Schweizer Schiesssportverband

Zusammenschluss an der Spitze

Nach der zweiten Runde der Schweizer Gruppenmeisterschaft Auflageschiessen Gewehr und Pistole 10m ist noch nichts entschieden. Die Teams liegen eng beieinander.

Die Sportschützen Surselva Ilanz, die Militärschützen Guggisberg und die Sportschützen Gstaad-Saanen liegen nach zwei Runden der Schweizer Gruppenmeisterschaft Auflageschiessen Gewehr 10m an der Spitze der Zwischenrangliste – getrennt durch lediglich einen Punkt. Von der Spitze grüsst Surselva Ilanz mit 1782 Punkten, Guggisberg und Gstaad-Saanen konnten dank 892 respektive 893 Punkten in der zweiten Runde bis auf einen Zähler zum Spitzenreiter aufschliessen. Doch auch auf den hinteren Rängen liegen die Teams eng beieinander. In der dritten und letzten Runde ist angesichts dieser Ausgangslage noch alles möglich. 

Dasselbe gilt auch in der Schweizer Gruppenmeisterschaft Auflageschiessen Pistole 10m. Auch hier sind die drei Spitzenteams nur durch einen Punkt getrennt. Punktgleich an der Spitze liegen die Carabinieri Faidesi aus Faido und die SP Bulle. Beide Teams haben 1745 Punkte auf dem Konto. Einen Zähler weniger kann das Trio von den Carabinieri Bellinzona ausweisen. Der Spitzenreiter nach der ersten Runde, sie SG Stadt Luzern, fiel auf den vierten Zwischenrang zurück.

Die dritte Runde der Schweizer Gruppenmeisterschaft wird bis am 23. Januar geschossen. Danach steht fest, welche Teams sich für den Final vom Freitag, 28. Februar, in Bern qualifizieren. (van)

swissolympic-member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg