Fédération sportive suisse de tir

Die ersten Meister sind erkoren

Die Sieger an den Senslermeisterschaften 10m (hintere Reihe von links): Hans-Peter Baeriswyl, Kuno Bertschy, Mathias Lehmann, Marco Poffet, Hans-Peter Zurbuchen und Herbert Monnier sowie (vordere Reihe von links) Lea Sturny, Kim Sturny, Esther Wälti, Nguyen Minh-Tâm und Henriette Jungo.

Die Sieger an den Senslermeisterschaften 10m (hintere Reihe von links): Hans-Peter Baeriswyl, Kuno Bertschy, Mathias Lehmann, Marco Poffet, Hans-Peter Zurbuchen und Herbert Monnier sowie (vordere Reihe von links) Lea Sturny, Kim Sturny, Esther Wälti, Nguyen Minh-Tâm und Henriette Jungo.

An den Senslermeisterschaften über die 10m-Distanz in Giffers sicherten sich Hanspeter Baeriswyl bei den Pistolenschützen und Marco Poffet mit dem Gewehr (beide Tafers) den Elite-Titel. Altmeister Kuno Bertschy (ebenfalls Tafers) wurde nach 19 Jahren erstmals wieder Senslermeister mit der Luftpistole.

Am 3. und 4. Januar fanden in der Sporthalle von Giffers die Senslermeisterschaften der 10 Meter Luftgewehr- und Luftpistolenschützen statt. 114 Sportlerinnen und Sportler kämpften in den verschiedenen Kategorien um die begehrten Medaillen.

 

LUFTPISTOLE

Bei der Elite Herren gewann der Qualifikationssieger Hans-Peter Baeriswyl (Tafers) auch den Meisterfinal. Er wurde vor Laurent Stritt (Schmitten-Flamatt) erstmals Senslermeister. Den dritten Rang belegte Pascal Aeby (Giffers).

Bei den Elite-Pistolenschützinnen war es bis zum Schluss sehr spannend. Titelverteidigerin Laura Rumo (Schmitten-Flamatt) lag vor den zwei letzten Schüssen mit einem Punkt in Führung. Henriette Jungo (Zollhaus-Plaffeien) schoss aber mit zwei Zehnern aus und wurde vor Laura Rumo erstmals Senslermeisterin. Bronze ging an Nicole Blaser (Tafers).

In der Kategorie Veteranen/Seniorveteranen gewann, 19 Jahre nach seinem letzten Titel, Kuno Bertschy (Tafers) vor Titelverteidiger Ueli Blatti (Schmitten-Flamatt). Peter Buntschu (Giffers) gewann die Bronzemedaille.

Die Junioren und Juniorinnen (U21/U19) traten gemeinsam in einer Kategorie an. Esther Wälti (Zollhaus-Plaffeien) wurde mit neuem Rekord Senslermeisterin vor Titelverteidigerin Jessica Waeber (Tafers). Bronze ging an Isabelle Corsi (Giffers).

Die Kategorie Schüler (U17/U15) wurde durch Minh-Tâm Nguyen (Giffers) mit neuem Senslerrekord dominiert. Silber ging an Lukas Philipona (Giffers), Bronze gewann sein Klubkamerad Lars Hayoz.

Die Kategorie Auflageschiessen hat immer mehr Anhänger und Anhängerinnen, das Teilnehmerfeld wächst stetig von Jahr zu Jahr. Senslermeister wurde Herbert Monnier (Schmitten-Flamatt) vor Marius Rumo (Giffers) und Hubert Raemy (Düdingen).

 

LUFTGEWEHR

In der Kategorie Elite konnte Marco Poffet (Tafers) seinen Titel verteidigen. Er wurde überlegen Senslermeister. Silber gewann Gilles Dufaux (Tafers), Bronze ging an Beat Müller (Tafers).

In der Kategorie Senioren/Veteranen wurde Matthias Lehmann Senslermeister vor Elisabeth Marschall (beide Tafers). Bronze gewann Dionys Dietrich (Heitenried).

Die Kategorie Junioren wurde von Kim Sturny (Tafers) dominiert. Sie wurde mit neuem Rekord Senslermeisterin. Silber gewann Andreas Buntschu (Heitenried), Bronze sicherte sich Titelverteidiger Cyril Zumofen (Heitenried).

In der Kategorie Schüler wurde Lea Sturny (Tafers) Senslermeisterin und somit Nachfolgerin ihrer älteren Schwester Tina. Silber ging an Enya Zbinden, Bronze an Neljo Ganarin (beide Heitenried).

Die Kategorie Einsteiger wurde von Luca Thalmann (Tafers) vor Irina Aebischer und Janis Fasel (beide Heitenried) gewonnen.

Senslermeister in der der Kategorie Auflageschiessen wurde Hans-Peter Zurbuchen vor Titelverteidiger Bruno Kaeser und Samuel Marschall (alle Tafers). (Kuno Bertschy)

swissolympic-member.png