Federazione sportiva svizzera di tiro

Die Veteranen tagten in Balsthal

Der neu zusammengesetzte Vorstand des Veteranenbunds Schweizerischer Sportschützen.

Der neu zusammengesetzte Vorstand des Veteranenbunds Schweizerischer Sportschützen.

Die 84. Veteranenratstagung des Veteranenbund Schweizerischer Sportschützen (VSS) tagte am 16. März im ehrwürdigen Hotel Kreuz in Balsthal. Nach 14 Jahren war es wieder einmal an den Solothurner Sportschützen Veteranen den Anlass zu organisieren. Mit Bruno Unternährer nimmt neu ein Solothurner Einsitz im VSS-Vorstand.

Die Delegierten mit Dudelsackklängen zu begrüssen war eine gelungene Überraschung und so konnte gut gelaunt in die anschliessende Tagung gestartet werden. In seiner Grussbotschaft animierte Heinz Bachofner, Präsident der Solothurner Sportschützen Veteranen, die VSS-Delegierten, vermehrt in den Regionalverbänden und Vereinen, die Kameradschaft unter den Veteranen zu pflegen, insbesondere nach den Trainingsschiessen. Dies sei eine der Möglichkeiten, dem abnehmenden Mitgliederbestand entgegenzuwirken.  

Die gut vorbereitet Veteranenratstagung wurde von VSS-Präsident Jacques Dessemontet zweisprachig geleitet. Die Tagung dauerte zweieinhalb Stundne und beinhaltete eine umfangreiche Traktandenliste mit verschieden Ressortberichten.

Die Rechnung und das Budget wurden ohne Wortmeldungen genehmigt. Ebenso ohne Wortbegehren wurde der Vorschlag für das Reglement für die Gewehr 50m JU + VE  Veteranen-Einzelmeisterschaft genehmigt.                      

Unter dem Traktandum «Wahlen» wurde für das zurückgetretene Vorstands- und Ehrenmitglied Fritz Fiechter neu der im Solothurner Schiesswesen bekannten Veteran Bruno Unternährer in den Vorstand gewählt. Weiter stellte sich als neuer Kassen-Revisor Urs Phillot vom Solothurner Veteranenverband zur Verfügung. Er ersetzt die austretende Revisorin Jeannette Gugolz.

Die Grüsse des Solothurner Schiesssportverbands überbrachte Präsident Jürg Dietsch in Vertretung des verhinderten Gemeindepräsidenten von Balsthal Pierino Menna. Er nutzte die Gelegenheit, Balsthal in ein paar Sätzen den Teilnehmern vorzustellen. Die Grüsse des Verbandes Schweizerischer Schützenveteranen (VSSV) überbrachte Zentralpräsident Bernhard Lampert. Über den aktuellen Stand der Vorbereitungen für das Eidgenössische Veteranen Sportschiessen 2021 auf der Schiessanlage Tannerli in Steinen SZ informierte das OK-Mitglied Hansjörg Dossenbach.

Die nächste Veteranenratstagung wird durch die Freiburger Veteranen organisiert. Nach einem Aperitif und Mittagessen verliessen die Delegierten zufrieden den Tagungsort. (Heinz Bachofner)

swissolympic-member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg