Fédération sportive suisse de tir

Thörishaus stürmt an die Spitze

Auch in der zweiten Runde der Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 10m sind hervorragende Resultate erzielt worden. Insbesondere Thörishaus und Tafers vermochten zu überzeugen.

Mit dem hervorragenden Rundenresultat von 1586 Punkten übernahm die Gruppe Thörishaus nach der 2. Runde der Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 10m Elite die Tabellenführung. Der Vorsprung der Berner beträgt 13 Punkte auf Tafers 1, das mit dem Rundenhöchstresultat von 1587 einen Sprung vom 5. auf den 2. Zwischenrang machte. Rang drei mit lediglich einem Zähler Rückstand belegt Thunersee Region. Nidwalden LG 1 – nach der 1. Runde in Führung – fiel auf den vierten Platz zurück.

In der Kategorie Juniorn U19-U21 kam es ebenfalls zu einem Leaderwechsel. Altendorf 1 überholte Mauren-Berg dank 1168 geschossenen Punkten. Die Ausserschwyzer führen mit 2327 Punkten, zehn Zähler vor Mauren. Auf dem dritten Zwischenrang reihte sich Arquebuse Genève 1 ein.

Bei den jüngsten Schützinnen und Schützen konnte Winistorf 1 seinen Spitzenplatz verteidigen. Mit 569 Punkten gelang den Solothurnern erneut das Rundenhöchstresultat. Nidwalden LG 1 schoss nur einen Punkt weniger und liegt in der Tabelle auf dem zweiten Rang vor Nidwalden LG 2, das sich auf Kosten von Altendorf um einen Rang verbessern konnte.

Bis am 23. Januar wird die 3. Runde der Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 10m geschossen. Danach stehen die Finalteilnehmer fest, die am 29. Februar in Bern um den Schweizermeistertitel schiessen werden. Die knappen Abstände versprechen eine spannende Ausmarchung.

swissolympic-member.png