40 am Montag nun ebenso mit dem Standardgewehr 3x20 im Normalprogramm. Er tat dies überlegen mit 586 Punkten vor Sandro Greuter, der wiederum Zweiter wurde, und Pascal Bachmann, der insgesamt drei Bronzene holte mit der CISM-Kombination. Diese entschied Gilles Dufaux für sich und holte damit sein zweites Gold. Seniorenmeister 300m liegend wird Thomas Kohler aus Münchenstein BL vor Erwin Stalder aus Willisau LU und Marcel Ackermann aus Kölliken.

drei silber für christian Klauenbösch

Auch mit der Zentralfeuerpistole (ZFP) 25m wurden am Mittwoch gleich drei Wertungen entschieden. Dabei konnte sich der 20-jährige Baselbieter Joel Kym nach seinem erstmaligen Titelgewinn mit der Schnellfeuerpistole gestern Dienstag zwei weitere Goldmedaillen umhängen lassen. Er entschied auch den CISM-Schnellfeuerwettbewerb und zudem die Kombination für sich. Den ZFP-Normalwettkampf gewinnt Steve Demierre vor Christian Klauenbösch, der in allen drei Wertungen jeweils den zweiten Platz belegt. (Andreas Tschopp/Philipp Ammann)

Download

Resultate 4. Tag SM 2020

Siegerehrungen

Weitere Titelgewinner an Tag 4 der SM 2020

Ehrung G50m liegend Frauen (4).JPG Podest ZFP (4).JPG Podest Standard Schnellfeuer (2).JPG Podest Standard CISM Kombination (7).JPG Podest ZFP CISM Kombination (4).JPG Podest ZFP Schnellfeuer (4).JPG Ehrung G300m liegend (3).JPG Ehrung G300m liegend Senioren (4).JPG Podest Standard 3x20 (3).JPG
swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg